"Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von Emalio1972 » 12. Okt 2017, 22:22

Habt ihr euch einen Chademo Adapter besorgt? Dies scheint ja zumindest in punkto Ladegeschwindigkeit die einzige Alternative zum Tesla SuC System zu sein.
Seit dem 28.09.17 stolzer Besitzer eines Model S 90D | Schwarz/Schwarz | Glasdach, 21 Zoll Turbine grau, Premium-Upgradepaket
Persönlicher Weiterempfehlungs-Link: http://ts.la/schublin7480
 
Beiträge: 88
Registriert: 18. Nov 2016, 20:01

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von Kauli » 12. Okt 2017, 22:26

Ja, ich habe den TESLA Chademo-Adapter und lade damit oftmals kostenlos an den Tank-und Rast Raststätten.
Geht wirklich super !
Jeder, der 1000,-- Euro bei der Bestellung eines Tesla sparen und die unbegrenzte Supercharger-Nutzung haben möchte, darf gerne ohne weitere Rücksprache diesen Link nutzen:

http://ts.la/mark9121
 
Beiträge: 150
Registriert: 9. Jul 2017, 20:25

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von Pualani » 13. Okt 2017, 14:56

Also in der Schweiz oder zumindest im Raum Zürich sind schätzungsweise 80-90% der öffentlichen Ladestation kostenlos.
Habe mein Model S welches ich seit 2 Monaten habe bisher nur an öffentlichen Ladestationen geladen.

Kann dazu die App ChargeMap empfehlen. Zeigt alle verfügbaren Ladenstationen im Umkreis an, mit div. Details wie Ladetyp und Geschwindigkeit sowie auch ob kostenlos oder nicht.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick158 - 1000 €/chf sparen und Supercharger gratis
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. Aug 2017, 11:22

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von Eckhard » 13. Okt 2017, 22:30

Habe auch den CHAdeMO-Adapter nutze aber mittlerweile eher den 11-KW-Lader.
Das Upgrade auf 16,5 kW würde bei einigen Ladestationen in Berlin sehr gut sein, weil man dort pauschal z.B. 6€ zahlt und nur 4 Stunden laden darf.
Für mich mit dem 75-ziger Akku ist das dann der Unterschied zwischen Teil- oder Vollladen mit 44 oder 66 kWh. Das spart mir eine Ladepause weil ich einen Supercharger überspringen kann.
Das Upgrade auf 16,5 kW ist mit 2.100€ nur unverschämt teuer da hier nur Software geändert wird und es jetzt Standard ist.
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2017.34 2448cfc BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
 
Beiträge: 155
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von egn » 15. Okt 2017, 10:47

Ich schaue einfach vorher bei GoingElectric. Es gibt noch erstaunlich viele kostenlose Ladestationen.

Noch interessanter sind dann auch noch die innenstadtnahen kostenlosen Ladesäulen an denen man auch kostenlos parken kann.Z.B. waren wir kürzlich in Salzburg und da gibt es ein paar am Rand der Innenstadt. Da macht der Stadtbummel gleich noch mehr Spaß.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.36 1b27c6d
 
Beiträge: 2069
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von MichaH » 18. Okt 2017, 07:44

Hallo Freunde des TFF,
ich suche einen Chademo Adapter von Tesla für Tesla .
Falls jemand einen Adapter los werden will, gerne hier Bescheid geben :D
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
 
Beiträge: 570
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von snooper77 » 18. Okt 2017, 08:01

MichaH hat geschrieben:Hallo Freunde des TFF,
ich suche einen Chademo Adapter von Tesla für Tesla .
Falls jemand einen Adapter los werden will, gerne hier Bescheid geben :D


Bitte im Marktplatz posten, danke.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5197
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: "Fremdladen" (öffentliche Ladestationen)

von Gatanis » 18. Okt 2017, 19:21

Zum Thema Chademo:
Wer vorhat die Westküste Schottlands entlangzufahren (eine wirklich schöne Strecke), dem empfehle ich den Chademo-Adapter, weil es die passenden Ladestationen entlang der Route zu genüge gibt und kostenlos sind (zumindest war das bei mir noch so). Alles was man zum freischalten braucht, ist eine Ladekarte von Charge your car, die man gegen einen kleinen Betrag zugeschickt bekommt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Registriert: 9. Apr 2015, 09:20
Wohnort: Stuttgart

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bone, Cupra und 2 Gäste