Wertverlust eines gebrauchten Model S

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von yanchis » 30. Jul 2017, 11:21

Warum schaust Du nicht bei einer Online-Verkaufsplattform nach einem Auto mit den Daten Deines Wunschautos, dass dann 100.000 km auf der Uhr hat?
Da solltest du eine grobe Richtung bekommen.
S60D Bj 05/17 - aber bald S75D, da Performance-Upgrade-fähig
 
Beiträge: 44
Registriert: 18. Jan 2017, 21:13

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von trimaransegler » 30. Jul 2017, 11:39

Je mehr Ausstattung, desto größer der Verlust :
Leute mögen tolle Ausstattung, wollen diese aber beim Gebrauchtwagen nicht bezahlen :(
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4365
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von sdt15749 » 30. Jul 2017, 12:08

Ich würde einen gebrauchten Tesla nicht für 18 Monate fahren sondern länger.
Sicherlich hat das Model 3 einige neue Featuares aber mein S90D würde ich dagegen nicht eintauschen.

Warum nicht jetzt ein Model S gebraucht kaufen und es 4 Jahre fahren. Der Wertverlust wird auf den Monat gerechnet geringer sein, man hat mehr Zeit um Geld für den nächsten Wagen anzusparen und wer weiss was es in 4 Jahren gibt.
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1) - http://ts.la/stefan3554
 
Beiträge: 602
Registriert: 29. Dez 2015, 17:55

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von founder » 30. Jul 2017, 12:56

ModelXfan hat geschrieben:Ok, dann ist eine Rückgabe an Tesla keine gute Idee.... :roll:
Aber 1000 Euro pro Monat ist schon heftig, wenn man bedenkt, dass der Wertverlust in den ersten 2-3 Jahren noch deutlich höher ist.
Ab wann sinkt denn die Kurve? 500 Euro pro Monat wären Ok, schließlich muss ich noch Kohle für's M3 anhäufen ;)


Es gibt auch Autos mit nur 75 EUR Wertverlust im Monat bei Neuwagen nach 4 Jahren. Niederer Preis, höchster Werterhalt.

Da bleibt dann für den 3er viel mehr übrig.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1279
Registriert: 29. Aug 2013, 15:25
Wohnort: St. Leonhard

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von Mathie » 30. Jul 2017, 13:06

founder hat geschrieben:
ModelXfan hat geschrieben:Ok, dann ist eine Rückgabe an Tesla keine gute Idee.... :roll:
Aber 1000 Euro pro Monat ist schon heftig, wenn man bedenkt, dass der Wertverlust in den ersten 2-3 Jahren noch deutlich höher ist.
Ab wann sinkt denn die Kurve? 500 Euro pro Monat wären Ok, schließlich muss ich noch Kohle für's M3 anhäufen ;)


Es gibt auch Autos mit nur 75 EUR Wertverlust im Monat bei Neuwagen nach 4 Jahren. Niederer Preis, höchster Werterhalt.

Da bleibt dann für den 3er viel mehr übrig.

Wenn man elektrisch mit eigenem Auto unterwegs sein will, fällt mir da keine Option ein. Wenn man nicht elektrisch unterwegs sein will, dann kann man doch den alten Verbrenner weiter fahren, statt sich einen neuen Verbrenner zu kaufen. Mir fällt jetzt kein Szenario ein, was es sich für ModelXfan ökonomisch oder ökologisch lohnen würde, heute einen neuen Verbrenner zu kaufen, um die Wartezeit auf das M3 zu überbrücken.

Jetzt ein MS mit höherer Laufleistung zu kaufen und dann später ein M3 (oder was auch immer dann noch attraktives elektrisches auf dem Markt sein wird) zu kaufen erscheint mir die beste Alternative zu sein, wenn man nicht noch knapp zwei Jahre mit dem Verbrenner rumfahren will. Wenn man bereit ist, noch zwei Jahre Verbrenner zu fahren, dann wäre es unsinnig, für die kurze Zeit jetzt noch einen neuen Verbrenner zu kaufen!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5952
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von Cupra » 30. Jul 2017, 13:19

Ökonomisch gesehen macht es bei den Preisen aber generell keinen Sinn derzeit ein gebrauchtes E-Auto zu kaufen um 2 Jahre zu überbücken und dann zu hoffen dass die Preise hoch genug sind... Da fährt man den Verbrenner weiter bis das M3 da is, die paar Liter Sprit mehr bringen auch niemanden mehr zusätzlich um...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von TeeKay » 30. Jul 2017, 21:53

Macht aber nicht soviel Spaß wie das Elektroauto.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6705
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von ModelXfan » 31. Jul 2017, 18:19

Zuerst einmal vielen Dank für die vielen Informationen und Ratschläge!

yanchis hat geschrieben:Warum schaust Du nicht bei einer Online-Verkaufsplattform nach einem Auto mit den Daten Deines Wunschautos, dass dann 100.000 km auf der Uhr hat?
Da solltest du eine grobe Richtung bekommen.


Gute Idee! Das was ich bisher gesehen habe sieht aber nicht so schlecht aus.

sdt15749 hat geschrieben:Ich würde einen gebrauchten Tesla nicht für 18 Monate fahren sondern länger.
Sicherlich hat das Model 3 einige neue Featuares aber mein S90D würde ich dagegen nicht eintauschen.

Warum nicht jetzt ein Model S gebraucht kaufen und es 4 Jahre fahren. Der Wertverlust wird auf den Monat gerechnet geringer sein, man hat mehr Zeit um Geld für den nächsten Wagen anzusparen und wer weiss was es in 4 Jahren gibt.


Ja, daran habe ich natürlich auch schon gedacht, aber meine demokratische Mehrheit ist der Meinung, er ist viel zu groß und sie möchte ihn nicht dauerhaft behalten. Aber: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier :lol:

Mathie hat geschrieben:Wenn man elektrisch mit eigenem Auto unterwegs sein will, fällt mir da keine Option ein. Wenn man nicht elektrisch unterwegs sein will, dann kann man doch den alten Verbrenner weiter fahren, statt sich einen neuen Verbrenner zu kaufen. Mir fällt jetzt kein Szenario ein, was es sich für ModelXfan ökonomisch oder ökologisch lohnen würde, heute einen neuen Verbrenner zu kaufen, um die Wartezeit auf das M3 zu überbrücken.


Sehe ich auch so!

Mathie hat geschrieben:Jetzt ein MS mit höherer Laufleistung zu kaufen und dann später ein M3 (oder was auch immer dann noch attraktives elektrisches auf dem Markt sein wird) zu kaufen erscheint mir die beste Alternative zu sein, wenn man nicht noch knapp zwei Jahre mit dem Verbrenner rumfahren will. Wenn man bereit ist, noch zwei Jahre Verbrenner zu fahren, dann wäre es unsinnig, für die kurze Zeit jetzt noch einen neuen Verbrenner zu kaufen!

Gruß Mathie


Da ich den Eindruck habe, ich kann mich auf meinen derzeitigen Verbrenner auf Langstrecken nicht mehr 100%ig verlassen, und sicher keinen Verbrenner mehr kaufen werde, gibt's eh nur eine Alternative. Nach Zahlreichen Vergleichen scheint das ohnehin ein gutes Angebot zu sein, inklusive der 4-Jahres-Garantie von Tesla.

Mal sehen, ob ich mir das schönrechnen kann :D :mrgreen:
CO2 gehört ins Bier und nicht in die Luft!
Model ≡ reserviert am 31.3.2016.
 
Beiträge: 87
Registriert: 30. Aug 2014, 06:40
Wohnort: Zirl

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von trimaransegler » 31. Jul 2017, 18:24

Wenn ihr das Model S mal eine Weile gefahren habt, wollt ihr kein anderes mehr! :D Model 3 ist zweifellos ein schönes Auto fürs Geld, aber Model S und X sind eine ganz andere Klasse :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4365
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Wertverlust eines gebrauchten Model S

von fabbec » 31. Jul 2017, 19:50

Da zurzeit Tesla selber die meisten gebrauchten Fzg in Eu anbietet bestimmen sie den Markt Preise

Der Markt in USA ist 1-2 Jahre weiter dort und kann als Prognose nehmen.

Aber Tesla selber bietet grad 170-180t€ Autos mit 10-15tkm für 140t€ an! Was ein saftiger Nachlass ist!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2610
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste