Gebrauchtes MS statt M3

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Gebrauchtes MS statt M3

von bet4test3r » 17. Aug 2017, 20:21

Wie ein paar vielleicht schon mitbekommen haben, werde ich mir höchstwahrscheinlich ein gebrauchtes MS statt meines am 31.03.16 reserviertes M3 kaufen. Ich habe jetzt aber noch einige offene Fragen. Für mich kämen nur MS aus 2013/2014 in Frage.
Inwieweit haben die einen AP?
Wenn ich einen hier aus dem Forum oder aus einer Verkaufsplattform wie mobile.de erwerbe ist die Garantie auf alles (4 Jahre bzw. 80k Kilometer) in der Regel schon erloschen. Was kann alles an dem Auto passieren, was nicht die Vollkasko von emover (https://www.emover24.com/tesla/) abdeckt? Gibt's da schon Erfahrungen? Ich möchte halt keine plötzlichen Kosten. Ich denke es wird auch besser sein nach Autos nur bis 100k Kilometer Laufleistung zu suchen oder? Gibt es sonst noch etwas zu beachten? LTE sollte ja auch drin sein oder ist das nur bis 3G?

Ich denke das war es erstmal mit Fragen. Ich bedanke mich schon mal im Voraus.
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von Healey » 17. Aug 2017, 20:33

AP wurde erst ab Herbst 2014 verbaut, damit wirst Du kaum einen finden. LTE gibt es erst ab Ende 2015, aber es kann nachgerüstet werden.
Die Kilometer wären mir egal, sobald er aus den 80.000 draußen ist, spielt das ķeine Rolle mehr. Kaputt werden am ehesten Türgriffe, Querlenker, Koppelstangen, 12 V Batterie, evtl. die alten Lader und DC-DC Wandler. Die letzten beiden Dinge sind aber evtl. schon durch eine neuere Generation ersetzt. Die Reparaturen sind jedenfalls teuer, allerdings nicht teurer als bei anderen Premiummarken.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 100.100 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5707
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von bet4test3r » 17. Aug 2017, 20:35

Und geht oft was kaputt bei den Modellen und gibt es Kulanz außerhalb der Garantie?

Ist die gewählte Versicherung auch wirklich gut?
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von Healey » 17. Aug 2017, 20:39

Kulanz gab und gibt es, aber diese wird sicher weniger und man redet darüber nicht. Zur Versicherung kann ich als Ösi nichts sagen.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 100.100 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5707
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von Ben_M » 17. Aug 2017, 20:42

macht bei den hohen GW Preisen und attraktiven Finanzierungsangeboten für Neuwagen nicht ein 75er Sinn? Da hast Du neue Garantie und kannst auf Jahre finanziell sicher planen.
 
Beiträge: 62
Registriert: 4. Nov 2015, 16:10

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von bet4test3r » 17. Aug 2017, 20:48

Ist weit über 10k€ zu teuer...
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von tripleP » 17. Aug 2017, 20:55

Wie hoch ist denn dein Budget?
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3434
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von bet4test3r » 17. Aug 2017, 20:58

55.000€
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von bet4test3r » 18. Aug 2017, 11:11

Kennt jemand einen guten Elektriker für eine rote CEE dose und den entsprechenden Anschluss in der Wetterau, hessen? Am Besten mit voriger (kostenloser?) Auskundung, ob es das Hausnetz überhaupt zulässt.
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Gebrauchtes MS statt M3

von George » 18. Aug 2017, 11:31

bet4test3r hat geschrieben:55.000€

Das ist doch eine Ansage

Beispiel (nicht aufs Komma durchgerechnet, nur so ca.):

Kauf dir einen niegelnagelneues S75 für ca 75000 inkl. Umweltbonus und Referal. Wenns nicht ganz reicht, nimm einen Gebrauchten von Tesla mit Garantie und AP für 65000 bis 70000

Du zahlst 45000 an

Mit den nicht ausgegebenen 10000 Euro deines Budgets finanziert du 2 Jahre lang 400 Euro im Monat

Anschlussrate ca 15000 bis 20000 Euro.

Du verkaufst dein S75 für 55000 bis 65000 Euro, zahlst damit die Schlussrate und hast genug übrig für dein neues M3

Makes sense?
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 961
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], ReiZu und 3 Gäste