TSLA (Aktie Tesla Motors)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Volker.Berlin » 2. Jan 2017, 14:36

Moderator Note: Die Diskussion zu :arrow: finanzen.net funktioniert nicht im Tesla-Browser hat jetzt einen eigenen Thread.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10198
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Cavaron » 3. Jan 2017, 02:09

Dornfelder10 hat geschrieben:Meine auch *hüstel* - mit einem Breakeven von 300$ :cry:
Das ist noch ein langer Weg.

Sorry - ist zwar ein par Tage alt, aber das interessiert mich jetzt. Ich versuche gerade mir die Sache mit den Optionen etwas anzueignen. Wann hast du diese Position bezogen und was hast du dir dabei überlegt?

Ich denke gerade über Optionen mit Fälligkeit Jan 2019 nach. Da halte ich den Bereich 300-400$ Aktienwert bei Tesla für wahrscheinlich mit deutlich Luft nach oben. Wenn ich mir z.B. einen Kapitaleinsatz von 2000$ vornehme, dann kann ich mir für höhere Strike-Kurse natürlich auch mehr Calls leisten - aber ich überlege, ab wann sich das wirklich signifikant lohnt bzw. ab wann die Wahrscheinlichkeit zu wahnwitzig wird. Wenn ich mir z.B. folgende Calls (Strike+Last Price) anschaue:

A = 200+52, B = 230+40 und C = 250+31,72

Mit 2000$ bekomme ich 38xA, 50xB und 63xC

Breakeven wäre bei Aktienwert: A ~ 252$, B ~ 270$, C ~ 282$
Bei 300$ Aktienwert habe ich Gewinn: A = 1846$, B = 1500$, C = 1153$
Bei 400$ Aktienwert habe ich Gewinn: A = 5700$, B = 6500$, C = 7500$
Bei 600$ Aktienwert habe ich Gewinn: A = 13.400$, B = 16.500$, C = 20.000$
Bei 1000$ Aktienwert habe ich Gewinn: A = 28.800$, B = 36.500$, C = 45.000$

Also im von mir für wahrscheinlich gehaltenen Fenster von 300-400 Euro spricht für mich wenig gegen Call A, zumal Breakeven bei 252$ eine schöne Versicherung nach unten ist. Erst am oberen Ende meines Fensters wird B attraktiv (wobei mir die 800 Euro Mehrwert bei B gegenüber 5700 Euro Gewinn bei A relativ gering gegenüber dem Risikozuwachs erscheinen) und C erst deutlich darüber.

Halten die Profis hier meine Abwägungen (nicht meine Kursannahme für 2019) für fundiert? Und sorry Dornfelder10 - aber mit welchem Kurswert hast du bei Breakeven 300$ gerechnet???
 
Beiträge: 15
Registriert: 11. Dez 2016, 23:20

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Toaster » 3. Jan 2017, 12:40

wat man kompliziert!

wer weiß schon, was 2019 passiert? profis/praktiker haben heute bereits den kurssprung beim öl mitgenommen! so bessert man(n) sein taschengeld auf! :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 985
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von plock » 3. Jan 2017, 13:18

Toaster hat geschrieben:[...] kurssprung beim öl [...]

Welchen Einfluss hat das auf die Aktie von Tesla Motors?
 
Beiträge: 1076
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von snooper77 » 3. Jan 2017, 13:23

plock hat geschrieben:
Toaster hat geschrieben:[...] kurssprung beim öl [...]

Welchen Einfluss hat das auf die Aktie von Tesla Motors?


Ist das nicht offensichtlich, mal angenommen, dass das wirklich der Grund war?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4315
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Dornfelder10 » 3. Jan 2017, 13:47

Cavaron hat geschrieben:
Dornfelder10 hat geschrieben:Meine auch *hüstel* - mit einem Breakeven von 300$ :cry:
Das ist noch ein langer Weg.

Sorry - ist zwar ein par Tage alt, aber das interessiert mich jetzt. Ich versuche gerade mir die Sache mit den Optionen etwas anzueignen. Wann hast du diese Position bezogen und was hast du dir dabei überlegt?...............................
..............................................
Halten die Profis hier meine Abwägungen (nicht meine Kursannahme für 2019) für fundiert? Und sorry Dornfelder10 - aber mit welchem Kurswert hast du bei Breakeven 300$ gerechnet???


Servus Cavaron,

eines Vorweg: Ich bin kein Profi in Geldanlage und schon gar nicht bei Optionsscheinen. Mit Hebelprodukten bin ich relativer Anfänger.

Die Position (nur klein) habe ich seit ca. 2 Jahren und damaligem Aktienkurs von ca. 200$. Die Überlegung war relativ einfach. 2 Jahre mit jeweils 50% Wachstum ergibt 125% Gesamtwachstum. Der Kurs hätte nur 50% steigen müssen um in den grünen Bereich zu kommen. Die Erwartungen die ich an Tesla hatte haben sich auch voll erfüllt bzw. übererfüllt. Nur der Kurs hat nicht mitgezogen. Wachstum stimmt, Tesla Energy ist seitdem neu, 400.000 Bestellungen Model 3, Gigafactory im Plan, deutlicher Technologiesprung in den Fahrzeugen (
Autopilot, Dualmotor, ...) Model X läuft jetzt halbwegs, usw...Ich halte Tesla im Augenblick für unterbewertet. Neben dem Januar 300er-Schein bin ich noch in diversen anderen Scheinen und vor allem auch dick (für meine Verhältnisse) in der Aktie drin. Ein weiteres aufstocken ist wegen Klumpenrisiko für mich nicht mehr vertretbar.
Mit welchem Kurs ich gerechnet habe? Na ja, größer 300 halt 8-) Mir war schon klar dass das ein Lottoschein ist und habe auch mit Totalverlust gerechnet. Auf der anderen Seite hätte sich ein Short Squeeze für mich halt richtig gerechnet. Mal schaun was die Zukunft so bringt. Heute soll es ja Zahlen für 2016 geben.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 538
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Toaster » 3. Jan 2017, 14:19

Ist das nicht offensichtlich, mal angenommen, dass das wirklich der Grund war?


nö. war wohl die heutige €-schwäche ausschlaggebend. mir kann`s egal sein. habe einfach mal verkauft... :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 985
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Cavaron » 3. Jan 2017, 16:11

@Dornfelder10:
Danke für deine ausführliche Antwort. Normalerweise hätte ich dir eine PN geschrieben, aber dafür bin ich hier wohl noch zu neu ;)
Wie gesagt, ich eigne mir das Thema auch gerade an. Was ich für mich schon mitgenommen habe ist; dass Optionsscheine Käse sind (nicht so schlimm wie CFDs oder Binäroptionen, aber immerhin). Das sind mehr oder minder Finanzprodukte die sich Banken aus echten Optionen zusammen basteln und dann noch ein par Prozent Rendite oben drauf packen. Damit wettet man praktisch immer deutlich gegen den Markt. Die klassischen Optionen sind bei den Trader-Plattformen oft garnicht zu finden, CapTrader wäre da eine Empfehlung von mir. Ich bastel mir auch immer eine schöne Excel-Tabelle zu meiner engeren Auswahl aus einer Option Chain (so wie oben mit den Calls A, B und C) - dann sieht man besser das Risiko bzw. ab wann sich eine Option mit höherem Strike lohnt. Meine Beispiel-Calls waren übrigens von gestern bei Aktienkurs 213$. Calls mit Breakeven 300$ machen eigentlich nur Sinn, wenn man den Aktienwert bei 400$ oder eher noch deutlich drüber sieht.

Ich teile übrigens deine Meinung, dass Tesla gerade unterbewertet ist - das ganze Energiegeschäft scheint kaum eingepreist.
 
Beiträge: 15
Registriert: 11. Dez 2016, 23:20

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Dornfelder10 » 3. Jan 2017, 18:31

Servus Vavaron,

Cavaron hat geschrieben:Damit wettet man praktisch immer deutlich gegen den Markt.

Klar. Du wettest gegen den Emitenten, also gegen irgendein Finanzinstitut.

Cavaron hat geschrieben:Die klassischen Optionen sind bei den Trader-Plattformen oft garnicht zu finden, CapTrader wäre da eine Empfehlung von mir.

Ohhhh! Echte Optionen sind in meinen Augen nur etwas für echte Profis. Mit Nachschusspflicht und so - das wäre mir zu heiß. 100%-Totalausfall sind für mich Risiko genug.

Cavaron hat geschrieben:Calls mit Breakeven 300$ machen eigentlich nur Sinn, wenn man den Aktienwert bei 400$ oder eher noch deutlich drüber sieht.

Zu meinem Kaufzeitpunkt war der Schein nicht so schlimm - aus der Erinnerung (ohne es jetzt nachzuprüfen) hätte der ab 320$ schon ordentlich was abgeworfen. Über 400 dann richtig gut.

Cavaron hat geschrieben:Ich teile übrigens deine Meinung, dass Tesla gerade unterbewertet ist - das ganze Energiegeschäft scheint kaum eingepreist.

Dann wünschen wir uns gegenseitig mal viel Glück.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 538
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Dornfelder10 » 3. Jan 2017, 19:57

Argh, durch das ganze Teslaaktiengequatsche bin ich jetzt noch mal gierig geworden :cry:

Schwelle 205$
DE000UW6E149
Kurs: 1,32 EUR

Ich glaub ich bin bekoppt.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 538
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Leto, Totobär und 1 Gast