Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

Informationen zum Unternehmen...

Entwicklung Image Teslafahrer: selbstgefälliger, arroganter Gutmensch?

Model S, X Käufer: Ja, die Gefahr besteht.
10
10%
Model S, X Käufer: Nein, die Gefahr besteht nicht.
48
46%
Model S, X Käufer: Es könnte vielleicht etwas in die Richtung gehen.
20
19%
Model 3 Reservierer: Ja, die Gefahr besteht.
2
2%
Model 3 Reservierer: Nein, die Gefahr besteht nicht.
16
15%
Model 3 Reservierer: Es könnte vielleicht etwas in die Richtung gehen.
9
9%
 
Abstimmungen insgesamt : 105

Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 4. Mär 2017, 14:25

Ich meine damit z.B. , dass wie einst der Opel Manta völlig selbstverständlich mit "Dummer Proll" assoziert wurde.
Bei Tesla könnte es halt leider, möglicherweise in Richtung "selbstgefälliger, arroganter Gutmensch" gehen.

Habe die Umfrage so gemacht, dass man nur eine Antwortmöglichkeit hat.
3 Möglichkeiten mit Unterteilung in S und X Besitzer, zukünftige Käufer oder M3 Interessenten.

In diesem Thread bitte auch das Image posten was eurer Meinung nach Tesla wohl als wahrscheinlichstes in Zukunft bekommt.
Mit dem Material kann ich oder ein anderer dann noch eine neue Umfrage starten. Da kommen dann natürlich auch positive Imageauswahlmöglichkeiten. ;)
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1706
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 4. Mär 2017, 14:36

Ganz wichtig:
Die Umfrage ist vielleicht missverständlich.
Die Unterscheidung zwischen MS/X und M3 bezieht sich nicht auf das zukünftige Image dieser Fahrer sondern ist an euch gerichtet ob ihr aus der Gruppe MS/X oder M3 kommt.
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1706
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Mittelhesse » 4. Mär 2017, 14:42

ich denke nicht das Teslafahrer als Prolle angesehen werden ;)
LG Stefan

Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015 / mittlerweile über 100.000km rein elektrisch
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1070
Registriert: 8. Apr 2014, 19:08
Wohnort: Biskirchen

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 4. Mär 2017, 14:48

gelöscht
Zuletzt geändert von Helmut1 am 5. Mär 2017, 00:55, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1706
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von steysi » 4. Mär 2017, 14:57

ich denke, der einzige der Teslas Image nachhaltig und möglicherweise irreparabel beschädigen kann ist Tesla selbst.

Siehe meine Erfahrungen mit dem miesen Service und fehlender Service-Orientiertheit.

Mein nächster wäre sicher wieder ein Tesla aber so wie man sich momentan aufstellt warte ich dann doch vielleicht lieber auf einen deutschen Tesla-Klone den wir vermutlich 2020 oder 2021 zu sehen bekommen.
Und mit mir hunderte andere die mich täglich nach meinen Erfahrungen mit Tesla befragen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 18. Okt 2016, 06:49
Wohnort: Hofstetten

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 4. Mär 2017, 15:10

steysi hat geschrieben:ich denke, der einzige der Teslas Image nachhaltig und möglicherweise irreparabel beschädigen kann ist Tesla selbst.

Ich sehe bei Tesla eine gefährliche Kombination:
1. die hohen Preise die ein Fahrzeug von Tesla für die meisten unerschwinglich macht.
2. Das "Weltverbessern"
Beides für sich allein wirkt nicht negativ. Zusammen aber schon.
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1706
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von steysi » 4. Mär 2017, 15:47

Helmut1 hat geschrieben:
steysi hat geschrieben:ich denke, der einzige der Teslas Image nachhaltig und möglicherweise irreparabel beschädigen kann ist Tesla selbst.

Ich sehe bei Tesla eine gefährliche Kombination:
1. die hohen Preise die ein Fahrzeug von Tesla für die meisten unerschwinglich macht.
2. Das "Weltverbessern"
Beides für sich allein wirkt nicht negativ. Zusammen aber schon.


Für mich hat Tesla fahren nicht das geringste mit Weltverbesserern zu tun.
Ich fahre Tesla weil es ein geiles Auto ist.
Und weil ich überzeugt bin das das die unabwendbare Zukunft der Mobilität auf 4 Rädern ist.
Ich gestalte gerne mit die Zukunft. Tesla fahren ist für mich Automobil Geschichte schreiben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 18. Okt 2016, 06:49
Wohnort: Hofstetten

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von cko » 4. Mär 2017, 15:55

Aus meiner Sicht hat Tesla fahren sehr viel damit zu tun, die Welt zu verbessern.
Ich wohne nur ca. einen km Luftlinie von der Autobahn entfernt.
Für mich ist eine Welt mit Autobahnen ohne Lärm und Gestank besser.
Klar, Tesla ist ein geiles Auto. Ich hätte es auch gekauft, wenn es außer 500km NEFZ Reichweite und Supercharger keine besonderen Eigenschaften hätte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1313
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von betatester » 4. Mär 2017, 15:58

Ganz ehrlich, ich für mich selbst hab nicht diese Geldsumme auf die Beine gestellt, um mir dann auch noch um mein Image Gedanken zu machen. Wichtig ist dass ich mich wohl fühle, was die Umgebung denkt ist deren Problem ;-)
MS P90D FL schwarz, BJ 12/2016, LTE, AP2
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden Aus, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 250
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von virata » 4. Mär 2017, 19:05

Helmut1 hat geschrieben:Ganz wichtig:
Die Umfrage ist vielleicht missverständlich..........


Diese Umfrage ist nicht nur missverständlich, sondern meiner Meinung nach auch völlig unnötig.
Was soll diese Umfrage bewirken?
Was soll dieses Umfrage an Erkenntnissen bringen?
Willst du hier eine Polemik lostreten?


Du hast über 1400 Beiträge hier. Wenn ich richtig informiert bin, bist du als "Blauer" User kein Besitzer von einem Tesla, also was bezweckst du mit dieser Umfrage, die etwa so nötig ist wie Atomkraftwerke?

Diese Umfrage gehört für mich in die Rubrik:
"Dinge die die Welt nicht braucht"

Gruss Virata
Never argue with an idiot. He drags you down to his level and beats you with his experience!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 177
Registriert: 8. Okt 2015, 15:29
Wohnort: Hägglingen

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: pollux und 2 Gäste