TESLA in der heutigen Tagespresse...

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von OS Electric Drive » 22. Feb 2017, 06:49

Für mich ist 130 bis 150 genau richtig... Schneller fahre ich eigentlich nie. 140 ist so meine Lieblingsgeschwindigkeit bei wenig verkehr.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4627
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von hiTCH-HiKER » 22. Feb 2017, 08:46

OS Electric Drive hat geschrieben:Für mich ist 130 bis 150 genau richtig... Schneller fahre ich eigentlich nie. 140 ist so meine Lieblingsgeschwindigkeit bei wenig verkehr.


Meine alten Fahrzeuge sind bei 65 bis 88 PS gar nicht sinnvoll schneller als 140 bis 160 gefahren, insofern würde ich 150 auch als einen optimalen Wert für die freie Bahn ansehen. Wer angeblich mit 200 Schnitt(!) durchfährt, der hat entweder einen Hang zum Suizid oder erzählt einfach nur Unsinn. Vor allem fahre ich nicht mit dem Auto, wenn Zeit bei mir so ein kritischer Faktor wäre, denn die kann man im Zug oder mit Einschränkungen auch im Flugzeug wesentlich besser nutzen als mit den Händen am Lenkrad.
 
Beiträge: 1434
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von ft90d » 22. Feb 2017, 17:25

volleymac hat geschrieben:Die wenigsten fahren schneller um früher anzukommen. Es sind meist viele andere verhaltenspsychologische Gründe.

weil's spaß macht.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
model s90d
 
Beiträge: 126
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von hiTCH-HiKER » 22. Feb 2017, 17:43

ft90d hat geschrieben:weil's spaß macht.


Das ist für mich irgendwo noch ein nachvollziehbares Argument, aber beim Gasgeben für die Freude am Fahren geht es ja wohl definitiv nicht um das Pendeln auf Langstrecken.
 
Beiträge: 1434
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von NortonF1 » 23. Feb 2017, 01:11

Analysten sind vorsichtig positiv zu den neuesten Zahlen:

http://finanzmarktwelt.de/tesla-quartalszahlen-4-53251/
Seit 03.06.2015 S85 "Weißer Riese", EZ 11/2013, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll "Oxigin" Zubehörfelgen, PDC, 5/2014-11/2016 Nissan Leaf Tekna, Model 3 2 Stück reserviert, seit Nov.16 Hyundai Ioniq sehr begeistert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 629
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von OS Electric Drive » 23. Feb 2017, 06:18

Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4627
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von r.wagner » 28. Feb 2017, 20:48

Tesla beats out BMW in German award for “Best Future Mobility Brand”

..Und das in München! :shock:

http://www.teslarati.com/tesla-beats-bm ... elonquotes
bG, Richard
_________________________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2105 - blue/pano/air/tech/subzero/19"
MX P90DL seit 30.09.2016 - Signature red/6-seater/fully loaded - upgrade to P100DL registered
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1470
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von teslacharger » 1. Mär 2017, 01:40

Ups...so ein Pech...für BMW. :P
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von FrankfurterBub » 1. Mär 2017, 07:31

r.wagner hat geschrieben:Tesla beats out BMW in German award for “Best Future Mobility Brand”

..Und das in München! :shock:

http://www.teslarati.com/tesla-beats-bm ... elonquotes


So schön das auch sein mag, der Artikel dazu ist natürlich ziemlicher Nonsens.

While awards are nice, they don’t pay the bills. What they do, however, is to show the world what the German public is thinking when it comes time to purchase a new vehicle. This recent award makes it clear that when it comes time to buy another vehicle, many Germans will be headed to their local Tesla store.

Das sagt es gerade NICHT aus. Andere Nominierte waren "Öffi" (eine wirklich wunderbare App) oder "Call a Bike" - um im Duktus zu bleiben: Verzichten damit alle nun auf ein eigenes Auto und widmen sich dem ÖPNV / fahren Fahrrad?! :roll: :evil:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von jeglicher Tesla-Kritik und behaupte das Gegenteil. Einzelne haben nämlich die Probleme nicht. Und wenn, dann ist das kein Problem. Und am Ende sind zumindest die anderen Hersteller noch viel schlimmer!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 417
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von markus1689 » 1. Mär 2017, 09:19

FrankfurterBub hat geschrieben:[...]
Das sagt es gerade NICHT aus. Andere Nominierte waren "Öffi" (eine wirklich wunderbare App) oder "Call a Bike" - um im Duktus zu bleiben: Verzichten damit alle nun auf ein eigenes Auto und widmen sich dem ÖPNV / fahren Fahrrad?! :roll: :evil:

Seit wann sind "Nominierte" die "Sieger"? :P Wenn ich das richtig sehe, kaufen sich in Zukunft alle einen Tesla und die, die sich das nicht leisten können oder wollen, werden 1a mit Öffi durch den ÖPNV geleitet. :mrgreen:

Ich verstehe den Autor übrigens eher so, dass viele deutsche in Zukunft Tesla zumindest in den Entscheidungsprozess für ein neues Auto mit einbeziehen. (Offensichtlich) eher als BMW oder Audi. Und diese Aussage ist nicht soo verkehrt ;)
 
Beiträge: 95
Registriert: 28. Apr 2016, 01:01

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast