Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

Informationen zum Unternehmen...

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von tripleP » 29. Aug 2016, 17:32

ChrisHN hat geschrieben:Eindeutig....ich hab eben bei Tesla angerufen und bekam die Info dass das Upgrade auf P100DL nur für P90DL möglich sei, nicht für P85DL :/

Kanns nicht so wirklich glauben dass das stimmt, es wäre einfach zu enttäuschend.

Es war doch von anfang an so gedacht, dass man beim Model S auch später nen größeren Akku nachrüsten kann...


Dito. Habe auch nachgefragt und mir wurde mitgeteilt: Geht nicht. Jedenfalls zur Zeit.

Abwarten bis mehr Infos kommen in den nächsten Wochen/Monaten. Wir Wissen: Bei Tesla kann so eine Updateankündigung gut und gerne 6 Monate dauern.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2781
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von OS Electric Drive » 29. Aug 2016, 19:28

Die bekommen bestimmt nicht genug Akkus gebaut. Warum sollten die dann Akkus an bestehende Kunden verkaufen wenn man sonst ein ganzes Auto damit verkauft bekommt.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4989
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von TeeKay » 29. Aug 2016, 19:35

Zero Emissions hat geschrieben:So, ich habe die Bestätigung vom DES:
Upgrade von P90DL auf P100DL zum Preis von €10.900 möglich (X ist bereits produziert, aber noch auf dem Schiff nach Europa).

Das ist der nächste Hammer. Für das Upgrade von P85D auf P90D wollten sie noch fast 30.000 Euro und die angeblich so superschwer zu produzierende Superbatterie mit 10kWh mehr Kapazität gibts jetzt für 40% davon...

@OS: Wenn das das Problem wäre, würden sie die neuen Batterien ja nicht für 11.000 Euro praktisch verschenken.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6480
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von TeeKay » 29. Aug 2016, 20:16

Hab die Info kurz sacken gelassen und finde, dass dieses Upgrade-Angebot ein Schlag ins Gesicht jedes P85D-Fahrers der ersten Stunde ist. Die (ich auch) haben das Fahrzeug unbesehen ohne Probefahrt nach der Live-Übertragung des Launch-Events aus Hawthorne gekauft (P85D wurde am 10.10. deutscher Zeit vorgestellt und ich ließ am selben Tag meine Bestellung für den P85 auf Hold setzen), bezahlt und bekommen im reinen Vertrauen auf Teslas Angaben auf der Website. Die ersten Vorführer kamen erst nach der Auslieferung des Fahrzeugs in Deutschland an. Zu den Dingen, auf die man vertrauen musste, zählte die monatelange Schätz-Angabe zur Reichweite und die gut ein Jahr lang aufrecht erhaltene falsche Angabe der Motorleistung. Nach der Vorstellung des P90D wurden die dann mit einem völlig unattraktiven Angebot zum Upgrade auf die 90kWh-Batterie abgespeist und diejenigen, die lieber ein Jahr warteten und den P90D nach Probefahrt und handfesten (nach unten korrigierten) Daten zur Leistung kauften, kriegen jetzt ein subventioniertes Angebot (der Umrüstungspreis liegt unter den reinen Einkaufskosten für die Zellen und das gebrauchte 90er Pack können sie keinem mehr verkaufen) für das Upgrade auf 100kWh, das immens viel günstiger ist als das Angebot, das die P85D-Fahrer bekamen. Letztere schließt man dann entgegen früheren Aussagen gleich ganz vom Upgrade aus. Fehlt nur noch, dass die P90Dler auch gratis auf Autoclose Chargeport hochgerüstet werden und man ihnen die Garantieverlängerung auf 160.000 km anbietet.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6480
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von Venomtoxic » 29. Aug 2016, 20:26

TeeKay hat geschrieben:Fehlt nur noch, dass die P90Dler auch gratis auf Autoclose Chargeport hochgerüstet werden und man ihnen die Garantieverlängerung auf 160.000 km anbietet.


Der erste Punkt ist denke ich wahrscheinlicher als man denkt. Es gab ja ein paar Exemplare in der freien Wildbahn mit Typ2 und Autoclose....
Pitch Black -> schwarzer P85D All In mit 21 Zoll Turbine grau und 19 Zoll Winterreifen außer Kindersitze
Black Widow -> matt schwarze Energica Ego mit Sport-Mapping, CCS-Schnelladefunktion, Tech-Seat, OZ-Racing Aluminium-Sportfelgen und Carbon-Kit
Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Registriert: 5. Sep 2014, 20:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von ChrisHN » 29. Aug 2016, 20:51

Der ACCP wäre für mich nur ein nice to have, passiert mir seit praktisch 10 Monaten garnicht mehr, dass ich vergesse die Klappe zu schließen. Toll ist dieses Detail-Versagen seitens Tesla trotzdem nicht.

Aber wenn P85DL Kunden ausgeschlossen werden von weiteren Upgrades wäre das ein Tritt in die Eier der Performance Käufer der ersten Stunde....

Andererseits macht es für mich keinerlei Sinn das TECHNISCH zu begründen, denn:

- eine Aufrüstung von P85D auf P90D war möglich und wurde angeboten (zu einem viel zu teuren Preis von 27k€ für 5kWh). (ich kenne niemanden der das gemacht hat)
- eine Aufrüstung von P85D zu P85DL wurde angeboten und durchgeführt (zu einem akzeptablen Preis von 6k€ für 200A mehr Stromstärke und somit 70PS mehr reale Leistung) es gibt minimum zwei Fälle die mir bekannt sind die das so gemacht haben.



Streng genommen müssten sie jedem P85D Käufer einen P100DL hinstellen wegen den "700PS" als Verkaufsversprechen, bei denen jemand eher "sich versprochen" hat als etwas zu versprechen.

Die Plausibilität der begrenzten Stückzahl wäre für mich tendenziell die logischste Erklärung warum es "nicht geht" - es sind schlicht nicht genügend 100er Batterien da, die man verbauen könnte. Elon hat ja was von limited numbers erwähnt, und die Neu-Käufer und P90DL Besteller müssen natürlich auf jeden Fall zuerst befriedigt werden, damit man das Versprechen von Elons Blogpost auch einlösen kann....

Aber: ich erwarte dass das Upgrade auch bei einem P85DL geht....alles andere wäre eine sehr vertrauensschädigende Maßnahme....

Kennt irgendjemand irgendjemanden der jemanden kennt, der einen P85D zu einem P90DL upgraden lassen hat (27k€ + 6k€?)
Denn dieser P90DL müsste ja dann zu einem P100DL upgegraded werden können ;)
 
Beiträge: 153
Registriert: 29. Nov 2014, 00:34

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von snooper77 » 29. Aug 2016, 21:10

TeeKay hat geschrieben:
Zero Emissions hat geschrieben:So, ich habe die Bestätigung vom DES:
Upgrade von P90DL auf P100DL zum Preis von €10.900 möglich (X ist bereits produziert, aber noch auf dem Schiff nach Europa).

Das ist der nächste Hammer. Für das Upgrade von P85D auf P90D wollten sie noch fast 30.000 Euro und die angeblich so superschwer zu produzierende Superbatterie mit 10kWh mehr Kapazität gibts jetzt für 40% davon...

@OS: Wenn das das Problem wäre, würden sie die neuen Batterien ja nicht für 11.000 Euro praktisch verschenken.


Verwechselst du da nicht etwas? Erstens kann ich mich an ca. €24k erinnern, nicht an 30k. Zweitens war das damals der Preis für einen kompletten, neuen, zusätzlichen Akku, während die €11k für ein Upgrade von 90 auf 100 kWh eines noch nicht gebauten Akkus gelten, nicht für den kompletten 100 kWh-Akku zusätzlich zum 90er.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4579
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von tripleP » 29. Aug 2016, 21:20

Ich kenne auch keinen Fall von Upgrade auf den 90er Akku. Für mich war das damals keine Option nur für +5kWh gleich ~25'000 CHF auszugeben. Die knapp CHF 6'000 hingegen für den Ludenmode fand ich noch knapp angemessen. Auch die hätten gratis aufgerüstet werden können.

Das wir mit den P85D nicht updaten können zur Zeit find ich schade. Vielleicht kommt da noch was. Ein Spezialangebot wär schon was, z.Bsp. 10'900 ;) Dann sind wir aber immer noch nicht bei 700PS, welche uns verkauft wurden.

Vielleicht hat es aber weitere technische Details, welche ein 100er Akku verunmöglichen (Kabelbaum, Motoren, weissderGeierwas).
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2781
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von TeeKay » 29. Aug 2016, 21:39

snooper77 hat geschrieben:Verwechselst du da nicht etwas? Erstens kann ich mich an ca. €24k erinnern, nicht an 30k. Zweitens war das damals der Preis für einen kompletten, neuen, zusätzlichen Akku, während die €11k für ein Upgrade von 90 auf 100 kWh eines noch nicht gebauten Akkus gelten, nicht für den kompletten 100 kWh-Akku zusätzlich zum 90er.

Ich kann mich an 27.000 erinnern. Aufgrund des zu hohen Preises hab ich das aber nicht schriftlich, sondern schon am Telefon abgesagt. Es war jedenfalls deutlich näher an 30.000 als es 24.000 wären. Und im konkreten Fall fragte doch ein Käufer eines PX90D nach, dessen Fahrzeug bereits gebaut und auf das Schiff verladen wurde. Verladene Fahrzeuge wurden bereits 20km auf dem Gelände der Fabrik in Fremont eingefahren und die Batterie ist damit gebraucht. Ob eine Batterie 20 oder 70.000km gebraucht wurde, spielt keine Rolle. Die können sie jetzt keinem Kunden mehr als neu einbauen. Also geht es um einen kompletten 100er Akku zusätzlich zum 90er.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6480
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von OS Electric Drive » 29. Aug 2016, 21:44

Der Akku wird ja nicht für 11.000€ verkauft sondern für 11.000€ AUFPREIS und das für 10kWh!

Jetzt werden Autos verkauft und die Akkus werden dann zu gegebener Zeit in Tausch genommen sobald diese HD Akkus dann in größeren Stückzahlen verfügbar sein werden. Aktuell denke ich dass diese Akkus so schnell nicht getoppt werden, erst wieder mit den neuen Zellen!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4989
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast