Bisher S85D => neu P85D oder S100D

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von juergen.eisele » 22. Jul 2017, 19:15

Hallo zusammen!

Mein S85D hat jetzt 43.000 km runter. Insgesamt bin ich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Ich hatte den Wagen als Vorführer im Juli 2015 gekauft - da war er gerade mal zwei Monate alt.
Luftfahrwerk, Winterpaket, Glasschiebedach, graue 21-Zöller, Autopilot 1.0 - noch dazu den Wagen in weiß ... prima!

Von Anfang an vermisst habe ich eigentlich nur zwei Features: Einen schwarzen Dachhimmel (ja ich weiß, dass das pienzig klingt - aber in schwarz sieht das Model S innen halt super aus!) und die High-End Soundanlage. Jedesmal, wenn ich einen Loaner mit High-End HiFi fahre, mag ich kaum mehr aussteigen.

Die Tage habe ich dann einen Besuch im SeC genutzt um mal nachzufragen, wie denn der Kauf meines "Wunschfahrzeugs" gegen Inzahlungnahme meines alten Fahrzeugs aussehen würde.
Für meinen "Alten" würde ich derzeit 65.100 € kriegen.

Ein P85D mit ca. 20-30 TKM und meinen Wunschfeatures und ebenfalls Baujahr 2015 würde in die Richtung 92-93 T€ kosten.

Klar - Tesla legt derzeit großen Wert auf die Neuzulassungszahlen und gewährt im Bereich der Neuwagen gerne mal den einen oder anderen Rabatt. Trotzdem kostet so ein neuer S100D dann irgendwo in der Ecke 110-120 T€. Schon ne Stange Geld... Oder ganz destruktiv: Für den fast gleichen Wagen das doppelte bezahlen???

Nun könnte ich mir schon vorstellen meine betriebswirtschaftliche Ader ein wenig auszutricksen und mich zu einem Neuwagen hinreißen zu lassen. Dabei komme ich an ein paar Punkten nicht vorbei und erhoffe mir durch diesen Post von Euch den einen anderen Tipp.

Ist ein aktueller Neuwagen (mal abgesehen von den optischen Unterschieden nach dem Facelift) qualitativ VIEL besser als die aus 2015 einzuschätzen oder schenkt sich das nicht viel?

Ist der neue Autopilot 2.0 wirklich eine Investition in die Zukunft (die aktuell freigeschalteten Features sind offensichtlich die gleichen wie bei meinem 2015er. Wann welche Features freigeschaltet werden steht per heute ja noch in den Sternen)?

Mein aktuelles Fahrzeug hat in den letzten zwei Jahren knapp 25.000 € an Wert verloren. Da die technische Weiterentwicklung bei Tesla sicher nicht stillstehen wird, gehe ich davon aus, dass es in zwei Jahren wieder neue Wagen mit neuen Features geben wird und daher der heute neue S100D ebenfalls ca. 25-27% an Wert verlieren wird. Nur diesmal wird der Wertverlust in Euro dann eben höher ausfallen!?

Der besagte P85D dürfte seine ersten 25% Wertverlust ebenfalls hinter sich haben und würde in den nächsten Jahren sicher (analog zu meinem aktuellen Wagen) prozentual nicht mehr so stark im Wert sinken. Dazu käme noch der Performancegewinn durch das "P". Dazu gäbe es ja bei einem Kauf dieses Wagens ab sofort nochmal 4 Jahre Garantie auf das Fahrzeug (nicht auf den Akku und die Motoren - hier hätte ich ja aber immerhin noch eine Restgarantie von 6 Jahren).

Die größere Reichweite des S100D wäre für mich kein Kaufargument - ich komme mit meinen aktuellen 85KWh prima klar.

Was meint ihr:
- aktuelles Fahrzeug behalten?
- P85D kaufen?
- S100D kaufen?

Freue mich auf Eure Antworten!

Viele Grüße

Jürgen
 
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jun 2015, 12:40
Wohnort: Hechingen

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von BlackVibes » 22. Jul 2017, 20:14

Wenns dir hauptsächlich nur um den Innenhimmel und das Soundsystem geht würde ich ihn behalten. Die beiden Sachen können ein Sattler und ein Hifi-Mensch für vergleichsweise wenig Geld korrigieren. Der Preisunterschied zwischen deinem Eintauschwert und dem des P85D geschweige denn 100D ist schon happig.
Tesla Model X 75D - solid black - AP 2, June 2017
Tesla Model S 75D - silver, March 2018


http://www.econaut.ch - Blog zu nachhaltiger Mobilität und Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 197
Registriert: 4. Jul 2016, 08:06

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Andi-E » 22. Jul 2017, 21:06

Behalten. Der AP 2 scheint ja auch noch nicht der Knaller zu sein. Setze eine Runde aus und warte auf AP3.
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
PV 7kWp
Zoe ZE40
 
Beiträge: 855
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26

Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von juergen.eisele » 22. Jul 2017, 22:20

BlackVibes hat geschrieben:Wenns dir hauptsächlich nur um den Innenhimmel und das Soundsystem geht würde ich ihn behalten. Die beiden Sachen können ein Sattler und ein Hifi-Mensch für vergleichsweise wenig Geld korrigieren.


Danke schon mal für die Tipps!

Schafft den ein Hifi-Mensch auch eine nahtlose Integration ins System oder reicht da der Einbau eines Subs (da gab's doch mal so ein Kit aus den USA)?

Viele Grüße


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jun 2015, 12:40
Wohnort: Hechingen

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von BurgerMario » 22. Jul 2017, 22:46

juergen.eisele hat geschrieben:
BlackVibes hat geschrieben:Wenns dir hauptsächlich nur um den Innenhimmel und das Soundsystem geht würde ich ihn behalten. Die beiden Sachen können ein Sattler und ein Hifi-Mensch für vergleichsweise wenig Geld korrigieren.


Danke schon mal für die Tipps!

Schafft den ein Hifi-Mensch auch eine nahtlose Integration ins System oder reicht da der Einbau eines Subs (da gab's doch mal so ein Kit aus den USA)?

Viele Grüße


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Kommst Du bei mir vorbei und du kannst einen Sub aus meiner Fertigung anhören ;)
Mehr brauchts nicht um aus einem Standard Sound was besseres zu machen!

An das Hifi System kommt es in der Brillianz nicht ran aber im unteren Bereich deutlich besser als das HifiPaket!

Ich würde den s85 auch behalten.

Grüße
Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3997
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von juergen.eisele » 22. Jul 2017, 22:48

@Mario: Wo liegt den Dein Einbau komplett so? Vielleicht kommen wir zusammen und ich statte Dir nen Besuch ab
Zuletzt geändert von juergen.eisele am 22. Jul 2017, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jun 2015, 12:40
Wohnort: Hechingen

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von Cupra » 22. Jul 2017, 22:49

Ich bin auch interessiert :D Ich höre keine Orchester, aber Bass wäre gut :D
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1857
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von juergen.eisele » 22. Jul 2017, 22:50

Wie waren denn in 2015 die Preisunterschiede bei der Konfiguration eines neuen?
Ich meine mich zu erinnern, dass die Soundanlage 2.300 € kostete und ein schwarzer Dachhimmel 2.000 €. Wie war denn der Aufschlag vom S85D zum P85D?
 
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jun 2015, 12:40
Wohnort: Hechingen

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von spa » 23. Jul 2017, 12:26

Hallo,
meine ehrliche Meinung dazu ist:
- Eine gute Sattlerei arbeitet dir den Dachhimmel um
- Ein guter Auto Hifi Laden baut dir bestimmt eine super Anlage in den Tesla oder rüstet nach
Kosten max. im vierstelligen Bereich

Was du beschreibst Inzahlungnahme und Neukauf ist definitiv zu teuer aus meiner Sicht.
Solange der Wagen kleiner 3 Jahre alt ist wird dein "Verlust" sehr hoch ausfallen, auch wenn du die MwSt. ausweisen kannst.

Ich an deiner Stelle würde Nachrüsten :-) du bist doch sonst zufrieden und hast keine Probleme.

Gruß
SPA
S90D
 
Beiträge: 203
Registriert: 19. Feb 2017, 19:55

Re: Bisher S85D => neu P85D oder S100D

von redvienna » 23. Jul 2017, 12:40

Exakt.

Ein Neukauf innerhalb von 3 Jahren ist reinster Luxus.

Abgesehen davon bist Du ja mit der Reichweite zufrieden.

Ich selbst warte auf einen noch größeren Sprung von 70 kWh auf 120 - 140 kWh.

Die 100 km mehr Reichweite beim 100er sind mir keine + 40k wert.

Ach da geht sich ja schon das M3 aus.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5741
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste