TESLA geklaut!

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Ist Dir schon einmal ein TESLA gestohlen worden?

Ja, ein Model S
1
1%
Ja, ein Model X
0
Keine Stimmen
Zum Glück noch nie!
143
99%
 
Abstimmungen insgesamt : 144

TESLA geklaut!

von rextiger » 17. Mai 2017, 08:46

Leider ist mir letzten Freitag genau das passiert, von dem ich dachte, dass dies mir nie passieren könnte: Mein Model S ist Freitagnacht geklaut worden!
Hier die Fakten (Pressetext): http://www.recklinghaeuser-zeitung.de/staedte/recklinghausen/45663-R%F6llinghausen~/Roellinghausen-Zwei-Autos-im-Wert-von-insgesamt-130-000-Euro-gestohlen;art1000,2009918:

Die Polizei, Versicherung und Tesla habe ich Freitagmorgen sofort informiert. Tesla sagt, dass der Wagen bis ca. 4 Uhr Online war. Die Polizei hat die Vermutung, dass der Wagen mittels einer Funkverlängerung gestohlen wurde. Mittels eines kleinen Geräts haben die Diebe wohl eine Funkbrücke zu dem im Haus liegenden Teslaschlüssel aufgebaut. Der Wagen hing an der Ladestation, das Ladekabel wurde ganz regulär entriegelt und in die Ladestation eingehängt. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen von dem Wagen.

Ein Tag vorher, berichtete der Kripobeamte, hatten bereits Diebe versucht einen Tesla in Recklinghausen Hochlarmark zu klauen. Der Wagen wurde jedoch nur 200m bewegt und dann stehen gelassen. Der Dachhimmel war an diesem Fahrzeug mit Spezialwerkzeug aufgeschraubt und die SIM Karte entfernt worden. Dort haben die Diebe wohl geübt …

Schade, dass man so einfach einen Tesla klauen kann. Das hätte ich nicht gedacht. Meine Lehre daraus und ein Tipp für euch: Packt euren Schlüssel in eine kleine Metallkiste. Dann gibt es keine Funkverlängerung!

Eine Frage an euch: Der Recklinghäuser Beamte sagte, das Teslas im Kreis Recklinghausen eher seltener (?) geklaut wurden. Wie sieht dies deutschlandweit aus? Wie viele Leidensgenossen gibt es in Deutschland? Aus diesem Grund habe ich die entsprechende Umfrage eingefügt.
Es beschäftigen mich natürlich noch weitere Fragen, die vielleicht von anderen Betroffenen beantwortet werden können: Wie war die Abwicklung mit der Versicherung? Entsprach die Ermittlung des Zeitwerts des Wagens, durch einen Gutachter, euren Erwartungen? Wie lange hat die Abwicklung bei euch gedauert?
 
Beiträge: 8
Registriert: 11. Okt 2016, 15:06
Wohnort: Recklinghausen

Re: TESLA geklaut!

von snooper77 » 17. Mai 2017, 08:50

Mein Beileid! Ich hoffe, Tesla oder die Polizei können hier etwas ausrichten.

Aber ich frage mich: Was wollen die Diebe mit dem Auto? Ohne Funkschlüssel und ohne Zugangsdaten zu deinem Account lässt sich das Auto nach dem Wegfahren doch gar nicht mehr starten/öffnen?! Vielleicht war das der Grund, warum der erste Diebstahlversuch nach 200 m endete...

Und ohne SIM ist das Auto ebenfalls praktisch wertlos, denn wer kauft einen Tesla ohne Google Maps, ohne Spotify/TuneIn und ohne OTA-Updates?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5239
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: TESLA geklaut!

von rextiger » 17. Mai 2017, 08:55

Genau diesen Punkt verstehe ich auch nicht. Entweder wird der Wagen zerlegt und die Einzelteile dann als Ersatzteile verkauft oder jemand will "nur" Tesla fahren und auf alles andere (Updates, Spotify etc.) verzichten.
 
Beiträge: 8
Registriert: 11. Okt 2016, 15:06
Wohnort: Recklinghausen

Re: TESLA geklaut!

von joergen » 17. Mai 2017, 08:57

Ich drücke Dir die Daumen, dass das von der Versicherung gut und ohne viel Ärger geregelt wird.
Ich glaube nicht, dass der Wagen als Ganzes seine "Zielverwendung" findet, sondern zerlegt und in Einzelteilen verkauft wird.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 809
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach

Re: TESLA geklaut!

von hotrod » 17. Mai 2017, 08:58

Seit Jahren werden im Osten Unfallfahrzeuge der Premiummarken mit Teilen von geklauten zusammengebaut.

Am besten einen eigenen gps
Sender verbauen
06/2015 MS 85 solid white
04/2015 MS P85D solid black
07/2017 MS 90D FL pearl white
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 491
Registriert: 16. Mär 2015, 19:16
Wohnort: Kiel

Re: TESLA geklaut!

von Mazn » 17. Mai 2017, 08:58

Wenn der "Kaufpreis" so günstig ist, dann kann man mit Teileverwertung immer noch gut Geld machen.
Gib mal Daten vom Auto an. Dann kann man mal auf die üblichen Verkaufswege für Teile ein Auge werfen.
Gruß
 
Beiträge: 337
Registriert: 18. Apr 2016, 13:01
Wohnort: Bruckmühl

Re: TESLA geklaut!

von aikon.ch » 17. Mai 2017, 08:58

Ich denke die Lösung heisst Ersatzteile.... Noch gibt es viele Länder wo man keine Teslas kaufen kann, bzw. diese nicht bei Tesla repartiert werden können. Allenfalls könnte man auch mit den Akkus sein Haus aufrüsten. Als Auto weiter verkaufen wird wohl nicht klappen.
iPhones werden auch immer noch geklaut, obschon die zu 99% nicht mehr verwendet werden können, aber als Spender für Glasbruch eignen sich diese bestens!
S 75 seit Nov. 2016, Midnight Silver, AP1, Premium, Kaltwetter
Empfehlungslink: http://ts.la/colin8433
 
Beiträge: 177
Registriert: 9. Jun 2016, 13:33
Wohnort: Müllheim

Re: TESLA geklaut!

von Volker.Berlin » 17. Mai 2017, 08:58

Oje, das tut mir wirklich Leid. Der letzte Diebstahl, der hier im Forum auf 43 Seiten diskutiert wurde, war im August letzten Jahres. Vielleicht findest Du dort ein paar Antworten auf die Fragen, die Dich jetzt beschäftigen:
:arrow: Mein Tesla wurde gestohlen!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11536
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: TESLA geklaut!

von rextiger » 17. Mai 2017, 09:01

Danke für den Tipp!
 
Beiträge: 8
Registriert: 11. Okt 2016, 15:06
Wohnort: Recklinghausen

Re: TESLA geklaut!

von Volker.Berlin » 17. Mai 2017, 09:02

rextiger hat geschrieben:Die Polizei hat die Vermutung, dass der Wagen mittels einer Funkverlängerung gestohlen wurde. Mittels eines kleinen Geräts haben die Diebe wohl eine Funkbrücke zu dem im Haus liegenden Teslaschlüssel aufgebaut.

Diese "Funkverlängerung" wird hier diskutiert:
:arrow: Angriff auf schlüssellosen Zugang
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11536
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: dow696, S-Men, ThomasHomburg und 3 Gäste