Bisher S85D => neu P85D oder S100D

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Beatbuzzer » 25. Jul 2017, 11:39

Becc hat geschrieben:Bezüglich des Soundsystems: Bei dem Hifi Paket wird nur ein Subwoofer im Kofferraum installiert.
Die Lautsprecher im Wagen sind genau die gleichen.

Da wäre ich aber mal drauf gespannt. Dann hat sich das im Laufe der Jahre geändert.
Oder bauen sie hier etwa auch ernsthaft die gute Hardware direkt ein, und verschlechtern den Klang dann per Software :twisted:

Der Subwoofer allein macht auch nur bumm. Da gehört schon eine saubere Abstimmung zu, dass es HiFi wird. Mit den wenigen nicht sehr schmalbandigen Reglern des Equalizers schwierig...
Im kleineren Innenvolumen des S fand ich die Standardanlage auch mit ausreichend Tiefgang versehen, wenn man hier leicht um 1,5 - 2 db angehoben hat.
Das größte Problem ist eh der schlimme komprimierte Klang vieler Radiosender und Internetstreams. Das kann kein HiFi Paket wieder gerade biegen...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4062
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von frank.pigge » 25. Jul 2017, 12:13

@juergen.eisele:
Viele Anschaffungen in unserem Leben können wir nicht rational schön reden, es hängt im Ansatz immer von unseren finanziellen Verhältnissen ab, ob wir uns das leisten können und dann auch noch wollen.

Da das ein weitreichendes Thema in meiner beruflichen Tätigkeit ist, kann ich Dir nur sagen, dass Du prüfen solltest, ob Du auch den Mehrpreis in Deiner Lebensführung bei reinem Geldverlust verschmerzen könntest oder ob ein solcher Geldverlust dazu führen würde, dass Du Deine mittel- bis langfristigen Ziele nicht mehr erreichen würdest.

Gerne kannst Du mich auch direkt ansprechen, ich gebe Dir telefonisch gerne einen Rat um es nicht hier offen zu kommunizieren.

Liebe Grüße,
Frank Pigge
0171/3479381




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1698
Registriert: 27. Sep 2014, 23:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Becc » 25. Jul 2017, 12:29

Laut eines Youtubers, der Teslas zerlegt, sind die Boxen, zumindest in den Türen, die selben.
Seit 29.09.2017 Model S P85+ BJ Mitte 2014
06.02.2017 bis 02.02.2018 Model S 85 BJ Anfang 2014
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (ca. 15500 km)
1000 € beim Teslakauf sparen und kostenlose Superchargernutzung auf Lebenszeit erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 276
Registriert: 20. Sep 2016, 06:46

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von juergen.eisele » 27. Jul 2017, 06:05

Yellow hat geschrieben:Ich hätte noch einen anderen Vorschlag: wie wäre ein Wechsel auf einen neuen 75D?

Ist preislich deutlich attraktiver, hat fast die selbe Reichweite, wie dein 85D, die selbe Beschleunigung und du kannst ihn dir so konfigurieren, wie du willst.


Hallo zusammen!

Aktueller Stand: Im Moment zeichnet sich genau diese von Yellow beschriebene Variante ab.

Habe ein in meinen Augen sehr gutes Angebot für einen neuen S75D bekommen. Es wurde mir zugesichert, dass die Leistungswerte mit meinem S85D identisch sind (ab Bau 07/17). Mit der minimal geringeren Reichweite kann ich Leben.

Der Overhead nach Ablösung meiner Finanzierung des S85D entspricht zusammen mit den 2.000 € von der BaFa der Anzahlung Für das Leasing. Leasingkonditionen aktuell saugünstig. Rate gleich wie bisher.

Dann gibt's noch das eine oder andere Schmankerl dazu...

Nachdem mein S85D jetzt seit über 2 Wochen im SeC zum Tausch des Subframes steht und ich feststellen muss, dass mein 2015er S85D doch jedes Jahr zur Mängelbeseitigung musste (was an sich erstmal gar nicht schlimm ist), möchte dieses Fahrzeug weg haben.

Meine Sorge wäre sonst:
- was passiert, wenn die 4 Jahre vorbei sind? Wer zahlt dann den nächsten Subframe oder eine neue DU oder sonst irgendeine Kinderkrankheit? Wohl ich...
- wie entwickelt sich der Restwert, wenn erst mal die Model 3 da sind?

Aktuell habe ich den Eindruck, dass mein SeC zumindest in der Werkstatt ein Stück weit Opfer des eigenen Erfolges wurde. Die Mängelbeseitigung an meinem S85D wurde (schon zum wiederholten mal) eher chaotisch angegangen (der Austausch des Subframes z.B. ist jetzt schon der zweite Versuch das Knacken in der Lenkung zu beseitigen).

So hätte ich diese Diskussion erst mal für weitere 4 Jahr von der Backe... und beim Leasing zumindest die Chance nach Ablauf der Leasingdauer das Fahrzeug einfach zurück zu geben ohne mir über den Restwert Sorgen machen zu müssen.

Das ganze Thema steht und fällt mit der Einschätzung zur Entwicklung des E-Fahrzeug-Marktes in den nächsten Jahren...

Die Erfahrungen mit den "Mängeln" an meinem S85D haben mich jedenfalls dazu bewogen sicherzustellen, dass ich immer ein Fahrzeug mit ausreichender Restgarantie habe. Ich glaube, dass es sonst schnell teuer werden kann...
 
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jun 2015, 11:40
Wohnort: Hechingen

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Becc » 27. Jul 2017, 11:56

juergen.eisele hat geschrieben:
Meine Sorge wäre sonst:
- was passiert, wenn die 4 Jahre vorbei sind? Wer zahlt dann den nächsten Subframe oder eine neue DU oder sonst irgendeine Kinderkrankheit? Wohl ich...

Die DU fällt unter die 8 jährige Garantie auf den Akku sowie den Antriebsstrang also wird sie von Tesla bezahlt.
Zuletzt geändert von Becc am 28. Jul 2017, 06:09, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 29.09.2017 Model S P85+ BJ Mitte 2014
06.02.2017 bis 02.02.2018 Model S 85 BJ Anfang 2014
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (ca. 15500 km)
1000 € beim Teslakauf sparen und kostenlose Superchargernutzung auf Lebenszeit erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 276
Registriert: 20. Sep 2016, 06:46

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von trayloader » 27. Jul 2017, 21:41

Beatbuzzer hat geschrieben:
Becc hat geschrieben:Bezüglich des Soundsystems: Bei dem Hifi Paket wird nur ein Subwoofer im Kofferraum installiert.
Die Lautsprecher im Wagen sind genau die gleichen.

Da wäre ich aber mal drauf gespannt. Dann hat sich das im Laufe der Jahre geändert.
Oder bauen sie hier etwa auch ernsthaft die gute Hardware direkt ein, und verschlechtern den Klang dann per Software :twisted:

Der Subwoofer allein macht auch nur bumm. Da gehört schon eine saubere Abstimmung zu, dass es HiFi wird. Mit den wenigen nicht sehr schmalbandigen Reglern des Equalizers schwierig...
Im kleineren Innenvolumen des S fand ich die Standardanlage auch mit ausreichend Tiefgang versehen, wenn man hier leicht um 1,5 - 2 db angehoben hat.
Das größte Problem ist eh der schlimme komprimierte Klang vieler Radiosender und Internetstreams. Das kann kein HiFi Paket wieder gerade biegen...



BECC ist leider vorschnell.
Das stimmt NICHT.
Im Premium Soundsystem sind grössere 20" Boxen in den Türen, andere Hoch und Mitteltöner, ein besserer Verstärker und der Sub verbaut.
 
Beiträge: 719
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von mephisto » 27. Jul 2017, 22:22

Yellow hat geschrieben:Ich hätte noch einen anderen Vorschlag: wie wäre ein Wechsel auf einen neuen 75D?

Ist preislich deutlich attraktiver, hat fast die selbe Reichweite, wie dein 85D, die selbe Beschleunigung und du kannst ihn dir so konfigurieren, wie du willst.
War der 75D nicht auch ein 14-Moduler, dH 350V System? Habe gerade einen 70D als Loaner, und da fehlt der Punch schon sehr.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Seit 23.12.2015: S85D VIN FF106xxx
Abandoned: Audi TTRS Plus Coupe
 
Beiträge: 637
Registriert: 21. Aug 2014, 21:39

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Yellow » 27. Jul 2017, 23:56

Ich meinte, wie geschrieben, den "neuen" 75er mit der gesteigerten Performance:
Bild
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (30.000 km, 255 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8597
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Beatbuzzer » 28. Jul 2017, 05:43

mephisto hat geschrieben:War der 75D nicht auch ein 14-Moduler, dH 350V System? Habe gerade einen 70D als Loaner, und da fehlt der Punch schon sehr.

Das ist ja aktuell gerade die Gerüchteküche wegen des eventuellen 85 kWh Akkus im 75er. Die bisherigen 75er, wie die 70er und 60er haben alle nur 14 Module, also ca 50V weniger. Den fehlenden Spannungshub merkt man sehr, ohne Frage. Mag aus dem Stand vielleicht noch gehen, aber sobald man mal schneller unterwegs ist, klafft hier ne Lücke auf.
Die 0-100 Zeiten sind eben nicht wirklich aussagekräftig und hinken auch sehr für den Vergleich. Fahrgefühl kommt woanders her. Ein alter P85 wird den neuen kürzlich frisierten 75D im Durchzug aus 100 km/h raus immer noch stehen lassen, wenngleich die 0-100 Zeiten ähnlich wirken. Obenrum zählt die Akkuspannung, da gewinnt selbst der S85 vor allen anderen.

Aber das soll jeder selbst entscheiden, wie wichtig ihm das ist. Nur 75D ist eben nicht gleich P85, nur weil die 0-100 Zeiten gleich sind. Im Zweifel Probe fahren, Fahrzeuge lassen sich immer finden ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4062
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: odugael und 3 Gäste