Tesla Streamingdienst

Informationen zum Unternehmen...

Tesla Streamingdienst

von no_noise » 26. Jun 2017, 12:30

Hallo Teslanutzer und andere Fans!
Es gibt inmer wss Neues. Die FAZ will erfahren haben, dass Musk nun einen eigenen Streaming Dienst plant...

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unt ... 73616.html

Gruß No Noise
 
Beiträge: 66
Registriert: 15. Feb 2017, 22:18
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Tesla Streamingdienst

von TeslaHH » 26. Jun 2017, 12:41

 
Beiträge: 892
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Tesla Streamingdienst

von Volker.Berlin » 26. Jun 2017, 14:09

Eine weitere Meldung zum Thema, via electrive.net:
https://www.recode.net/2017/6/22/158553 ... ic-service

Ich bin zwiegespalten. Die allgemeine Reaktion dürfte sein: "Die sollen sich nicht verzetteln, sondern sich auf's Kerngeschäft konzentrieren." Auf der anderen Seite ist Musk die Inkarnation des Gegenteils von "verzetteln". Meiner Meinung nach ist es Teil seines "Erfolgsrezepts", dass er sehr klare Prioritäten hat und diese sehr zielstrebig und ohne viel Rücksicht auf Nebenschauplätze verfolgt. Zudem hat Tesla einige Erfahrung mit extremen Fertigungstiefen, die man vom klassischen Automobilbau sonst kaum noch kennt. Mit der zunehmend größeren Flotte von Teslas halte ich es nicht für vollkommen ausgeschlossen, dass ein eigener Streamingdienst billiger und zugleich besser sein kann, als Spotify. Vielleicht ist die ganze Sache aber auch nur ein Druckmittel, um Spotify bessere Konditionen abzuringen...
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12669
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Tesla Streamingdienst

von Taurec » 26. Jun 2017, 14:55

Ich denke das ist einfach den USA geschuldet. Dort haben unsere "Kollegen" kein Spotify und müssen sich nur mit TuneIn zufrieden geben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 655
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Tesla Streamingdienst

von Volker.Berlin » 26. Jun 2017, 15:10

Taurec hat geschrieben:Ich denke das ist einfach den USA geschuldet. Dort haben unsere "Kollegen" kein Spotify und müssen sich nur mit TuneIn zufrieden geben.

Die Frage ist aber doch: Warum?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12669
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Tesla Streamingdienst

von Taurec » 26. Jun 2017, 15:16

Vermutlich für die USA zu teuer. Der Streaming Markt dort ist deutlich größer als hier.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 655
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Tesla Streamingdienst

von sustain » 26. Jun 2017, 17:09

Klingt nach einer gewaltigen Verzettlung aber wahrscheinlich verhandelt man gerade die Rabatte bei Spotify oder einen anderen potentiellen Kandidaten nach;).
Selbst mit 10 Millionen usern ist ein richtig eigener Streamingdienst noch nicht profitabel, spotify ist es bis heute nicht, über 50 Millionen premiumuser und über 500 Millionen Verlust im Jahr derzeit. Das Problem sind die Verträge und die Mindestausschüttungen, davon haben leider nur die großen Labels was, nicht mal die Künstler. Differenzbetrag zwischen Mindestausschüttung und dem deutlich niedrigerem wirklichen Streamingaufkommen bleibt in den großen Labels, die Künstler werden nur nach dem wirklichen Aufkommen bezahlt. Schlecht verhandelt Spotify, aber auch schwierig wenn die Labels zugleich auch Miteigentümer sind ;)!
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1787
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Tesla Streamingdienst

von TeslaHH » 27. Jun 2017, 11:26

Seh ich genauso!
 
Beiträge: 892
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Tesla Streamingdienst

von Melanippion » 27. Jun 2017, 12:34

Der Streamingdienst ist in keiner Weise ein Verzetteln, sondern auch hier der Anfang von einer weiteren Revolution. Es geht nicht um ein paar zerquetschte MP3 aus der Truhe, sondern um die Lösung, was Menschen in selbstfahrenden Taxis denn die ganze Zeit anstellen sollen. Wer einen Ausblick bekommen möchte, der sieht sich die Augmented Reality bei Hyperloop an, wo wegen fehlender Aussicht - so wie bei gebohrten Fahrstraßen auch - es eine Lösung gegen Langeweile oder Klaustrophobie geben muss. Mit ein paar abgenutzten Videos wie im Flieger auf die Malediven wird es nicht gehen und das 4D-Kino mit Besprühen wegen undichtem oder offenem Schiebedach ist auch keine Lösung für die nächsten 200 Jahre an die Elan Musk sicherlich denkt.
€motion
Die Zeit verbessert nicht die Luft, man gewöhnt sich nur an den Gestank.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 885
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Tesla Streamingdienst

von Snuups » 27. Jun 2017, 15:33

Alles was man selber besser machen kann sollte man nicht outsourcen. Elon macht das schon sehr richtig mehr und mehr In House zu produzieren. Das macht ihn immer unabhängiger. An Ende wird alles sogar preiswerter.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2054
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Kellergeist2, rowu und 4 Gäste