Massiver Hagelschaden

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Massiver Hagelschaden

von Zaran » 17. Jun 2017, 00:54

Danke für eure Antworten.
Bei den Teilen die getauscht werden können (Frunk-Haube, Chromeleisten usw.) ist es ja einfach - aber wie werden denn z.B. Beulen an der A-Säule oder den Dachkanten repariert? Hat jemand da eine Idee/Erfahrung?
Ich werde mal berichten wie es weitergeht!
Grüße,
Marcus
Seit 12/2016: Model S P100D mit AP2-Hardware
 
Beiträge: 53
Registriert: 13. Jan 2015, 18:23

Re: Massiver Hagelschaden

von Malinois » 17. Jun 2017, 06:32

Da werden Pads aufgeklebt mit speziellem Heisskleber und dann mit Zughammer gezogen. Wenn der Lack noch nicht an der Kante gebrochen ist, sollte es auch zu reparieren sein. Solange keine Scheiben zerschlagen werden ist alles nicht so schlimm und die Haube wurde nur ungünstig getroffen. Wenn du den Wagen aus der Reparatur holst, kontrolliere es einfach mit den Lampen die von den Dellendrückern verwendet werden und dann das Fahrzeug seitlich gegen das Licht betrachten. Du siehst dann kleinste Unebenheiten und bei neuen Fahrzeugen oft mehr als bei reparierten.
( Presswellen )
Es werden jedes Jahr tausende von Neurahrzeugen durch Hagel beschädigt und als neu verkauft. Achte nur darauf das innen alle Verkleideungen sitzen und fasse alles mal richtig an ob es auch fest ist, da klemmt es manchmal :D

Gruß Thomas
 
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2017, 14:29

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], ltreasure, zk888 und 4 Gäste