Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon krouebi » 1. Okt 2016, 19:41

Hallo allerseits,

die 32 Stunden und 1.300 km dauernde Operation "Eintausch Outlander PHEV gegen Model S" ist erfolgreich abgeschlossen worden, und seit 12½ Stunden nuckelt nun der halb leergefahrene Akku des Model S an Schuko-Stecker und Stromkostenmessgerät in der Garage.

Mit das hier geschriebene im Auge

CK_Stuggi hat geschrieben:Also mein Model S lässt mich an Schuko garnicht über 13A hinaus. Und da wird meine Dose schon Recht warm, wenn das über einige Stunden so geht.
Ich habe mir mal bei einer unvorsichtigen Berührung des frisch abgezogenen UMC-Stecker-Kontaktes den Finger etwas verbrannt. Nicht heftig, aber genug um es einen Nachmittag zu spüren und in Zukunft aufzupassen.
Ich wäre da mit dem Stromkostenmessgerät vorsichtig.


habe ich spät heute Nachmittag ein Kontrollbesuch abgelegt.

Alles OK :D - das Fahrzeug lädt mit 13A (das Stromkostenmessgerät zeigt 12A an). Das erfreuliche ist aber, das alle Komponenten keinerlei Temperaturerhöhungen ausweisen - weder Steckdose, das Stromkostenmessgerät noch das Kabel zum UMC (das letzte vielleicht einige Grad, aber nicht mal lauwarm). Und die Wärme vom Schuko-Stecker ging dann auch auf dem Stromkostenmessgerät und die Steckdose herüber :shock: .

Das erfreut und erstaunt mich zugleich, denn mit dem Mitsubishi-"UMC" spürte man beim Laden doch eine gewisse Temperaturerhöhung. Nichts erschreckendes :shock: , aber immerhin war besonders der Stecker und das Kabel bis hin zum Mitsubishi-"UMC" mehr als handwarm - bei weniger als 10A.

Eigentlich hatte ich ja vor, die bestehende (2½ Jahre alte) Installation mit ein separater "richtiger" Zähler und (1-fasig belegter) CEE16-Steckdose "aufzuwerten", aber treu dem Motto "Never Change A Winning Team" werde ich das wohl vorläufig unterlassen.

Ob mein Model S nun mit 13 km/h oder 17 km/h geladen wird ist mich eigentlich ziemlich egal, und das weitere Vorhandensein einer Schuko-Steckdose in der Garage kann ja praktisch sein, wenn man mal den Staubsauger anschließen möchte.

Stattdessen werde ich überlegen, wie man einigermaßen ästhetisch den UMC halbpermanent anbringen kann - da war ja diese Lösung mit dem Trinkbehalter-Halterung vom Fahrrad......

Übrigens "paßt" der Model S drin - mit ein Model X wäre man gezwungen rückwärts einzuparken, um das Garagentor schließen zu können - und dann kann man natürlich die Heckklappe eines "X" nicht öffnen - nicht gerade ideal.
Mit freundlichen Grüßen aus Cannero Riviera, ein Kleinstadt im Piemont.

Krouebi

Mein "Referral Link"
Benutzeravatar
krouebi
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Cannero Riviera (VB) - Italien

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon Boris » 1. Okt 2016, 19:59

Ich würde trotzdem auf CEE16 umbauen, denn das ist eine sicherere Installation. Und Du kannst schneller laden und die Ladeverluste sind geringer, sprich die überschaubaren Kosten des Umbaus auf CEE16 kommen wieder rein.

Dann noch ein Adapterkabel CEE16 auf Schuko-Dose bereit legen, dann hast Du erforderlichenfalls trotzdem Schuko verfügbar (der genannte Staubsauger)
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
Boris
 
Beiträge: 3308
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon krouebi » 1. Okt 2016, 21:55

@Boris,

Danke - es ist auch durchaus möglich, das ich die schon eingekaufte Hardware doch behalte und nicht zu Amazon zurückschicke.

