CHAdeMO - Adapter kaufen

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: CHAdeMO - Adapter kaufen

von Andre_G » 13. Mär 2017, 23:59

StefanK hat geschrieben:Servus,

hab meinen ChadeMo bei Tesla Stuttgart im Rahmen eines Services gleich mitgenommen, lag bei ca. EUR 450,00
Und ich hab es nicht bereut, insbesondere in Notfällen wenn der nächste SuC zu weit weg ist, ist ChaDemo bei Tank und Rast ein guter Helfer, auch wenn die Kosten die Tank und Rast aufruft eher grenzwertig sind.

Grüssle

Stefan.


Hallo Stefan,

danke für die Info.
Ist da nicht ein neuer Standard in der Mache, oder habe ich das hier im Forum falsch interpretiert ?
Tesla wollte mal einen Adapter für CHAdeMO und den anderen Standard bringen ?

Weisst Du, wie es wirklich ist ?
Ich möchte natürlich vermeiden, einen Adapter zu kaufen, der nicht optimal ist, zumal ca. 500,- auch nicht ganz wenig ist. (und ein anderer Adapter besser wäre)

Es würde mich freuen, wenn mich jemand aufklärt.

Gruss

Andre
 
Beiträge: 61
Registriert: 1. Jan 2017, 21:34

Re: CHAdeMO - Adapter kaufen

von ddeml » 14. Mär 2017, 09:44

Neben den Superchargern ist CHAdeMO der einzige von Tesla unterstützte Standard, um mit Gleichspannung und somit mit mehr als 11/16/22kW (je nach Ausführung des Bordladers) zu laden. Interessant wäre vielleicht noch CCS, aber ich habe noch nichts davon gehört, dass das in naher Zukunft von Tesla unterstützt wird. Für Deutschland brauche ich wegen des Exzellenten Supercharger-Netzwerks kein CHAdeMO. Wenn man in Länder mit unzureichendend ausgebauten Supercharger-Netzwerk (in meinem Fall Polen, Tschechien, Rumänien) reisen will, ist er eine wichtige Ergänzung.
 
Beiträge: 269
Registriert: 10. Mai 2016, 11:18

Re: CHAdeMO - Adapter kaufen

von Technics1200LTD » 14. Mär 2017, 10:04

In meinem Model S Facelift habe ich "nur" den 11kW AC-Lader, die nachträgliche Freischaltung für 2100 EUR auf 16,5 kW kam für mich nicht in Frage.
Den CHAdeMO Adapter habe ich im Juni/2016 Sec Stgt für 548 EUR geholt.
Bei Aldi Süd lade ich damit regelmäßig während des Einkaufs ca. mit 17-18 kW Ladeleistung, bequemer als das Typ2-Kabel anzustecken, und der Adapter verschmutzt nicht, da er den Boden nie berührt.
Zuletzt geändert von Technics1200LTD am 14. Mär 2017, 10:39, insgesamt 2-mal geändert.
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link (bis 15. März 2017): http://ts.la/ibrahim914
Benutzeravatar
 
Beiträge: 361
Registriert: 23. Okt 2015, 12:00
Wohnort: Remseck a. N.

Re: CHAdeMO - Adapter kaufen

von Eisbaer » 14. Mär 2017, 10:12

In Berlin gibt es sehr viele Chademolader -teilweise kostenlos- und daher war die Anschaffung für mich bisher sehr sinnvoll.
ModelS 70D rot
Benutzeravatar
 
Beiträge: 45
Registriert: 9. Sep 2014, 13:41
Wohnort: Potsdam

Re: CHAdeMO - Adapter kaufen

von kaminfilter » 15. Mär 2017, 08:51

janbo hat geschrieben:Ja, leider ist MeckPomm eine echte Wüste....probiere doch mal ChargeMap unter iOS aus. Da findest Du Lichtblicke...


Ich fahre Ende April mal an die Ostsee nach Markgrafenheide auf den Campingplatz. Dort gibts für die Wohnmobile ja blaue CEE Dosen mit einphasig 16 A - schnarch...-
Werde berichten, wie das funktioniert, mehr als 17 km Reichweitengewinn/h werden nicht drin sein. Ich muß es dann für die Rückfahrt bis zum SuC Herzsprung an der A24
schaffen.

Viele Grüße. Richard
P90DL Facelift, rot/schwarz, Carbon, Slipstream, alles, außer 21" und Spoiler

Einen Tesla 1000€ günstiger erwerben: http://ts.la/drrichard5806
 
Beiträge: 112
Registriert: 21. Nov 2015, 22:48
Wohnort: Region Leipzig

Re: CHAdeMO - Adapter kaufen

von siggy » 15. Mär 2017, 09:30

Das reicht wenn Du nicht gleich wieder los willst. Und nicht ganz ans Ende der Leitung zur CEE. Für gute Kunden werden die auch eine rote CEE irgendwo versteckt haben. So meine Erfahrung.
www.borkum-exklusiv.de 175.000km seit 29.03.2014.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1686
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast