Tesla Q4 2017

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla Q4 2017

von Mathie » 7. Feb 2018, 22:34

StefanKr hat geschrieben: http://files.shareholder.com/downloads/ ... 017-4Q.pdf

Der Shareholder Letter ist raus.

Den Part fand ich auf Anhieb interessant:

Cash flow from operating activities reached $510 million in Q4, achieving a new quarterly record. This was achieved mainly by improved collection of receivables, inventory reduction of finished vehicles, improved working capital from the ramp of Model 3, and growth in customer deposits. Cash flow from operating activities in 2017 was close to breakeven.

Da hat es sich wohl gelohnt, das Inventar Ende des Jahres rauszuhauen. Über eine halbe Mrd. positiver Cash Flow ist zumindest kurzfristig eine gute Nachricht, jetzt hat man für ein Quartal erstmal Ruhe, um die M3-Produktion in den Griff zu bekommen.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5935
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Tesla Q4 2017

von Bones » 7. Feb 2018, 22:36

Growth cash deposits = Semi und Roadster?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1194
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Tesla Q4 2017

von Bones » 7. Feb 2018, 22:41

Combined Model S and Model X net orders in Q4 were just shy of
Q3’s all-time high. Importantly, combined orders for Model S and
Model X grew significantly in 2017 compared to 2016. There had
initially been concerns about whether Model 3 would cannibalize
Model S and Model X. It seems the opposite is true. In stores
where Model 3 is on display, customer foot traffic has increased
considerably and orders for Model S and Model X have in fact
increased. There has been an even bigger increase in solar and
Powerwall sales.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1194
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Tesla Q4 2017

von Flottes Wiesel » 7. Feb 2018, 23:18

Für 2018 wird erwartet, dass man beim Model S und X die gesamte Nachfrage nicht bedienen kann, da die Produktionsstraße nicht wesentlich über die Jahreskapazität von 100.000 Fahrzeugen hinaus ausgeweitet werden kann.

Punkt 1:
Wohl kein wesentliches Facelift/Änderung der Batterie-Architektur zu erwarten.
We expect Model S and Model X deliveries to be approximately 100,000 in total, constrained by the supply of cells with the old 18650 form factor.

Andererseits sind diese nun „Old form factor“, also alles neu in 2019?

Punkt 2:
Dazu sollen dann Optionen besser paketiert werden.
With demand outpacing production, we plan to optimize the options mix in order to maximize gross margin."

Somit steigt der Durchschnittspreis für die S und X-Fahrzeuge.
Hmmm.
Zuletzt geändert von Flottes Wiesel am 7. Feb 2018, 23:37, insgesamt 3-mal geändert.
 
Beiträge: 46
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Tesla Q4 2017

von Flottes Wiesel » 7. Feb 2018, 23:23

The upcoming autonomous coast-to-coast drive will showcase a major leap forward for our self-driving technology.

Erstaunlich, dass dieser erwähnt wird.
Fragt sich bei fehlender Zeitangabe natürlich, was jetzt upcoming ist.
Our neural net, which expands as our customer fleet grows, is able to collect and analyze more high-quality data than ever before, enabling us to rollout a series of new Autopilot features in 2018 and beyond.

2018 fertig scheint man darunter nicht verstehen zu dürfen.
 
Beiträge: 46
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Tesla Q4 2017

von ChrisB III » 8. Feb 2018, 00:15

Er hat das im Call konkretisiert. Warten wir auf das Transkript, ich kann nicht gleichzeitig tippen und zuhören. :D
 
Beiträge: 1013
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44

Re: Tesla Q4 2017

von Marwi609 » 8. Feb 2018, 00:25

In der Telko sagte Elon Musk:
Autonomous coast-to-coast drive: 3-6 months
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 22. Okt 2017, 19:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Tesla Q4 2017

von Spidy » 8. Feb 2018, 00:25

Jon McNeill verlässt Tesla zu Lyft.
 
Beiträge: 918
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

Re: Tesla Q4 2017

von Flottes Wiesel » 8. Feb 2018, 00:47

Das Transcript lesen ist auf jeden Fall zügiger, manchmal war es doch sehr nuschelig.

Der Call war wieder mal sehr aufschlussreich, insbesondere auch der Ausblick zum Model Y, zu dem es dann in sechs Monaten eine detailliertere Investitionsplanung geben wird. Erstaunlich, dass für die SUV-Variante noch einmal eine massive Reduzierung der Kapitalkosten erwartet wird und ein deutlich höheres Produktionsvolumen als für das Model 3.

Hoffentlich werden nicht auch noch der Blinker- und Gangwahlhebel eingespart, damit nur noch Touch- oder Voicekommandos verbleiben. Für den eventuellen Fall eines manuellen Fahrbetriebs will man(n) ja nicht ständig sein Auto bequatschen.

Die Großmutter mit Rollator läuft schneller voran als das Montageband der schnellsten Autofabrik weltweit. Wie lustig. Das hat mich an zwei ältere Herren aus Detroit erinnert, die kürzlich ein Thema waren.
 
Beiträge: 46
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Tesla Q4 2017

von OS Electric Drive » 8. Feb 2018, 07:06

Tesla stellt auch einen Profit in 2018 in Aussicht. Ich glaube aber, dass Elon sich mal wieder selbst übertroffen hat als wer vom Luftwiderstand bei der Produktionsgeschwindigkeit gesprochen hat :-) Da wurde es schnell ruhig... :lol: :lol: :lol:
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7339
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: dusty und 1 Gast