Nur noch Kunstleder

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Nur noch Kunstleder

von Cupra » 25. Jul 2017, 18:36

Man muss halt mal definieren wo Tesla Premium ist. Für mich ist das im Bereich Antrieb definitiv so, Ausstattung, Material, Verarbeitung etc.. das ist definitiv für Europäer nicht Premium. Selbst die verbaute Technik ist steinalt wenn ich nur mal das WLAN anguck.. 5Ghz Band.. Fehlanzeige, 2,4GhHz nur ganz spezielle Protokolle... Das Licht.. naja, LED Licht gibt bei den VW Billigmarken seit über 10 Jahren etc..
Hier muss man klar definieren. Wenn man den Elektroteil weg nimmt bleibt von Tesla nicht viel. Als Verbrenner würde das wohl keiner für den Preis kaufen. So ehrlich muss man sein.
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1670
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21

Re: Nur noch Kunstleder

von schleinzer » 25. Jul 2017, 18:36

Ich finde die Aktion genial: auf diversen Umweltschutz Seiten ( PETA uä) wird Tesla für diesen Schritt in den Himmel gelobt


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
lg Christian

Soul EV seit 02/2016
Tesla Model S 75 seit 06/2017
4,75 kwp Photovoltaik
12 kw Fronius Speicher

PERSÖNLICHER WEITEREMPFEHLUNGS-LINK: mit unbegrenzter Supercharger-Gratisnutzung - http://ts.la/christian7518
Benutzeravatar
 
Beiträge: 52
Registriert: 3. Aug 2016, 16:21

Re: Nur noch Kunstleder

von prodatron » 25. Jul 2017, 18:40

Spidy hat geschrieben:Sorry, aber als Premiumhersteller geht das einfach nicht.

Ich befürchte auch, daß sich dadurch die Schnittmenge von "Können es sich leisten" und "Sind überzeugt und wollen einen Tesla" verringern wird.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Opel Ampera ePioneer MJ2012 seit Juli 2013
Tesla Model S P100D coming soon
 
Beiträge: 263
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers

Re: Nur noch Kunstleder

von trimaransegler » 25. Jul 2017, 18:59

Warten wir es einfach ab. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4359
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Nur noch Kunstleder

von Pesche » 25. Jul 2017, 19:03

Hoi Zäme

Ist zwar off topic - aber nur zum zeigen, dass das ökologische Leben nicht immer ganz einfach ist:

Nein, er sagt nur, dass Tesla noch nicht konsequent genug ist, so lange die Service Center und die Stores den Kaffee noch mit Kapsel-Maschinen zubereiten (was eine Tatsache ist, jedenfalls hier in Berlin).


Ich habe gehört, dass Kapselkaffee ökologischer ist als aus einer Siebeträgermaschine. Warum? Weil es sehr viel weniger Kaffeebohnen braucht, um eine Tasse zu füllen. Weil der Anbau von Kaffee per se unökologisch ist (Monokultur, viel Einsatz von Chemie), wird der Einsatz von Alu überkompensiert. Zumal das Alu rezykliert wird (entweder durch separate Sammlung oder aus der MVA-Schlacke heraussortiert). Die Quelle kann ich nicht angeben, aber es scheint mir - der im Recycling tätig ist - plausibel.

Gruss von Pesche
(der selber lieber Siebträger-Kafi hat - neben der Ökologie gibt es halt auch die kulturelle Komponente - wobei der Kreis zu den Ledersitzen schon fast wieder geschlossen ist :idea: )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 3. Jan 2016, 20:36
Wohnort: Thurgau

Re: Nur noch Kunstleder

von Nick1 » 25. Jul 2017, 19:08

Cupra hat geschrieben:Man muss halt mal definieren wo Tesla Premium ist. Für mich ist das im Bereich Antrieb definitiv so, Ausstattung, Material, Verarbeitung etc.. das ist definitiv für Europäer nicht Premium. Selbst die verbaute Technik ist steinalt wenn ich nur mal das WLAN anguck.. 5Ghz Band.. Fehlanzeige, 2,4GhHz nur ganz spezielle Protokolle... Das Licht.. naja, LED Licht gibt bei den VW Billigmarken seit über 10 Jahren etc..
Hier muss man klar definieren. Wenn man den Elektroteil weg nimmt bleibt von Tesla nicht viel. Als Verbrenner würde das wohl keiner für den Preis kaufen. So ehrlich muss man sein.


Nun ja, ganz so schlimm ist es nicht. Spontan fallen mir neben dem Elektroantrieb das serienmäßige HomeLink, Spotify, (optionales) Soundsystem, die großen Bildschirme, OTA Updates, rahmenlose Türen, Alcantaradachhimmel, Vollalukarosserie und AP1 ein.
Das ist klar Premium, bzw. selbst im Premiumbereich teilweise nicht erhältlich.
Neulich im PZ einfach mal den neuen Panamera angeschaut.
156T € für nen innen sehr hübsch gemachten Stinkediesel mit Witzkofferraum. Soweit zum Thema für welchen Preis das keiner bei einem Verbrenner kaufen würde....
2015: Model S
2017: Model Z oe
 
Beiträge: 195
Registriert: 29. Nov 2016, 16:15

Re: Nur noch Kunstleder

von Snuups » 25. Jul 2017, 20:20

Mansaylon hat geschrieben:Hallo Zusammen

Ein Armutszeugnis!!
Neue Model S und X sollen nur noch mit Kunstledersitzen produziert werden.

In dieser Preisklasse ist das definitiv ein 'no go'.

Man kann ja mal gespannt sein, wie lange es geht, bis Tesla sich dies bezüglich wieder eines besseren besinnt.


Gar nicht und nie wieder. Die Echtledergarnitour ist für immer Vergangenheit. Das it auch gut so. Ist übrigens fast überall so das die meisten Teile die nach Leder aussehen gar kein Leder sind sondern nur endsprechende Duftstoffe enthalten. Mittlerweile gibt es ganz hervorragende Kunststoffe, welche keine giftigen Stoffe ausdünsten und sehr haltbar sind.
Zuletzt geändert von Snuups am 25. Jul 2017, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse
Snuups
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1951
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Nur noch Kunstleder

von Boris » 25. Jul 2017, 20:37

Ausserdem ist das heutige Leder im Automobilbau so schwer behandelt (bearbeitet, beschichtet, lackiert) dass da von "echtem" Leder-Feeling sowieso nichts übrig bleibt. Ich behaupte dass ein Laie den künstlichen Sitzbezug nicht von echtem Leder unterscheiden kann...
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3659
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Nur noch Kunstleder

von Leto » 25. Jul 2017, 22:45

Nick1 hat geschrieben:
Cupra hat geschrieben:Man muss halt mal definieren wo Tesla Premium ist. Für mich ist das im Bereich Antrieb definitiv so, Ausstattung, Material, Verarbeitung etc.. das ist definitiv für Europäer nicht Premium. Selbst die verbaute Technik ist steinalt wenn ich nur mal das WLAN anguck.. 5Ghz Band.. Fehlanzeige, 2,4GhHz nur ganz spezielle Protokolle... Das Licht.. naja, LED Licht gibt bei den VW Billigmarken seit über 10 Jahren etc..
Hier muss man klar definieren. Wenn man den Elektroteil weg nimmt bleibt von Tesla nicht viel. Als Verbrenner würde das wohl keiner für den Preis kaufen. So ehrlich muss man sein.


Nun ja, ganz so schlimm ist es nicht. Spontan fallen mir neben dem Elektroantrieb das serienmäßige HomeLink, Spotify, (optionales) Soundsystem, die großen Bildschirme, OTA Updates, rahmenlose Türen, Alcantaradachhimmel, Vollalukarosserie und AP1 ein.
Das ist klar Premium, bzw. selbst im Premiumbereich teilweise nicht erhältlich.
Neulich im PZ einfach mal den neuen Panamera angeschaut.
156T € für nen innen sehr hübsch gemachten Stinkediesel mit Witzkofferraum. Soweit zum Thema für welchen Preis das keiner bei einem Verbrenner kaufen würde....


Bitte?

Mal Einzeln:

HomeLink - längst in der Mittelklasse angekommen
Spotify - Musik Streaming ebenfalls, wird in die Unterklasse einziehen weil Klangschrott
(optionales) Soundsystem - Mittelklasse
die großen Bildschirme - Andere haben genug Zeit und Geld für Knöpfe
OTA Updates - kein Vorteil sondern eine Tugend aus der Not gemacht einfach nie fertig zu sein
rahmenlose Türen - keine Frage der Klasse sondern der Karrosierieform
Alcantaradachhimmel - hatte vor 10 Jahren mein A3
Vollalukarosserie - Mittelklasse bei Audi und
AP1 - kriegt demnächst schon die neue Zoe

Ich weiß nicht welches Bild der Oberklasse Du hast aber fahr mal eine voll ausgestattete S-Klasse, A8, Panamera etc. Probe, alle in der selben Preisklasse.

Das MS kann jenseits des Antriebs nicht mal mit der oberen Mittelklasse mithalten, es ist nur groß.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6819
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Nur noch Kunstleder

von Volker.Berlin » 25. Jul 2017, 22:49

Spidy hat geschrieben:Sorry, aber als Premiumhersteller geht das einfach nicht. Grade die Individualisierung ist für mich eine Kernmerkmal im Premiumsegment und insbesondere beim 100D und P100D würde man da mehr erwarten.

Das ist alles relativ. Sogar bei Rolls-Royce kostet "bespoke" nochmal richtig extra. Die Autos von Tesla sind Serienprodukte und gerade darin liegt auch eine Kernkompetenz von Tesla (zumindest arbeitet Musk entschieden darauf hin, dass das mal eine Kernkompetenz wird).
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12230
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: just_cruise und 3 Gäste