Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von Chris_CH » 1. Aug 2017, 15:56

Hallo aus der Bundesstadt

Unser Lexus LS 600h wird im Oktober 10 Jahre alt (ja - war einer der ersten in der Schweiz, allerdings erst 2013 als Occasion gekauft - die Fr. 165'000,-, die der Vorbesitzer bezahlt hat, wären etwas heftig gewesen :D), und allmählich machen sich die beste Ehefrau von allen und ich Gedanken um einen möglichen Nachfolger. In unserem Haushalt gibt es ausserdem noch einen Hyundai i30 (2014, neu gekauft) für die kleineren Touren im Umland. Der Lex ist für die Langstrecke und wird für weniger als 100 km eigentlich kaum aus der Halle geholt.

Kürzlich kamen wir auf die Idee, dass dieser Nachfolger auch ein Tesla S sein könnte (irgendwas um die drei Jahre alt). Verrückt? Nur ein bisschen - schliesslich stehen unsere Autos (der "Vorteil" einer Etagenwohnung in der Stadt) auf angemieteten Plätzen in einer Einstellhalle, deren Eigentümer keine Tendenz zeigen, Stromanschlüsse zu installieren. Andererseits haben wir ein paar Supercharger und "normale" Ladesäulen in der Nähe - das könnte aufgehen.
Wir haben sogar schon einmal (ja - das Tesla-Virus hat sich festgesetzt) einige Standard-Touren, die wir aus beruflichen/privaten Gründen immer wieder einmal machen (Grossraum Augsburg, Landkreis Minden-Lübbecke, Magdeburg) auf der Supercharger-Karte geplant - ja, das könnte auch aufgehen.

Unser Lex läuft allerdings wie ein Schweizer Uhrwerk, und ihn willkürlich und ohne Not zu verkaufen, wäre dumm. Das Projekt "Model S" wird also irgendwann einmal akut, wenn der Hybrid den Geist aufgibt oder eine unverhältnismässig teure Reparatur ansteht - was allerdings bei einem Lexus noch sehr lange dauern kann.

Egal - bis dahin lese ich hier schon einmal mit und sauge begierig Tesla-Informationen auf. Vielleicht wird's ja mal was mit dem "Fahrer" ...

Gruss
Chris
 
Beiträge: 10
Registriert: 1. Aug 2017, 15:15

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von Passenger13 » 1. Aug 2017, 18:31

Dann mache doch einmal eine Probefahrt, aber Vorsicht, du könntest dann plötzlich ein akutes Problem mit dem Lexus haben. :mrgreen:
Model S 90D, midnight grey, seit 5.7.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 11. Jun 2017, 14:59
Wohnort: Bonstetten (CH)

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von Chris_CH » 1. Aug 2017, 20:05

Das mit der Probefahrt haben wir schon ins Auge gefasst. Ich bin mal mit einem Kollegen mitgefahren, der ein Model S hat.
Der Innenraum kommt an den Lex (mit Vollleder bis unters Dach und Vogelaugenahorn) nicht heran, aber dieses dezente Gleiten hat schon etwas ...

Leider ist die Terminvereinbarung mit unserer nächsten Niederlassung (Ostermundigen) etwas schwierig. Sie haben da auf der Website übrigens eine Mini-Umfrage ("Was ist Ihnen am Wichtigsten?"). Bei mir klar: Autopilot interessiert mich nicht (ich bin die Generation, die noch Auto fahren und nicht gefahren werden will), sondern 1. Reichweite, 2. Reichweite und 3. Reichweite. Unter einem 90er wird das also eher nichts.

Aber, wie gesagt: Es hat ja keine Eile ...

Gruss
Chris
 
Beiträge: 10
Registriert: 1. Aug 2017, 15:15

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von Kellergeist2 » 2. Aug 2017, 08:57

So ungefähr hatte es bei mir auch angefangen.
Mein VW Touran (2.0 TDI 125 kW DSG) war noch top in Schuss (3 Jahre jung, als Neuwagen gekauft), da aber die 3-Wege-Finanzierung im 4. Jahr ausläuft, hatte ich die Wahl: Touran weiterfinanzieren/ablösen, oder ein neues Fahrzeug.
Einen reinen Verbrenner wollte ich nicht mehr, VW hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Hybridmodelle im Portfolio, also liebäugelte ich wieder mit Toyota.
Und da nahm meine Gedankenkette ihren Lauf:
Hybrid? Die gibt es doch mittlerweile auch mit Stecker.
Apropos Stecker: Wo stehen wir eigentlich bei den Elektroautos? Wie weit kommen die?
Die Angebotspalette abgeklopft, jedoch nichts dabei, was echte 300 km am Stück schafft. (Zu dem Zeitpunkt war ich sehr viel zu Kunden unterwegs.)
Oh, da gibt es ja einen Hersteller in den USA, der auch in Deutschland verkauft, dessen Autos 500 km schaffen.
Verdammt, sind die Dinger teuer, so ein Auto kann ich mir nie leisten.
Bis ich dann einen Kundentermin in Berlin hatte, bei dem ich quasi am Tesla Store vorbeikam.
Auf dem Rückweg kurz in den Store, spaßeshalber eine TCO-Rechnung durchführen lassen (um endlich den Gedanken loszuwerden, ich könne mir den Wagen irgendwie leisten), und dann voller Entsetzen feststellen zu müssen, dass der Wagen meinen monatlichen Cash Flow weniger stark belasten würde, als es mein VW Touran macht.
Da war es dann um mich geschehen, und mir war klar, dass ich den Touran abgeben werde.
Pünktlich einen Monat bevor ich den Touran abgegeben hatte, stand dann mein Tesla vor der Tür.
Das ist jetzt fast genau zwei Jahre her, und ich bereue bis heute keinen einzigen Cent.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2708
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von Niev » 2. Aug 2017, 09:06

Wow, hab ich da minden Lübbecke gelesen :)
Hier gibt's einige in der Region, die sich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen treffen (nicht nur teslas, sondern eauto Leute allgemein). Wenn du mal Lust hast, sag bescheid wenn du mal in die Gegend kommst. Evtl. lässt sich das ja mit einem der Treffen kombinieren.
 
Beiträge: 1254
Registriert: 22. Nov 2014, 15:13

Probefahrt - jetzt ist es passiert

von Chris_CH » 10. Aug 2017, 16:44

OK - Ihr hattet mich gewarnt, aber ich wollte ja nicht hören ...

Ich habe heute mal einen freien Tag. Die beste Ehefrau von allen und ich haben beim gemütlichen (heute mal später als die üblichen 5.45) Morgenkaffee überlegt, dass wir doch mal "nur so" bei Tesla vorbeifahren könnten. Schliesslich wollten wir ja über das Objekt unserer neu erwachten Begierde noch etwas mehr wissen.
Seit zwei Tagen ziert ausserdem das 1:18-Modell eines MS ein Regal in unserem Wohnzimmer, Metallic-Rot mit Interieur in Creme. Gefiel uns bei jedem Anschauen besser!

Also: Ab zum Zentweg in Bern. Nette Leute im Laden, die uns bereitwillig über alles (wirklich alles), was wir wissen wollten, Auskunft gaben. Im Showroom ein MX - eindrucksvoll ist die riesige Scheibe, aber irgendwie ist der optisch nicht so ganz unser Geschmack. Zu klotzig, zu wuchtig, es fehlt eine gewisse Eleganz und Finesse. Zugegeben - ganz so schlimm wie ein Q7 ist er nicht, aber es drängt sich schon die Frage auf "Gibt's den auch in schön?".

Man bot uns für morgen eine Probefahrt mit einem S an, was wir natürlich bereitwillig annahmen. (Mist - ich sollte endlich die Steuererklärung machen ... - dafür habe ich zwei Tage frei genommen.) Noch während wir in dem X sassen, hiess es dann, ein Interessent habe abgesagt, und ein S stünde bereit. Jetzt. Sofort. Ob wir Lust hätten? Natürlich hatten wir!

