Glasdach jetzt als Standard

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Glasdach jetzt als Standard

von esoenmez » 2. Mai 2017, 22:37

Ich habe die Lösung :)
Statt dem Glasdach einfach ein Aludach mit guter Innenisolierung einkleben...

EM hat sein Loch oben zum montieren und wir die Schotten dicht! Es ist zwar recht komisch, ein Auto oben Ohne herzustellen, um es wieder zu zu machen, aber wenn es allen dient...

Schönes WE
Ertugrul
EZ 7.9.2016 - S70D - Pearl White - Pano - Leder Hellbraun - Kaltwetterpacket - 06.04.: 28500km mit 227Wh/km
 
Beiträge: 61
Registriert: 29. Jun 2016, 23:33
Wohnort: Ulm

Re: Glasdach jetzt als Standard

von hotrod » 2. Mai 2017, 23:05

+1
06/2015 MS 85
04/2015 MS P85D
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel

Re: Glasdach jetzt als Standard

von BerlinTesla » 8. Mai 2017, 10:09

Hab gestern mal einen Abstecher zum SeC neben der archäologischen Ausgrabungsstätte BER gemacht und dabei mir mal so ein neues Glasdach angeschaut. Leider vorerst nur von aussen gesehen, aber so richtig durchschauen konnte ich da nicht. Hab leider vergessen, mal von unten nach oben zu schauen.
Dateianhänge
IMAG8234.jpg
IMAG8233.jpg
IMAG8232.jpg
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861
Benutzeravatar
 
Beiträge: 209
Registriert: 26. Apr 2015, 17:26

Re: Glasdach jetzt als Standard

von fabbec » 8. Mai 2017, 11:05

An sich ist es klasse gibt super Raumgefühl sogar mehr als beim schiebe hebe Glasdach
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2369
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Glasdach jetzt als Standard

von George » 8. Mai 2017, 14:57

fabbec hat geschrieben:An sich ist es klasse gibt super Raumgefühl sogar mehr als beim schiebe hebe Glasdach


Das stimmt ja aus meiner Sicht auch, und meine Frau und ich finden das Glasdach schön. Bei meiner Frau könnte ein Glasdach eventuell sogar die Kaufentscheidung für ein Model 3 beeinflussen.

Nur gibt es Käufer und potentielle Käufer, die kein Glasdach haben wollen. Als Käufer muß man sich auch nicht rechtfertigen, warum es einem nicht gefällt, oder dass man es persönlich für störend oder unpraktisch oder gefählich hält. Ob das alles "objektiv" zutrifft, ist fast völlig egal, besonders beim Thema "gefällt mir nicht". Tatsache ist, dass Tesla eine Option nicht mehr anbietet, die grob vermutet vielleicht bis zu 10 % der Käufer deutlich lieber gehabt hätten.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 534
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Glasdach jetzt als Standard

von sustain » 8. Mai 2017, 16:12

Das Glasdach ist echt gut, ich hab es im April als wir schon mal 25 Grad und volle Sonne hatten testen können, da ich auch eigentlich unbedingt ein Blechdach haben wollte. Nach dem Test hab ich das Glasdach bestellt(da war Blechdach noch möglich). Die Wärmeisolierung war beeindruckend gut und es ist sehr dunkel so das wenig Sonne und Licht durch kommt. Schaut es Euch mal an, ich find es auch optisch schön und das Raumgefühl ist deutlich besser. Das ist schon durchdacht, aber ich gebe zu das ich erst auch sehr skeptisch war! Aus dem Grund kann ich manche Vorbehalte schon verstehen, aber nur ein Test macht schlau und überzeugt sicher den ein oder anderen Skeptiker wie z.B. mich ;) .
Jeder der 1000,- Eur bei Bestellung eines Neuwagens sparen will und free Supercharging(noch 5 freie Plätze) bekommen will, kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
5,6 kWP PV Anlage/Vaillant Wärmepumpe/ab Juli S100D
 
Beiträge: 95
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Wohnort: Berlin

Re: Glasdach jetzt als Standard

von ReiZu » 8. Mai 2017, 16:44

Grundsätzlich kann ich verstehen, dass das Fehlen (oder der Wegfall) bestimmter Optionen beim Käufer Unmutsbekundungen verursacht. Ich fand es auch nicht schön, dass irgendwann der mittlere Rücksitz sogar bei Mercedes unbenutzbar gemacht wurde, weill dieser Skisack-Durchlade-Mechanismus aus der Rückenlehne in diesem Bereich gefühlt ein mit leder bezogenes Holzbrett gemacht hat. Keines meiner drei Kinder wollte da noch sitzen. Nach langem Rückfragen hiess es, ich solle doch ein Taxi kaufen, die hätten sowas nicht...
Im Model S wurde der mittlere Sitz von den Kindern als "nicht super, aber ok" bewertet. Zusätzlich gab es extra-Punkte, weil er auch Sitzheizung hat und nicht nur die beiden äußeren Sitze...

Zum Thema Glasdach:
wir haben im aktuellen Model S (gebaut im März 2017) das Panorama-Dach gewählt und auch schon bei (für Mai ;) ) starker Sonneneinstrahlung getestet. Wenn man "offen" fährt, brennt die Mittagssonne brutal auf die ungeschüzte Schädeldecke. Dachfenster zu und es fühlt sich an, als hätte er zumindest ein Rollo unter dem Glas. Offenbar ist die Tönung mit Infrarotfilter oder so, denn der Unterschied ist für mich wirklich groß. Bei bisherigen Panoramadächern in anderen Autos war bisher immer noch ein solches Verdunkelungsrollo drin. Ich dachte auch erst, dass ich dies im Tesla vermissen werde, aber bisher nicht. Der sommer kommt aber ja noch (angeblich an einem Mittwoch Nachmittag im August :lol: )

Die Kinder meinten auch schon, dass es hinten relativ dunkel wird, wenn das vordere Glasteil über das hintere fährt und sich die Tönungen addieren.
Model S (gebaut Mitte März 2017 - abgeholt April 2017)
 
Beiträge: 23
Registriert: 14. Feb 2017, 23:40

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste