Keine Kasko mehr für Leihwagen?

Informationen zum Unternehmen...

Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von Grobi » 3. Feb 2018, 15:52

Wie so viele hier liebäugel ich mit dem M3 und langsam scheinen ja auch die MS als gute Gebrauchtwagen zu annehmbaren Preisen gehandelt zu werden.

Aber da ein Auto bei mir zu 80% eine Vernunftsentscheidung ist, sauge ich alle pro/contras auf und versuche mir ein Bild zu machen.
Dieses Forum ist da natürlich Quelle Nummer eins.

Vor ein paar Tagen allerdings las ich, dass ein Owner keinen Leihwagen mehr von Tesla nehmen konnte während einer Garantiereparatur, weil Tesla die Vollkasko angeblich abgeschafft hätte.

Es folgten noch ein paar teils gegensätzliche Kommentare verschiedener User ("Ja, war bei mir auch so!" und "nein, bei mir nach wie vor Vollkasko mit Selbstbeteiligung") Leider wurde das Thema dann vom Moderator in den Owner Bereich verschoben, damit Aussenstehende nicht mehr mitlesen konnten.

Grundsätzlich kann ich ja verstehen, dass man solche "Gerüchte" vorsichtig behandelt und genau nachprüft.


SO macht es leider in diesem Fall den Eindruck, die Angelegenheit soll vertuscht werden?
Das verwundert mich, weil ich sonst eigentlich eher den Eindruck hatte (lese bestimmt schon 2 Jahre mit), dass hier durchaus kontrovers diskutiert werden darf und dieses Forum auch für den "noch unentschlossenen Tesla - Interessenten" einen Mehrwert bietet.

Es wäre sehr nett, wenn ihr meine Anfrage veröffentlichen würdet und mal Licht in diese Geschichte hineinbringen könntet!

Gibt es bei Tesla in Zukunft noch Leihwagen mit Kasko oder muss sich ein zukünftiger Tesla - Käufer darauf einstellen, den Mietwagen im Falle einer Garantiereparatur selber zu bezahlen?
 
Beiträge: 17
Registriert: 2. Feb 2018, 21:22

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von TM3 » 3. Feb 2018, 17:03

Aktuell scheint es einen Engpass bei Loanern zu geben. Bisher war die SB immer bei 2500€. Den Leihwagen (Diesel), den ich derzeit über Tesla von einer Autovermietung bekommen habe, hat sogar eine SB von nur 0€. Ich habe um einen Tesla Loaner gebeten, soweit einer verfügbar ist. Kann dir dann Näheres schreiben.
Tesla Model X100D
 
Beiträge: 268
Registriert: 25. Aug 2017, 14:02

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von Grobi » 3. Feb 2018, 18:01

TM3 hat geschrieben:Aktuell scheint es einen Engpass bei Loanern zu geben. Bisher war die SB immer bei 2500€. Den Leihwagen (Diesel), den ich derzeit über Tesla von einer Autovermietung bekommen habe, hat sogar eine SB von nur 0€. Ich habe um einen Tesla Loaner gebeten, soweit einer verfügbar ist. Kann dir dann Näheres schreiben.


ok, wäre gut wenn das mal geklärt wird, am Besten natürlich von Tesla.

Ich hatte schon mehrmals mit Neuwagen Kinderkrankheiten/Produktionsfehler, wo ich zum Teil auf Mietwagen zurückgreifen musste.

Auf ein Nicht-Kasko - versichertes Auto hätte ich mich da aber nie eingelassen...

Ich kenne eigentlich auch niemand der ein Auto über 20 000 Euro fährt und keine Vollkasko hat.
 
Beiträge: 17
Registriert: 2. Feb 2018, 21:22

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von TM3 » 3. Feb 2018, 19:20

Einige Firmen versichern ihre Fahrzeugflotte nur mit einer Haftpflichtversicherung. Bei der Masse der Fahrzeuge ist es scheinbar zu verschmerzen, dass das ein oder andere Fahrzeug beschädigt oder gestohlen wird. Die Einsparungen sind höher als die Kosten durch Schäden und Diebstahl.

Bei Mietfahrzeugen ist mir solch ein Fall bisher jedoch noch nicht bekannt. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Tesla hier die gesamte Verantwortung auf den Kunden abdrückt.
Tesla Model X100D
 
Beiträge: 268
Registriert: 25. Aug 2017, 14:02

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von Eckhard » 3. Feb 2018, 21:25

Die Selbstbeteiligung für den Kunden ist 2.000€. Kann man aber mit einer Zusatzversicherung absichern.
Wusste ich leider nicht bevor ich den Wildunfall mit dem Loaner hatte. Schauen wir mal was jetzt aus der Geschichte wird.
Viele Grüße Dirk
Tesla Model S P75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2018.4.1 ec044c8 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://eautovlog.de Der tägliche Nachrichtenüberblick zur Elektromobilität um 18 Uhr und Insides aus meinem Leben als Elektroautofahrer
 
Beiträge: 272
Registriert: 29. Jan 2017, 09:42

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von frank.pigge » 4. Feb 2018, 04:02

Nach Informationen vom 2.2.2018 aus dem Service Center Frankfurt war es tatsächlich so, dass es vorübergehend keine Vollkaskodeckung für Werkstattersatzwagen (Loaner) gegeben hat. Inzwischen ist das wieder so wie früher. 2000 € SB in Teil- und Vollkaskoversicherung.

Liebe Grüße, Frank Pigge
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1698
Registriert: 27. Sep 2014, 23:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von UTs » 4. Feb 2018, 08:33

Danke für die Info.
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4405
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von segwayi2 » 4. Feb 2018, 11:31

Eckhard hat geschrieben:Die Selbstbeteiligung für den Kunden ist 2.000€. Kann man aber mit einer Zusatzversicherung absichern.
.
.
Viele Grüße Dirk


Würde gerne mal einen positiv verlaufenen Fall mit Zusatzversicherung sehen. Irgendwie hab ich da meine Zweifel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7336
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von Cupra » 4. Feb 2018, 13:05

Im Grunde ist es doch egal ob das Auto eine VK hat oder nicht. Wir sind ja nicht die Besitzer/Halter. Wichtig ist was wir im Falle eines Schadens zahlen müssen. Ob Tesla ihre Autos versichert oder nicht spielt ja keine Rolle wenn ich als Kunde am Schluss nur den Selbstbehalt von 2000 zahlen muss . (Meine persönliche Vollkasko hat 2.500 SB, so Mini-SB von 500€ oder so gibt's hier nicht) Die Frage ist und bleibt, zahlt der Kunde voll oder nur den SB?
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1674
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21

Re: Keine Kasko mehr für Leihwagen?

von smartgrid » 4. Feb 2018, 13:32

Ich hatte es so verstanden:
BISHER hatte der Kunde eine SB von 2.000 EURO.
JETZT gibt es scheinbar keine SB mehr UND keine Vollkasko.

Glauben kann ich das aber eigentlich nicht. Das wäre ja aus Marketingsicht ein Schuss ins Knie - wobei, bei Tesla wundert mich gar nichts mehr ;)
smartgrid
von drivetesla2.0
Model S P75 ;)

Bei Bestellung eines Model S oder X ab 01.02.2018:
Freie Supercharger Nutzung + 500 EURO + Tesla Wallbox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1517
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Porschetown ;)

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste