Tesla Wall Connector EU ist da

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von Maddin0r » 20. Mär 2017, 17:56

Melanippion hat geschrieben:
Maddin0r hat geschrieben:Sonst musst du immer das Kabel rauskramen, wieder reingehen um über den Bildschirm den Charge-Port zu öffnen (weil man es vergessen hat) und bei der fertigen Ladung das Kabel wieder einpacken (ist zwischenzeitlich nass geworden... etc.).

Ganz klare Empfehlung für den Wall Connector.

Wie bitte? Wer geht denn ins Auto deswegen? Ob FOB, App oder Schalter am UMC, überall kann man was einstellen, was sonst vollkommen automatisch geht.


Wenn du den Schalter am UMC betätigst, verwendest du das UMC Kabel. Das musst du rausholen, wenn du es nicht dauerhaft irgendwo dran hängen hast (eigtl. nur Garagen).
App ... ja geht - dauert aber meiner Erfahrung nach länger als kurz den Schalter am Display suchen.
FOB - ja meinetwegen - geht auch schnell. Ich habe meinen FOB immer in der Innentasche, an die ich sonst nie rangehe.

Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen - stand vor der gleichen Entscheidung im letzten Jahr.
Meine Meinung: Alle 22kW-Wallboxen am Markt mit integriertem Kabel sind weitaus teurer und bieten weniger Komfort (Schalter).
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
S85, Pano, Autopilot, Prem, Deep Blue Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 343
Registriert: 3. Feb 2014, 14:32
Wohnort: bei Husum

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von ggirke72 » 20. Mär 2017, 17:59

Maddin0r hat geschrieben:
Wenn du den Schalter am UMC betätigst, verwendest du das UMC Kabel. Das musst du rausholen, wenn du es nicht dauerhaft irgendwo dran hängen hast (eigtl. nur Garagen).
App ... ja geht - dauert aber meiner Erfahrung nach länger als kurz den Schalter am Display suchen.
FOB - ja meinetwegen - geht auch schnell. Ich habe meinen FOB immer in der Innentasche, an die ich sonst nie rangehe.

Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen - stand vor der gleichen Entscheidung im letzten Jahr.
Meine Meinung: Alle 22kW-Wallboxen am Markt mit integriertem Kabel sind weitaus teurer und bieten weniger Komfort (Schalter).


Ähm, @Maddin0r, ich glaube Du verwechselt da etwas, auch der Tesla Wall Connector (nicht UMC) hat den "Schalter" und ist daher genauso bequem wie der UMC (ohne App, FOB,...)

Grüße
Goetz
MS 90D, Midnight Silver, 13. August 2016 bestellt, ab 06. Jan in Produktion, ab 30. Jan. auf dem Schiff unterwegs gewesen, ab 21. Feb. in Tilburg & Übergabe 18.03., seit dem mit Dauergrinsen unterwegs | VIN ...176494 - auch ich darf empfehlen
 
Beiträge: 167
Registriert: 15. Jun 2016, 12:55
Wohnort: Berlin-Buckow

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von Maddin0r » 20. Mär 2017, 18:04

Nein, vielleicht habe ich nur nicht eindeutig genug ausgedrückt:

wenn du den UMC dauerhaft an einer CEE Dose hängen hast, dann bietet er den gleichen Komfort. Richtig.
Aber dann fehlt der UMC dir ja im Auto, wenn du nicht bei jeder Ladung ein- und ausstöpseln (mir zu aufwendig) möchtest.
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
S85, Pano, Autopilot, Prem, Deep Blue Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 343
Registriert: 3. Feb 2014, 14:32
Wohnort: bei Husum

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von ggirke72 » 20. Mär 2017, 18:26

Okay, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :D ;)

Grüße
Goetz
MS 90D, Midnight Silver, 13. August 2016 bestellt, ab 06. Jan in Produktion, ab 30. Jan. auf dem Schiff unterwegs gewesen, ab 21. Feb. in Tilburg & Übergabe 18.03., seit dem mit Dauergrinsen unterwegs | VIN ...176494 - auch ich darf empfehlen
 
Beiträge: 167
Registriert: 15. Jun 2016, 12:55
Wohnort: Berlin-Buckow

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von Melanippion » 20. Mär 2017, 20:12

Und eine Box sieht natürlich viel schöner aus als ein Kabel

Bild
€motion
If you lose faith you gain reality.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von joergen » 20. Mär 2017, 20:56

Melanippion hat geschrieben:Und eine Box sieht natürlich viel schöner aus als ein Kabel

Bild

Wenn das Kabel noch lang genug wäre, wäre es perfekt :lol:
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 660
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von krouebi » 21. Mär 2017, 01:30

'nabend,

eine Frage an den hiesigen (vielen) Fachleuten:

Kann sowas:

TWC + 32A.jpg


wo vorgeschaltet sich sowas:

Sicherung + FI.jpg


befindet, sicherheitsmäßig gut gehießen werden?? Und macht es Sinn?

Die Installation ist in Frankreich, und ist von ein angeblicher "Fachelektriker" gemacht worden.

Obwohl Frankreich mit KKW übersät ist, soll es sich um eine einphasige Hausinstallation handeln :o .

Die Fotos stammen aus einer Diskussion im französischsprachigen Tesla-Eigentümergruppe auf Facebook.

Sind die vorgeschalteten Komponente von der selben Typ wie das dreiphasige Doepke-Dings, das hier empfohlen wird?
MfG,

Krouebi

ICE/Hybrid/PHEV: Ur-Mini Van > ML320CDI ('76-'07)/Prius II+III, Lexus RX 400h, Peugeot 3008 HYbrid4/Outlander PHEV ('07-'16)
BEV: MS 60D (30SEP16-31MAR17), MX 90D (31MAR17-)
Hier klicken für 1.000 EUR Rabatt und freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 533
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Cannero Riviera (VB) - Italien

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von Eberhard » 21. Mär 2017, 01:41

Der Tesla Wall Connector verfügt über einen integrieten Gleichstromfehlersensor von 6mA.
Daher reicht ein vorgelagerter FI Typ A.
Bei einphasigen Anschluß ist prinzipiell auch kein FI Typ B notwendig.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 305.726 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4859
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von krouebi » 21. Mär 2017, 01:50

@Eberhard,

das sind ja erfreuliche Nachrichten - aber was soll man dann von den sehr vielen andersläutenden Beiträgen, die UNBEDINGT das Doepke-Dings (oder ähnliches) für zusätzliche 300 EUR vorschreiben, halten??
MfG,

Krouebi

ICE/Hybrid/PHEV: Ur-Mini Van > ML320CDI ('76-'07)/Prius II+III, Lexus RX 400h, Peugeot 3008 HYbrid4/Outlander PHEV ('07-'16)
BEV: MS 60D (30SEP16-31MAR17), MX 90D (31MAR17-)
Hier klicken für 1.000 EUR Rabatt und freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 533
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Cannero Riviera (VB) - Italien

Re: Tesla Wall Connector EU ist da

von Eberhard » 21. Mär 2017, 01:58

Diese Typ A-EV ist nur für die Absicherung eines einzelner Wallbox vorgesehen, die über keinen Gleichstromfehlersensor verfügen.
Der Tesla Wall Connector verfügt, genau wie das UMS, über diesen Gleichstromfehlersensor.

Wer einen alten ZOE dreiphasig laden möchte braucht ein Typ B, da schon normal ein Fehlerstrom > 6mA fließt. Daher auch die Forderung Z.E. ready.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 305.726 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4859
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CasuaL, Catweazle666, Henti, joergen, smartgrid, teslacharger und 5 Gäste