Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mit DC

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von AquaAndreas » 19. Mai 2017, 20:04

Ich muss mich etwas korrigieren, meine Erinnerung hat mir einen Streich gespielt. Die Ladeleistung ist doch noch etwas gestiegen im Laufe von 10% -> 40%. Damals hatte man noch die Stromstärke auf der Anzeige, die blieb fast konstant während die Spannung gestiegen ist.

Wenn es denn notwendig ist um den Akku zu schützen, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als es zu akzeptieren. Ich frage mich nur, warum so etwas nicht von Anfang an kommunziert wird.

Jetzt mal hypothetisch: wenn Tesla nächstes Jahr feststellt, oh, die Motoren können auf Dauer keine Spitzenströme über XXX Ampere ab, dann wird einfach die Spitzenleistung begrenzt. Statt 400 PS dann halt nur 250 PS.

Moment... war da nicht etwas? :o
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 286
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von BurgerMario » 19. Mai 2017, 20:27

AquaAndreas hat geschrieben:.

Wenn es denn notwendig ist um den Akku zu schützen, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als es zu akzeptieren. Ich frage mich nur, warum so etwas nicht von Anfang an kommunziert wird.


Weil es noch nicht die Erfahrung gab?
Tesla kann auch nicht jahrelang was testen, wie sich der Akku in 5 Jahren macht.. so lange gibts die Firma fast nicht ;)
Jetzt kommen halt Werte herein, die anfangs nicht vorausgesagt werden konnten.

Und wenn der Motor überhitzt, wird auch Strom rausgenommen..
Aber der Motor wird aber nicht 45min unter Vollast laufen gelassen.
Der Akku aber schon.

Uns bleibt doch nichts anderes übrig als es so hinnehmen.
Oder halt auf nen Stinker wechseln, die einem auch nicht alles erzählen!

Grüße
Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3731
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Chris King » 19. Mai 2017, 23:25

BurgerMario hat geschrieben:Oder halt auf nen Stinker wechseln, die einem auch nicht alles erzählen!

Grüße
Mario



Einen aber nicht einschränken...so ehrlich und fair muss man sein...
Tesla Model S 85D EZ 02/16 - gehört aber meiner Frau - ich muss leider "noch" Audi Q7 e-tron EZ 01/2017 fahren!
 
Beiträge: 1877
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von tornado7 » 20. Mai 2017, 00:33

Dann fahr doch mal auf den Leistungsprüfstand mit einem 5 Jahre alten Verbrenner. Da hast du garantiert keine 200 PS mehr, bei all den Gummischläuchen. Beim Turbomotor sagen sie einem ja auch nicht, dass der auf der Passhöhe bei 2000 m.ü.M. 10% weniger Leistung hat, oder?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto
CO2-Emissionen aller Antriebe mit gleichen Messlatten: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1092
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von BurgerMario » 20. Mai 2017, 06:19

Es ist einfach " Stand der Technik"...

Grüße
Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3731
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Naheris » 20. Mai 2017, 12:15

Ist eigentlich schon bekannt, ob die 100er auf reduziert werden? Ich vermute mal nicht, weil die vermutlich noch zu jung sind, oder?
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 2879
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Cupra » 21. Mai 2017, 09:19

Gibt es hier eigentlich scnon MS die aus der Garantie raus sind? Der Wagen kam doch 2012 auf den Markt hier, also werden sie alles versuchen dass so viele wie möglich bis 2020 halten. Wenn danach was kaputt geht oder die Leistung weniger wird ist das ein Problem dss Kunden.
Und dass man nixht mit Verbrennern vergleichen kann ist leider auch klar. Eim Tesla muss man halt manuell erst mal dafür sorgen dass die Leistung auch abgerufen kann. Auch Beschleunigu g etc. Funktioniert halt nur unter optimalen Bedingungen und richtiger Füllmenge im Tank. Da mag ich den Opel eigentlich lieber. Um so Zeug wie Batterie heizen etc. Muss man sich da nicht kümmern, das macht der alles selber. Ist im Sommer manchmal witzig wenn der Wagen da steht und er dann anfängt den Akku zu kühlen :D
 
Beiträge: 926
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Bruck/Glstr. / Oberbuchsiten

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Flico » 21. Mai 2017, 09:25

Ein Tesla kühlt seinen Akku doch auch, wenns nötig ist.
Model S 85D metallic weiß foliert
 
Beiträge: 389
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von segwayi2 » 21. Mai 2017, 09:34

Cupra hat geschrieben:Gibt es hier eigentlich scnon MS die aus der Garantie raus sind? Der Wagen kam doch 2012 auf den Markt hier, also werden sie alles versuchen dass so viele wie möglich bis 2020 halten. Wenn danach was kaputt geht oder die Leistung weniger wird ist das ein Problem dss Kunden.
Und dass man nixht mit Verbrennern vergleichen kann ist leider auch klar. Eim Tesla muss man halt manuell erst mal dafür sorgen dass die Leistung auch abgerufen kann. Auch Beschleunigu g etc. Funktioniert halt nur unter optimalen Bedingungen und richtiger Füllmenge im Tank. Da mag ich den Opel eigentlich lieber. Um so Zeug wie Batterie heizen etc. Muss man sich da nicht kümmern, das macht der alles selber. Ist im Sommer manchmal witzig wenn der Wagen da steht und er dann anfängt den Akku zu kühlen :D


der ganze Beitrag macht irgendwie keinen Sinn.. :?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6538
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Hachinger » 23. Mai 2017, 11:01

seit 01/2017 Model S 75D
1000€ sparen: http://ts.la/karsten2389
Benutzeravatar
 
Beiträge: 22
Registriert: 13. Jan 2017, 13:39
Wohnort: Unterhaching

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MartinPF und 1 Gast