Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 20:09

Frage: Wie oft muss man laden, um mit einem Model S 85D von Frankfurt nach Moldawien und zurück zu kommen?

Antwort: Ca. 20 Mal.
:)

Nach 4541 km / 11 Tagen unterwegs berichte ich euch hiermit von diesem Road Trip.

Die Route: Frankfurt, DE - Österreich - Slowakei - Ungarn - Rumänien - Moldawien - Ukraine - Polen - Tschechien - Frankfurt, DE.

Ziel war Chisinau, die Hauptstadt von Moldawien. Mancher wird sich jetzt vielleicht fragen: Chisi-was? ... Molda-wo? Ja, richtig, Moldawien kennt man i.d.R. nicht. 3,2 Millionen Menschen leben dort, 723.000 davon in der Hauptstadt Chisinau (ausgesprochen "Kischinau"). Man spricht Russisch und Rumänisch. Auf der Rangliste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt liegt es auf Platz 143, auf dem Index der menschlichen Entwicklung auf Platz 114. Die Frauen in der Hauptstadt bieten sich einen erbitterten Fashion-Wettbewerb und High Heels sind Pflicht, "schlimmer" als in Russland. Auf dem Land hingegen fährt man mit der Pferdekutsche von Ort zu Ort.

Was will ich also dort? Zum einen war es mal wieder Zeit die Familie meiner Frau zu besuchen. Sie ist zufällig Moldawierin :lol: (und hat, so wie ich, bis auf Chisinau, selbst noch nie etwas von Moldawien gesehen) und zum anderen: Nachdem wir letztes Jahr das erste westeuropäische Model S am Supercharger Moskau waren - einfach mal wieder ein kleines Elektroauto-Lade-Abenteuer erleben, so lange es noch geht und bevor alles mit SuCs zugepflastert wird. Und ausserdem: Im Mai 2015, noch bevor mein MS ausgeliefert wurde, völlig abgetaucht in Björn-Reise-Videos, träumte ich vom CHAdeMO-Adapter und von dem Vorhaben "First German Tesla to drive to Moldova"... was hiermit nun geglückt sein sollte, ausser jemand meldet sich und behauptet etwas anderes. :lol:

Ich berichte primär von den Ladestops. Ab und zu streue ich einen Schnappschuss ein, damit es nicht zu trocken wird. Los ging es am Freitag, den 9. Juni, um ca. 22:00 Uhr...

1. Ladestopp
(Freitag)
SuC Geiselwind, Deutschland
Ein MS mit ungarischem Kennzeichen getroffen. Lustig, da wollen wir ja hin. Der Fahrer hatte das MS gerade in Holland gekauft und wollte es jetzt jemandem in Ungarn weiterverkaufen, der es als Mietwagen einsetzen möchte. Es war seine erste Fahrt mit einem MS und er hatte einige Fragen. Einen 85er aus 2014 mit 160k km ohne AP für 4x.xxx EUR geschossen, nicht schlecht. (Der Verkäufer hatte es fälschlichweise als MS 60 announciert)

2. Ladestopp
(Freitag)
Wir kamen nicht weit und übernachteten an einem "DeC-enabled" Hotel in Straubing, im Hotel Asam. Fotos vergessen.
Link zum Charger: https://www.tesla.com/de_DE/findus/loca ... er/dc22479

3. Ladestopp
(Samstag)
SuC St. Valentin, Österreich

2017-06-10 15.07.17 (Large).jpg

4. Ladestopp
(Samstag)
SuC Bratislava, Slowakei
Nettes Kennzeichen des Slowaken. SuC an einem grossen Shoppingcenter. 10 (!) Behindertenparkplätze direkt neben dem SuC.

2017-06-10 20.34.40 (Large).jpg

5. Ladestopp
(Samstag)
DeC-enabled Kempinski Hotel Corvinus, Budapest, Ungarn
Sauteure (244 EUR) Übernachtung in Hotel mit tollem Namen (aber das war's auch), aber ich war zu müde und faul mich am nächsten Tag um Typ2 zu kümmern, wollte lieber voll losfahren. Leider das einzige DeC-Hotel in Budapest. Ich hab es für mich so gerechtfertigt, dass die DeC-Hotels ja auch belohnt werden müssen für ihre Teilnahme.
Link zum Charger: https://www.tesla.com/de_DE/findus/loca ... edirect=no

2017-06-11 13.51.28 (Large).jpg

2017-06-11 13.56.36 (Large).jpg
Zuletzt geändert von univ am 20. Jun 2017, 12:45, insgesamt 2-mal geändert.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 20:29

6. Ladestopp
(Sonntag)
Tiefgarage eines Shoppingcenters, Nyiregyhaza, Ungarn (noch 75 km bis zur rumänischen Grenze)
24x7 offen, am Wochenende parken kostenlos, Strom sowieso, Plug & play, keine RFID, Typ2 22kW, alles wunderbar.
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/116207

2017-06-11 18.46.41 (Large).jpg

2017-06-11 18.46.29 (Large).jpg

7. Ladestopp
(Sonntag)
Golden Tulip Ana Dome Hotel, Cluj-Napoca (die einwohnertechnisch zweitgrößte Stadt Rumäniens), Rumänien
Schuko 10A via NRGkick in der Tiefgarage. Ab jetzt ist ja jeder Kilometer Reichweite hart erarbeitet oder "er-wartet", da nimmt man über Nacht auch mal Schuko mit wenn sich's anbietet. Nachts an der Grenze übrigens von den rumänischen Grenzbeamten aufgefordert worden, aus der Kontrolle herauszubeschleunigen, und der Bitte nachgekommen. :D
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/120481

2017-06-12 03.51.30 (Large).jpg

2017-06-12 12.15.07 (Large).jpg

2017-06-12 12.15.17 (Large).jpg
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 20:40

8. Ladestopp
(Montag)
Kaufland, Cluj-Napoca, Rumänien
Über Nacht hat die Schuko-Ladung natürlich nicht gereicht, so dass wir jetzt zum einzigen CHAdeMO in town fahren: am Kaufland. Die benötigte RFID-Karte gibt es am Kaufland-Info-Desk. Ich dachte, man muss die Karte nach dem Laden wieder zurückgeben, aber nein, man hinterlässt seine persönlichen Daten und bekommt dann eine eigene Karte von renovatio / e-charge.ro. Karte kostenlos, Strom kostenlos, cool. Die RFID wird uns später noch "retten"...
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/90541

2017-06-12 13.52.27 (Large).jpg

2017-06-12 13.52.51 (Large).jpg

2017-06-12 13.51.44 (Large).jpg

2017-06-12 13.13.31 (Large).jpg
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 21:09

9. Ladestopp
(Montag)
Romstal Sanitär, Bistrita, Rumänien
Eigentlich wollten wir hier gar nicht laden. Denn die Station kannten wir nicht. Niemand kannte diese Station, um genau zu sein.
Nachdem wir letztes Jahr auf der Russland-Tour eine gute Erfahrung mit der Reifenvertriebskette VIANOR gemacht hatten (soll heissen: Wir durften dort an einer CEE 400V 16A laden) hatte ich mir dieses Mal in weiser Voraussicht die Adressen aller VIANOR-Filialen entlang unserer ungefähren Route in Rumänien und der Ukraine aufgeschrieben. Jetzt steuerten wir also VIANOR in Bistrita an, um zu versuchen, dort auf dem Weg nach Iasi nachzuladen. Denn bis Iasi gab es keine öffentlichen Charger mehr. Ok, bei VIANOR schickte man uns weg, "haben wir nicht", aber 50 Meter weiter bei Romstal soll es das geben, was wir suchen. Nix wie hin. Und was finden wir dort? Eine nigelnagelneue Typ2-Station mit 32A (Ok, sie lud nur mit 16A, aber wir wollten ja auch nur nach- und nicht voll-laden). Der Manager meinte, sie hätten die Station erst vor 1,5 Wochen installiert, und wir wären die ersten die hier laden würden. Was für ein Zufall, oder?! Nadel im Heuhaufen! Wer oder was ist Romstal? Von Wikipedia: "Romstal is the biggest sanitaryware distributor in Romania and one of the largest in Eastern Europe with 198 stores located in Romania, Ukraine, Serbia, Moldova, Russia, Bulgaria and Italy. The company also provides electrical and insulation materials." - Romstal hat mehrere Ladestationen an Filialen in Rumänien installiert. Vorhin wollte ich die Station bei plugshare.com eintragen und sehe, dass der Manager das mittlerweile schon erledigt hat, mit Foto von meinem MS am Laden. Lustig.
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/120028

2017-06-12 16.54.18 (Large).jpg

romstal.jpg

2017-06-12 18.45.13 (Large).jpg

2017-06-12 20.04.37 (Large).jpg

2017-06-12 20.07.24 (Large).jpg

Karpaten ... schöne Landschaften und kaputte Straßen ...
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 21:23

10. Ladestopp
(Montag)
Kaufland, Iasi, Rumänien
Kurz nach Mitternacht hier angekommen und dann alle Charger in der inneren Stadt abgeklappert, die bei PlugShare und ChargeMap zu finden waren: 1. Vorhanden, aber Typ2-Kabel will nicht einrasten. 2. Nicht gefunden, war wohl nur ein Testeintrag in der Datenbank. 3. Nicht gefunden. 4. Ausserhalb der Öffnungszeiten nicht zugänglich. 5. Funktioniert, aber zu langsam. Dann, Kaufland sei dank habt ihr keine Schranken um den Parkplatz gebaut, eine zugängliche Ladestation mit 22 kW und aktivierbar mit der e-charge.ro RFID, juchu!
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/94125

2017-06-13 01.37.37 (Large).jpg

2017-06-13 07.09.07 (Large).jpg

2017-06-13 07.38.32 (Large).jpg

Kaufland Iasi, tiefstes Ostrumänien und Grenzposten Moldawien.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 21:45

11. Ladestopp
(Dienstag)
Park Lane Hotel, Chisinau, Moldawien
Gegen Vormittag am Ziel angekommen. Im Vorfeld hatte ich zu Hause alle 38 Hotels in Chisinau angeschrieben und nach einer 400V 16A oder 32A Lademöglichkeit gefragt. 8 der Hotels hatten geantwortet. Davon schrieben 4, dass sie so eine Dose hätten oder für uns installieren würden. Ein Hotel wollte Geld für die Installation. Von den restlichen 3 habe ich einen Tag vor Ankunft in Chisinau die 2 preiswertesten gebucht (50-80 EUR je Übernachtung), an verschiedenen Tagen, eines als Backup, falls es beim primären Probleme geben würde. An diesem Hotel konnte man nur mit einem 10 Meter Verlängerungskabel gescheit laden - sonst hätte das Kabel des UMC auf dem Gehweg gelegen.
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/120483

2017-06-13 10.06.46 (Large).jpg

2017-06-13 10.08.42 (Large).jpg

2017-06-13 10.47.17 (Large).jpg

2017-06-13 19.05.07 (Large).jpg

2017-06-13 19.46.59 (Large).jpg

Charging @ Hotel (in dem kleinen Kabuff rechts vom Auto sitzt 24 Stunden am Tag ein Mensch und passt auf) + Willkommensfutter / Chisinau-Bau ...
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von stevelectric » 19. Jun 2017, 21:57

Top! Ich liebe E-Car-Roadstories. Weiterhin gute Reise!
Model S60D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior
Benutzeravatar
 
Beiträge: 194
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 22:07

12. Ladestopp
(Mittwoch)
Zentrum Hotel, Chisinau, Moldawien
Wegen Reservierung mussten wir ja das Hotel wechseln. Hier war auch alles ok, Verlängerung nicht nötig.
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/120484

2017-06-14 14.49.48 (Large).jpg

2017-06-14 14.50.04 (Large).jpg

2017-06-14 14.50.26 (Large).jpg

2017-06-14 15.55.13 (Large).jpg

2017-06-14 16.50.47 (Large).jpg

Der Rennwagen meines Schwagers. Auf der Fahrt zum Renn-Parkour, so nenn ich es mal, ist ein Reifen kaputt gegangen -> Reifenwechsel. Auf dem Parkour dann die Antriebswelle vorne links gebrochen -> 2 Stunden Wartezeit bis der Kollege mit Ersatz ankam. Auf der Rückfahrt über die Landstraße dann der Beifahrersitz gebrochen. Ich bin froh, noch am Leben zu sein.
Zuletzt geändert von univ am 19. Jun 2017, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 22:20

13. Ladestopp
(Donnerstag)
Park Lane Hotel, Chisinau, Moldawien
Wieder zurück ins ursprüngliche Hotel, die waren irgendwie sympathischer. Aufgrund diverser Testfahrten war das Auto abends immer recht leer. Allerdings durften wir nicht über Nacht laden, weil eine Tür ins Gebäude nicht offenstehen durfte - logisch, hatte ich nicht bedacht. Somit wären wir Freitag Mittag, geplante Rückfahrt, noch lange nicht voll. Ich hab den Rezeptionist gefragt, ob er uns früh um 8 Uhr einstöpseln kann und ihm alles erklärt. Hat er auch gemacht, aber er hat erst um 11 Uhr bemerkt, dass Verlängerungskabel und UMC nicht richtig verbunden waren -> 3 Stunden verloren. Und dann kam noch dazu, dass plötzlich nur noch mit 10A statt mit 16A geladen werden konnte. Also wieder ab zum Zentrum Hotel, und da eine gefühlte Ewigkeit verbracht bis wir endlich um 17 Uhr voll losfahren konnten. Uebrigens, während der Zeit in Chisinau zwei Nissan Leaf gesichtet. Mit einem der Fahrer an einer Ampel kurz gesprochen und gefragt wie viele Elektroautos es in der Stadt gäbe: 10 Nissan Leaf und 3 Model S.

2017-06-16 13.02.44 (Large).jpg

2017-06-14 18.07.43 (Large).jpg

2017-06-14 18.07.22 (Large).jpg

2017-06-14 23.02.42 (Large).jpg

2017-06-16 17.14.09 (Large).jpg

Die bisher einzige öffentliche Ladestation in Chisinau, an einem Shoppingcenter. Leider nur EV-Plug und keinen Adapter, und ich glaube, sowieso nur 7 kW. Moldawischer Renn-Parkour. Tesla-Fotoshooting an einem Wasserkraftwerk, auf der anderen Seite des Flusses Dnister liegt Transnistrien, ein De-Facto-Regime. Alte Rakete und MIG in Chisinau.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Reisebericht: Frankfurt -> Moldawien und zurück

von univ » 19. Jun 2017, 22:37

14. Ladestopp
(Freitag)
Hotel Bukovyna, Chernivtsi, Ukraine
Während der Wartezeit in Chisinau alle 12 Hotels in Chernivtsi angeschrieben und wieder nach CEE 400V 16A oder 32A gefragt. 3 haben geantwortet. 2 hatten keine Dose, verwiesen aber auf eine öffentliche Station irgendwo in der Innenstadt. Ein Hotel schickte als Antwort Bilder von der hauseigenen Typ2-Ladestation (operated by Tesla Club Ukraine). Das Hotel ist es dann auch geworden. Die 80eDays'er kamen da scheinbar vorbei wie die Aufkleber zeigen, aber leider ist die Station entgegen der Angabe nicht bei electromaps.com hinterlegt.
Link zum Charger: https://api.plugshare.com/view/location/89149

2017-06-17 12.23.04 (Large).jpg

2017-06-17 12.22.43 (Large).jpg

2017-06-17 12.22.24 (Large).jpg

2017-06-17 14.45.57 (Large).jpg

Grenzübertritt Moldawien -> Ukraine ca. 1,5 Stunden ...
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 163.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 15.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], stnh und 2 Gäste