Tja, was soll ich sagen - der 10. August 2017 wird jetzt als der Tag in unser Leben eingehen, an dem wir das Autofahren neu entdeckt haben. Ihr kennt das ja alle schon und habt wahrscheinlich auch bei der ersten Ausfahrt ein ähnliches Ur-Erlebnis gehabt.

Es ist nicht nur das lautlose Gleiten (man verliert jedes Gefühl für Geschwindigkeit), es ist auch nicht nur die Bedienung mit den -zig Einstelloptionen, es ist nicht nur der Tempomat mit Verkehrsschildererkennung und Spurhalteassistent, es ist nicht nur ... - ach, egal: Es ist das Gesamtpaket, das zählt, und das ist einfach eine - ganz wörtlich - komplett neue Er"fahrung".

Der Weg an den Rechner und den Konfigurator war anschliessend eigentlich selbstverständlich. OK, beim Preis haben wir mal kurz gezuckt und ganz tief durchgeatmet, aber was soll's - man lebt nur einmal, und das wird ein Auto für die nächsten zehn Jahre. Mindestens.
Noch schwanken wir, ob nicht vielleicht Leasing eine Option wäre, aber die Holde und ich sind eher die Generation Barzahler. Jetzt haben wir ein langes Wochenende, um das Model S vom Regal zu nehmen, vor uns auf den Tisch zu stellen und drei Tage lang im Modell zu betrachten, aber eigentlich ist "der Käs gegessen", wie der Schwabe sagt. Autofahren 4.0 - wir kommen, wahrscheinlich so im März/April 2018.

Zuhause hatte ich dann schon die Mail "Your Design is Saved".
Wie sieht das Design aus (ich weiss, Ihr wollt es immer ganz genau wissen :D)? So:

> Ihr Model S
> Model S 100D
> Dual Motor Allradantrieb
> Red Multi-Coat-Lackierung
> Schiebedach
> 19-Zoll Slipstream Felgen silber
> Cremefarben
> Dekor Eschenholz gemasert
> Hell Dachhimmel
> Hochstrom-Bordladegerät
> Verbesserte Autopilot-Funktionalität
> Premium-Upgradepaket
> Diebstahlschutzpaket

Nur mal so formal in die Runde gefragt: Sollen wir, oder sollen wir nicht?
(Ich glaube, ich kenne die Antwort ...)

Immer noch Adrenalin abbauend grüsst
Chris
 
Beiträge: 10
Registriert: 1. Aug 2017, 15:15

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von marlan99 » 10. Aug 2017, 16:51

Ich will mal neutral antworten:

Wenn es passt, dann passts.

Betreffend Leasing haben wir auch gezögert, wenn ihr die gesammte Summe aber habt kann es sich trotzdem rechnen. Die Frage ist, wie legt ihr den Rest in der Leasingzeit an?

Könnt gerne meinen Referralcode nehmen. meine Frau wünscht sich so sehr das kleine Modell :D

Überlegt gut und dann schlagt zu.....
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.12
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode An)
 
Beiträge: 956
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von AquaAndreas » 10. Aug 2017, 17:13

Schöner Beitrag. Ja das ist der logische Schritt vom Toyota/Lexus Hybrid zum Tesla. Du wirst hier auf wenig Versuche treffen, Dich umzustimmen.

Aus meiner Sicht nach einem Jahr 90D muss man sich etwas auf die ganz andere Heransgehensweise von Tesla einlassen und ihnen so manche Kinderkrankheiten in Auto und Firma verzeihen. Aber ich glaube auch das passt.

Grüße, Andreas
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 378
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von humschti » 10. Aug 2017, 18:24

Chris, die Entscheidung ist doch eh schon lange gefallen, oder? :-)
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | Model 3 Reservation seit 31.3.2016 | PV 10,8kWh mit Smart Energy Control | Mein Empfehlungslink
Benutzeravatar
 
Beiträge: 772
Registriert: 19. Dez 2014, 17:38
Wohnort: Nürensdorf

Re: Derzeit noch Freund, nicht Fahrer

von BurgerMario » 10. Aug 2017, 20:15

Chris....
Warte nicht, sondern drücke auf BESTELLEN !!!!!

Es wird mit dem Warten nicht besser.

Grüße

Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3997
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast