Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Manfred Nagel » 1. Dez 2016, 11:53

Gestern erreichte mich die Kündigung der Basler zu meiner Kfz-Versicherung, Gründe wurden in dem Schreiben nicht genannt. Auf telefonische Nachfrage wurde mir gesagt, daß die Geschäftsleitung sich teilweise von diesen Fahrzeugen als Versicherer trennen will. Was hiermit genau ausgedrückt werden sollte, erschließt sich mir nicht.

Haben auch andere Forumsmitglieder eine solche Kündigung erhalten? Welche Auskunft zum KÜndgungsgrund wurde gegeben?

Mich interessiert die Motivation der Basler insoweit, da nur zwei weitere Versicherer für Fahrzeuge von Tesla zur Verfügung stehen und die beiden anderen könnten die Motivation der Basler - ggf. zeitversetzt - übernehmen.

Mod Note: Titel des Themas in Abstimmung mit dem Ersteller geändert.
 
Beiträge: 15
Registriert: 27. Nov 2015, 13:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von jpj » 1. Dez 2016, 11:59

Hab von der Generali die Rechnung für das nächste Jahr bekommen. Die scheinen mir nicht kündigen zu wollen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 6. Dez 2015, 16:35
Wohnort: La Chaux-de-Fonds

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von segwayi2 » 1. Dez 2016, 12:01

Manfred Nagel hat geschrieben:
Mich interessiert die Motivation der Basler insoweit, da nur zwei weitere Versicherer für Fahrzeuge von Tesla zur Verfügung stehen und die beiden anderen könnten die Motivation der Basler - ggf. zeitversetzt - übernehmen.


hattest du einen Schaden?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6319
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Manfred Nagel » 1. Dez 2016, 12:06

Nachtrag:
Nach Aussage der DGVO (betreuender Versicherungsmakler) wird die Kündigung zumindest auch mit dem Unfallschaden zusammenhängen, der über die Vollkasko abgewickelt wurde.
Ich war bislang immer davon ausgegangen, daß es mehr als einen Schaden braucht, damit die Versicherung von sich aus kündigt.
 
Beiträge: 15
Registriert: 27. Nov 2015, 13:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von raven » 1. Dez 2016, 12:20

... dann sollten sie mal in ihren Versicherungsbedingungen schreiben "wir kündigen beim ersten Schaden".
Ich bin auch bei der Basler, kann ich nur hoffen, dass kein Unfall passiert, sonst muss ich mir eine andere Versicherung suchen.
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 16 kWp mit PV-Überschussladung und 22kW Wallbox
http://www.rabenkopf-energie.de
Tesla Empfehlungsprogramm | mein Link: http://ts.la/frank2438
Benutzeravatar
 
Beiträge: 623
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Kellergeist2 » 1. Dez 2016, 12:29

Ich bin bei der Gothaer und hatte letztes Jahr ebenfalls einen Vollkasko-Schaden, der von der Gothaer übernommen wurde.
Hier aus dem Forum hatte ich von einigen Fällen gelesen, dass sie von der Gothaer direkt nach der Regulierung des ersten Schaden die Kündigung erhalten hatten.
Man munkelt, dass die Gothaer die Preise für den Rahmenvertrag nicht länger halten möchte, daher sind bei denen die D-Modelle auch um einiges teurer in der Prämie.
Ich hatte fest damit gerechnet, dass ich ebenfalls die Kündigung aufgrund meines VK-Schadens erhalten würde, doch bis heute nix gekommen.

Da die Basler nicht viel teurer ist, als die Gothaer bei den Non-D-Modellen, könnte ich mir vorstellen, dass sie sich auch etwas verkalkuliert haben, und nun bei der kleinsten Gelegenheit die Verträge kündigen.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2188
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von segwayi2 » 1. Dez 2016, 12:34

Manfred Nagel hat geschrieben:Nachtrag:
Nach Aussage der DGVO (betreuender Versicherungsmakler) wird die Kündigung zumindest auch mit dem Unfallschaden zusammenhängen, der über die Vollkasko abgewickelt wurde.
Ich war bislang immer davon ausgegangen, daß es mehr als einen Schaden braucht, damit die Versicherung von sich aus kündigt.


dann hat es sich ja jetzt geklärt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6319
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Manfred Nagel » 1. Dez 2016, 12:55

Kellergeist2 hat geschrieben:Ich bin bei der Gothaer und hatte letztes Jahr ebenfalls einen Vollkasko-Schaden, der von der Gothaer übernommen wurde.
Hier aus dem Forum hatte ich von einigen Fällen gelesen, dass sie von der Gothaer direkt nach der Regulierung des ersten Schaden die Kündigung erhalten hatten.
Man munkelt, dass die Gothaer die Preise für den Rahmenvertrag nicht länger halten möchte, daher sind bei denen die D-Modelle auch um einiges teurer in der Prämie.
Ich hatte fest damit gerechnet, dass ich ebenfalls die Kündigung aufgrund meines VK-Schadens erhalten würde, doch bis heute nix gekommen.

Da die Basler nicht viel teurer ist, als die Gothaer bei den Non-D-Modellen, könnte ich mir vorstellen, dass sie sich auch etwas verkalkuliert haben, und nun bei der kleinsten Gelegenheit die Verträge kündigen.


Dann scheint ein Unfall doch auszureichen. Könnte natürlich daran liegen, daß die Basler mit ihrem Tarif keine Möglichkeit hat, den Betrag im Schadenfall anzuheben.
Mal sehen, ob die Gothaer mich jetzt zum 1.1.2017 übernehmen will.
Gibt es eigentlich eine Begründung für den Aufschlag auf die D-Modelle? Da ich einen 70D habe, wird es - zumindest bei der Gothaer - Auswirkungen haben.
 
Beiträge: 15
Registriert: 27. Nov 2015, 13:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Elektroniker » 1. Dez 2016, 12:58

Wenn man da neuer Kunde ist und in der ersten 1 bis 2 Jahren gleich einen großen VK-Schaden hat, dann wird man von Computeralgorithmen ganz schnell also Hochrisiko eingestuft. Da ist immer eine Kündigung drin, egal bei welchem Versicherer und mit welchem Auto.
Model ≡ 2019?
 
Beiträge: 832
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von KrassesPferd » 1. Dez 2016, 13:03

Ich habe auch ein D-Modell und zahle bei der Basler 946,05 Euro. Was macht man denn, wenn man die Basler und die Gothaer "verschlissen" hat? So viele Angebote gibt es ja nicht. Ich bin zwar jetzt seit 19 Jahren unfallfrei, aber irgendwann kann ja mal was passieren.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) multicoat-red, Leder hellbraun, Premium, Pano

Mein Referal-Link: http://ts.la/hendrik2982
 
Beiträge: 673
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Gatanis, Google Adsense [Bot] und 3 Gäste