Tatsächlich entnehmbare Kapazität (kWh) 100er Akku

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Tatsächlich entnehmbare Kapazität (kWh) 100er Akku

von chris_bonn.de » 6. Mär 2017, 09:31

Gemäß Schlachtdaten aus dem TMC/Electrec und gemäß der Ladeenergie von Björn am SC (hochgerechnet von 1% bis 90% Ladung) könnten dem 100er Akku bis zu 97kWh entnommen werden (100% auf 0%). Entsprechende Bestätigungen aus der Praxis hab ich hier und im TMC gesucht und allerdings nicht gefunden.
Da bei Energie-Entnahmen auf Autobahnen der Verlust im Akku überproportional höher ist als im Labor wird die tatsächlich entnehmbare Kapazität darunter liegen, z.B. bei 93kWh @ 130kmh.

Hierzu muß man eine möglichst gleichmäßige Langstreckenfahrt (>300km) ohne relevante Unterbrechungen fahren, da sonst Standby Verbräuche das Ergebnis verfälschen.
Umschalten auf Prozent-Angabe ist hilfreich, um die Anfangs-Ladung (möglichst 100%) und den Rest bei Ende der Fahrt (möglichst <10%) zu erfassen. Aus dem Trip-Meter kann die entnommene Kapazität in kWh seit letztem Laden entnommen werden (z.B. 89,4kWh). 100% wären dann 89,4kWh/(100% - z,B. 7%) = 96,1kWh (dies ist nur ein Beispiel - wäre ja schön, wenn solche Werte rauskommen).

Da Fahrweise und Umweltbedingungen eine Rolle spielen, wäre die Angabe zB der Richt- und/oder Durchschnittsgeschwindigkeit hilfreich, um für sich selbst abschätzen zu können, wie weit man bei einer bestimmten Fahrweise mit einem (P)100D etwa kommen dürfte.

MX Fahrer sind hier m.E. auch willkommen, da es sich um den gleichen Akku handeln dürfte.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed)
 
Beiträge: 839
Registriert: 18. Dez 2013, 21:27

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste