Keine Kasko mehr für Leihwagen?

Informationen zum Unternehmen...

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von CLG » 4. Feb 2018, 14:23

smartgrid hat geschrieben:Ich hatte es so verstanden:
BISHER hatte der Kunde eine SB von 2.000 EURO.
JETZT gibt es scheinbar keine SB mehr UND keine Vollkasko.

Glauben kann ich das aber eigentlich nicht. Das wäre ja aus Marketingsicht ein Schuss ins Knie - wobei, bei Tesla wundert mich gar nichts mehr ;)


Ein Stück über Deinem Post hat Frank Pigge schon die Antwort gegeben. Alles wie früher, Vollkasko mit 2000 Euro Selbstbehalt.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 595
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von eggerhd » 4. Feb 2018, 15:00

Grobi hat geschrieben:........ SO macht es leider in diesem Fall den Eindruck, die Angelegenheit soll vertuscht werden?
Das verwundert mich, weil ich sonst eigentlich eher den Eindruck hatte (lese bestimmt schon 2 Jahre mit), dass hier durchaus kontrovers diskutiert werden darf und dieses Forum auch für den "noch unentschlossenen Tesla - Interessenten" einen Mehrwert bietet.
Es wäre sehr nett, wenn ihr meine Anfrage veröffentlichen würdet und mal Licht in diese Geschichte hineinbringen könntet!
Gibt es bei Tesla in Zukunft noch Leihwagen mit Kasko oder muss sich ein zukünftiger Tesla - Käufer darauf einstellen, den Mietwagen im Falle einer Garantiereparatur selber zu bezahlen?
Trollige Anfrage! Ein Schelm wird böses denkt..... ;) Gruss rundum
Model S90D - 19" Reifen, Titanium Metallic-Lackierung - FW 8.1 - 2017.50.2 ebd9f6d
Alles ausser Kindersitze!
ab 29.06.2016 - 40 000 km gefahren und 3.2 m3 Diesel nicht verbrannt! :-) 2. Service - Null Probleme
Gruss Hans
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 24. Apr 2016, 18:27
Wohnort: CH 8953 Dietikon + AT 8720 Knittelfeld

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: kangaroo, Ollinord und 2 Gäste