Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von Kauli » 21. Aug 2017, 09:48

Es gab hier schon einmal die Diskussion, ob man nur originale Tesla-Felgen fahren darf, um die Garantie auf den Antriebsstrang nicht zu verlieren.
Ein Mitglied hat wohl auch München kontaktiert, die dies bestätigt haben. Allerdings ist der Beitrag glaube ich von 2015, also schon etwas her.

Wie sieht es generell aus ? Darf man Zubehör-Felgen fahren ? Droht in der Tat ein Garantieverlust (in den AGBs gibt es glaube ich eine solche Passage) ?

Ich werde heute Abend mal Tesla München kontaktieren und um eine Auskunft bitten.
Jeder, der 1000,-- Euro bei der Bestellung eines Tesla sparen und die unbegrenzte Supercharger-Nutzung haben möchte, darf gerne ohne weitere Rücksprache diesen Link nutzen:

http://ts.la/mark9121
 
Beiträge: 200
Registriert: 9. Jul 2017, 19:25

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von wp-qwertz » 21. Aug 2017, 11:11

fahre X, dürfte aber das gleiche sein: ich habe nicht-tesla-felgen drauf, vorher im dorf am rhein angerufen: ist kP. (ist allerdings auch "nur" eine mündliche zusagen)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1376
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von NortonF1 » 21. Aug 2017, 11:17

Kauli hat geschrieben:Es gab hier schon einmal die Diskussion, ob man nur originale Tesla-Felgen fahren darf, um die Garantie auf den Antriebsstrang nicht zu verlieren.
Ein Mitglied hat wohl auch München kontaktiert, die dies bestätigt haben. Allerdings ist der Beitrag glaube ich von 2015, also schon etwas her.

Wie sieht es generell aus ? Darf man Zubehör-Felgen fahren ? Droht in der Tat ein Garantieverlust (in den AGBs gibt es glaube ich eine solche Passage) ?

Ich werde heute Abend mal Tesla München kontaktieren und um eine Auskunft bitten.


Fahre Sommer wie Winter auf Zubehörfelgen (Oxigin 21 Zoll, Brock 19 Zoll), DU wurde trotzdem anstandslos auf Garantie gewechselt.
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung o.Kindersitze 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16 Ioniq Elektro, seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1048
Registriert: 24. Dez 2013, 15:35

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von ulmerle » 21. Aug 2017, 13:04

Problematisch wird es erst, wenn der Hersteller aus der Verwendung von nichtoriginalen Teilen ableiten kann, dass es dadurch zu Beschädigungen in der Garantiezeit gekommen ist, die darauf zurückzuführen sind.

Beispiel: Verwendung von Spurverbreiterungen und dadurch frühzeitige Beschädigungen der Radlager.
Bei Verwendung von Felgen/Reifen in Originalgrösse und selber Einpresstiefe ist damit zu rechnen, dass der Hersteller keine Einschränkung bei der Übernahme der Reparaturkosten aussprechen wird.
Grüße vom ulmerle!

Weiterempfehlungslink: http://ts.la/julia533
Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 455
Registriert: 4. Mai 2015, 11:48
Wohnort: Ulm

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von blacklabel » 21. Aug 2017, 19:32

Will meinen Tesla S am Donnerstag bestellen, Lieferzeitpunkt November, also gleich Winterreifenzeit... Mein Verkäufer meinte, der Tesla wird immer nur mit Sommerreifen verkauft und ich kann diesen ersten Verkaufsradsatz nicht auf Winterreifen ändern, ist das korrekt?

Anderes Thema:
1. Hat jemand bitte eine Übersicht des zu erwartenden Wertverlustes eines neues Tesla Model S... irgendwo habe ich was von 1000€/ Monat gelesen, ist das noch korrekt?
2. Ich werde den Tesla S privat kaufen und damit täglich ca. 100KM zur Arbeit fahren, über den hohen Wertverlust würde sich ja ein Fahrtenbuch lohnen und nicht die steuerliche Pauschalwertmehtode. Hat jemand schon damit erfahrung gemacht, bspw. mit Fleetize?
Model 3 reserviert 03.07.2017
Model S75 (seit 02.12.2017)
Referral Link: unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
http://ts.la/marc9972
Benutzeravatar
 
Beiträge: 291
Registriert: 30. Jul 2015, 08:01

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von Kauli » 21. Aug 2017, 20:49

Einigen leuten wurden im SeC zumindest Ganzjahresreifen statt Sommerreifen angeboten.

Ich habe jetzt über privat einen Satz originaler Tesla-Felgen gekauft, dazu noch 4 Winterreifen Nokian WR 4. Insgesamt spare ich gegenüber den Winterreifen bei der Neubestellung 800'Euro und habe dennoch jetzt originale Felgen.
Jeder, der 1000,-- Euro bei der Bestellung eines Tesla sparen und die unbegrenzte Supercharger-Nutzung haben möchte, darf gerne ohne weitere Rücksprache diesen Link nutzen:

http://ts.la/mark9121
 
Beiträge: 200
Registriert: 9. Jul 2017, 19:25

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von trimaransegler » 21. Aug 2017, 20:58

Ich habe mein X sogar extra mit Winterreifen im März ausliefern lassen wegen der 19 Zoll Felgen, die ich dann im Herbst nach Ablauf der jetzigen Sommerreifen wieder montieren lassen. Reifenkauf bei Tesla ist schon recht kostspielig, muss man nicht :geek:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4361
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von Peter_67 » 22. Aug 2017, 06:41

blacklabel hat geschrieben:Will meinen Tesla S am Donnerstag bestellen, Lieferzeitpunkt November, also gleich Winterreifenzeit... Mein Verkäufer meinte, der Tesla wird immer nur mit Sommerreifen verkauft und ich kann diesen ersten Verkaufsradsatz nicht auf Winterreifen ändern, ist das korrekt?

Anderes Thema:
1. Hat jemand bitte eine Übersicht des zu erwartenden Wertverlustes eines neues Tesla Model S... irgendwo habe ich was von 1000€/ Monat gelesen, ist das noch korrekt?
2. Ich werde den Tesla S privat kaufen und damit täglich ca. 100KM zur Arbeit fahren, über den hohen Wertverlust würde sich ja ein Fahrtenbuch lohnen und nicht die steuerliche Pauschalwertmehtode. Hat jemand schon damit erfahrung gemacht, bspw. mit Fleetize?


Zum Wertverlust: wenn wir 110.000 € als Kaufpreis und eine Nutzungsdauer von 8 Jahren (wegen der so lange laufenden Garantie auf DU und Akku) annehmen, dann läge der durchschnittlicher Wertverlust bei 1.146 T€/Monat. Falls Du eine andere Nutzungsdauer planst, dann schau doch mal auf die Gebrauchtwagenpreise. Dann kannst Du den Wertverlust Deines MS zumindest abschätzen.

Als Arbeitnehmer kannst Du für den Weg zur Arbeit mit Deinem privaten Pkw nur die steuerliche Fahrtkostenpauschale und keine Abrechnung gem. Fahrtenbuch ansetzen.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2229
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von blacklabel » 22. Aug 2017, 06:59

Kaufpreis liegt bei 75k€, Nutzungsdauer plane ich mind. 8 Jahre, solange die Akku Garantie läuft...

Ist es richtig, dass man bei einem Neufahrzeug nur die Sommerreifen mit bekommt und bei einem Lieferzeitpunkt Ende des Jahres nicht sagen kann, dass man Winterreufen haben will statt der Sommerreifen? Das ist bei anderen Herstellern problemlos möglich!
Model 3 reserviert 03.07.2017
Model S75 (seit 02.12.2017)
Referral Link: unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
http://ts.la/marc9972
Benutzeravatar
 
Beiträge: 291
Registriert: 30. Jul 2015, 08:01

Re: Felgen für Winterreifen - drohender Garantieverlust ?

von Kellergeist2 » 22. Aug 2017, 08:30

Ich hatte bei meinem direkt die 19" Winterräder im Konfigurator mitbestellt.
Meinen DES hatte ich gefragt, ob der Wagen dann bitte direkt auf den Winterräder ausgeliefert werden könnte, und die Sommerräder bitte in den Kofferraum legen.
War überhaupt kein Problem, wurde mir sogar noch nicht einmal berechnet.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2594
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste