Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von BenJay » 27. Feb 2017, 07:08

Hi,

Ich hoffe, dass mir das nie passiert absr was mache ich wenn man mit leeren akku liegenbleibt? Gibt es eine Hilfe von tesla?

Gruß
Benny
Tesla Kaufberatung, Tipps und Umbauten: http://www.tesla-kaufberatung.de

Lebenslang Gratis Supercharging und 1000 Euro Rabatt bei Bestellung über meinen Link:
https://www.tesla.com/de_DE/referral/benjamin6367
 
Beiträge: 258
Registriert: 24. Okt 2016, 15:57

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von Mathie » 27. Feb 2017, 07:47

BenJay hat geschrieben:Ich hoffe, dass mir das nie passiert absr was mache ich wenn man mit leeren akku liegenbleibt? Gibt es eine Hilfe von tesla?

Tesla schickt (innerhalb von Teslaland) einen Abschleppwagen, wenn Du liegenbleibst. Unter welchen Umständen Du Zahlen musst, wenn die Ursache selbstverschuldet ist, weiß ich nicht.

ADAC wird dich sicher auch abschleppen, aber auch hier weiß ich nicht ob die Kosten bei selbstverschuldeten Pannen zu tragen sind.

Aber die Sorge ohne Strom liegenzubleiben ist eigentlich unbegründet. Im Normalfall kannst Du Dich darauf verlassen, dass der Wagen nicht stehenbleibt, bevor die Anzeige auf 0% steht, oft gehen auch noch ein paar km mehr.

Wenn Du vor der Ladestation mit niedrigem Akku unerwartet in einen Stau gerätst, hast Du mit dem Elektroauto ggü. einem Verbrenner den Vorteil, dass der streckenbezogene Verbrauch im Stau niedriger ist als bei normaler Fahrgeschwindigkeit.

Bis dato habe ich persönlich vermieden, die Ladung an einer Ladesäule unbekannten Zustands zu planen, wenn ich nicht genug Strom habe, um bei einem Defekt der Säule die nächstgelegene Ladesäule zu erreichen. War aber in inzwischen 20 Monaten mit dem Tesla noch nie ein Problem. War allerdings noch nie außerhalb von Superchargerland.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5389
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von BenJay » 27. Feb 2017, 08:10

Top danke!
Tesla Kaufberatung, Tipps und Umbauten: http://www.tesla-kaufberatung.de

Lebenslang Gratis Supercharging und 1000 Euro Rabatt bei Bestellung über meinen Link:
https://www.tesla.com/de_DE/referral/benjamin6367
 
Beiträge: 258
Registriert: 24. Okt 2016, 15:57

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von redvienna » 27. Feb 2017, 08:11

Die Wahrscheinlichkeit richtig liegen zu bleiben ist sehr gering. (Ab 60 kWh Akku)

Im Endeffekt gibt es "überall" Notladungsmöglichkeiten.

Schukodosen !

In 1h werden ca. 12 km nachgeladen.

Dann kann man meistens die nächste Schnelllademöglichkeit erreichen.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4630
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von rachid » 27. Feb 2017, 08:31

redvienna hat geschrieben:Im Endeffekt gibt es "überall" Notladungsmöglichkeiten.

GENAU das. Wo Strom ist, kann man auch nachladen. Und Strom ist überall, wo es auch eine Zivilisation gibt.
S85, Pano, Autopilot, Prem, Doppellader, Deep Blue Metallic
M≡ Reservierung am 31.3
 
Beiträge: 1128
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von grizzzly » 27. Feb 2017, 08:41

Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit die ich hier erwähnen möchte.
1. der Tesla weisst dich mehrfach rechtzeitig darauf hin wenn der Strom zur neige geht.
2. nach eigenem Versuch gehen ca 10km unter 0 Anzeige noch langsam zu fahren.
3. wenns wirklich zu Ende geht nicht vergessen Frunk und Ladeklappe öffnen!!
4. dann warten bis das Abschleppunternehmen da ist
Abschleppstange und Reku laden auf einigen km auch wieder genug nach um die nächste Lademöglichkeit zu erreichen.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 846
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von wp-qwertz » 27. Feb 2017, 08:43

grizzzly hat geschrieben:...
3. wenns wirklich zu Ende geht nicht vergessen Frunk und Ladeklappe öffnen!!
...


warum das, wenn ich fragen darf?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- 60er 7-Sitzer-MX 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 992
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von Toschi » 27. Feb 2017, 09:06

Wahrscheinlich gehen die ohne Strom nicht mehr auf und man kommt nicht an die Kabel ran...?
Gruß Thorsten
...mit X 75 D
 
Beiträge: 302
Registriert: 12. Nov 2016, 20:37

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von teslator » 27. Feb 2017, 09:14

Wenn's eng wird: Immer Ausschau nach einem Kran halten. Dort ist eine Baustelle und die haben satten Strom.
03.14 - 08.15 S85 schwarz (25'000km)/5.15-03.17: S 85D, blau mét.,Tan, Doppell., Tech-+ Soundpaket, Pano, Sicherheitsp., aktive Luftfederung; KaltW (37'000km)/ab 03.17: Model S 90D mit AP2 midnight silver, Leder Tan, alles ausser Kindersitze.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 641
Registriert: 29. Nov 2013, 12:16
Wohnort: Nähe Basel

Re: Was macht man wenn man ohne Strom liegenbleibt?

von grizzzly » 27. Feb 2017, 09:20

Ganz genau. Wenn sich das Auto nicht mehr einschalten lässt dann geht das uU auch nicht mehr. Daher würde ich auch vor dem wirklichen Notabschalten stehen bleiben. Die Brickingprotection am 0 Punkt sind nach Erfahrungen von einigen hier im Forum und von Aussagen ca 4kWh. Man nehme an du bist noch 10km unter 0 gefahren dann sind noch ca 1,5kWh übrig. Das Auto hat so ca 150W verbrauch im Stand. Heisst du hast dann sicherlich ein paar Stunden in denen die Zentralverriegelungsfunktionen noch gehen können. Aber verlassen sollte man sich nicht drauf finde ich ;)
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 846
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dietrich, Mathie und 1 Gast