Wenn's nur - wie bei den blauen Camping-Stecker - einen Adapter (und nicht ein Kabel) gäbe...... - aber das scheint nicht der Fall zu sein :?: .
Mit freundlichen Grüßen aus Cannero Riviera, ein Kleinstadt im Piemont.

Krouebi

Mein "Referral Link"
Benutzeravatar
krouebi
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Cannero Riviera (VB) - Italien

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon univ » 1. Okt 2016, 22:45

krouebi hat geschrieben:Stattdessen werde ich überlegen, wie man einigermaßen ästhetisch den UMC halbpermanent anbringen kann - da war ja diese Lösung mit dem Trinkbehalter-Halterung vom Fahrrad......

Guck doch mal hier:
viewtopic.php?f=5&t=9699&hilit=wandhalter#p201937
und hier:
viewtopic.php?f=4&t=5876&hilit=tesla+zubeh%C3%B6r+china&start=150#p229919
und hier:
viewtopic.php?f=4&t=5876&hilit=tesla+zubeh%C3%B6r+china&start=90#p199204
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 108.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 10.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
univ
 
Beiträge: 731
Registriert: 19. Mai 2015, 21:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon S-Men » 2. Okt 2016, 07:35

Boris hat geschrieben:Dann noch ein Adapterkabel CEE16 auf Schuko-Dose bereit legen, dann hast Du erforderlichenfalls trotzdem Schuko verfügbar (der genannte Staubsauger)

Gibt auch CEE-Dosen mit Schuko integriert. Sind auch nicht relevant teurer und durchaus pratisch. kein Adapter oder zweite Dose nebendran.
Benutzeravatar
S-Men
 
Beiträge: 455
Registriert: 25. Mär 2016, 09:59

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon krouebi » 2. Okt 2016, 08:16

Guten Morgen, @S-Men

S-Men hat geschrieben:Gibt auch CEE-Dosen mit Schuko integriert. Sind auch nicht relevant teurer und durchaus pratisch. kein Adapter oder zweite Dose nebendran.


Interessant - ein Link dazu, den solche, mit CEE16, habe ich nicht unmittelbar präsent.

Danke an @univ für die Links!!
Mit freundlichen Grüßen aus Cannero Riviera, ein Kleinstadt im Piemont.

Krouebi

Mein "Referral Link"
Benutzeravatar
krouebi
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Cannero Riviera (VB) - Italien

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon S-Men » 2. Okt 2016, 08:22

krouebi hat geschrieben:Guten Morgen, @S-Men

S-Men hat geschrieben:Gibt auch CEE-Dosen mit Schuko integriert. Sind auch nicht relevant teurer und durchaus pratisch. kein Adapter oder zweite Dose nebendran.


Interessant - ein Link dazu, den solche, mit CEE16, habe ich nicht unmittelbar präsent.

Danke an @univ für die Links!!

Z.B. Diese https://mosel-elektro.de/stecker-u.-kupplung/kraftstrom-16a/mennekes/1st.-mennekes-1649-cee-wanddose-ip44-16a-5p-6h-400-v----56291.html
Benutzeravatar
S-Men
 
Beiträge: 455
Registriert: 25. Mär 2016, 09:59

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon krouebi » 2. Okt 2016, 14:14

Hallöchen,

herzlichen Dank, @S-Men :D .

Nicht gerade billig, aber eine sehr nett aussehende Lösung!!
Mit freundlichen Grüßen aus Cannero Riviera, ein Kleinstadt im Piemont.

Krouebi

Mein "Referral Link"
Benutzeravatar
krouebi
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Cannero Riviera (VB) - Italien

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon CK_Stuggi » 2. Okt 2016, 18:59

Dumme Frage, liegt die Temperaturentwicklung (ca. 40° C am Leitungskabel aussen) bei mir dann an einem zu geringen Leitungsdurchmesser?
Benutzeravatar
CK_Stuggi
 
Beiträge: 680
Registriert: 6. Feb 2015, 14:05

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Beitragvon egn » 2. Okt 2016, 20:22

Was hast Du denn für ein Kabel und mit welcher Leistung lädst Du?
Tesla Model S85, 2/2014, weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach
egn
 
Beiträge: 1068
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste