Petrol Head goes E-mobility

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Petrol Head goes E-mobility

von hotrodove » 1. Mai 2017, 19:34

Moin
Hier meine längst überfällige kurze Vorstellung .

Absoluter Petrol Head . Hot Rod Fahrer seit 19 Jahren. Dragsterpilot seit 11 Jahren. Total dem Benzin verfallen..
Dann das: in der abendlichen Langeweile irgendwann Anfang 2016 auf der Suche nach "was anderem" auf Opel Ampera gestoßen. .mmh.klingt interessant. Also mal Probefahrt bei Dello gemacht. Wow, wie cool ist das denn? Lautloses Gleiten. Hammer. Es hat sich tief eingeprägt. Aber zu der Zeit hatte ich noch meinen Nissan GTR R35 der auch viel Spaß macht. Dann irgendwann Mitte 2016 wieder gelangweilt nach was anderem gesucht. Da fand ich "ihn" den Fisker Karma und war verliebt. Gekauft und glücklich jeden Tag genutzt um zu fahren. 10.000 Kilometer in 4 Monaten. Ein traumhaft schöner Wagen. Aber irgendwie nervte in dieser herrlichen Ruhe der Verbrennungsmotor, der ansprang, wenn der Akku nach ca 70 Kilometern leer war. Diese 70 bis 80 Kilometer langen eigentlich für die täglichen Fahrten aber ich las immer mehr in diesem Forum und kenne alle Horst und Björn Filme.. Schlau gelesen und gesehen und zum Entschluss gekommen ein Tesla müsse her. Hier im Forum einen 12/2013 S85 gefunden mit Vollausstattung und nur 14.000 gelaufen. Wie aus dem Laden unglaublich. GEKAUFT.
Seit dem gibt es nichts besseres mehr für mich. 12.000 Kilometer seit Ende Dezember 2016. Bisher einmal an einer Öffentlichen Säule für
5. 30Euro geladen. Der restliche Strom war dank der Ladsäulen in meiner Heimatstadt kostenlos. Ich habe nicht die Möglichkeit zu Hause zu laden was auch nicht nötig ist.
Die Verarbeitung meines S85 ist sehr gut und ich habe keinerlei Beanstandungen ausser der Chromleiste im Heck , die Wasser zieht und mir demnächst im Zuge der Garantie ausgetauscht wird. Ich fahre den Tesla stets zügig und habe einen Durchschnitt von 24,9 kwh /100. Ich bin 47 Jahre und habe ein Autohaus im Norden Deutschlands.
Danke für dieses Forum und das Ihr diesen Text gelesen habt. TESLA RULES
Zuletzt geändert von hotrodove am 1. Mai 2017, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Fisker Karma Ecosport 10/2012 08/2016-12/2016
Tesla Model S85 12/2013 12/2016-07/2017
Tesla Model S75D 8/2016 07/2017-
T&T Tesla YouTube Channel
 
Beiträge: 74
Registriert: 22. Nov 2016, 16:47
Wohnort: Lübeck

Re: Petrol Head goes E-mobility

von Healey » 1. Mai 2017, 19:39

Habe ich gerne gelesen und herzlich Willkommen.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 87.000 km, über alles 207 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4539
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Petrol Head goes E-mobility

von Mathie » 1. Mai 2017, 19:42

Schöne Vorstellung!

Finde es klasse, wenn Leute aus purer Begeisterung für das elektrische Auto sogar ohne eigene Lademöglichkeit umsteigen. Wir hätten ohne festen Stellplatz mit Lademöglichkeit wohl nicht den Mut gehabt.

Hat Dir da der Fisker als Hybrid bei der Entscheidung danach einen reinen Stromer zu kaufen geholfen oder hättest Du den Sprung auch direkt vom GTR auf das MS gewagt, wenn Du das passende Angebot gefunden hättest?

Viel Spaß weiterhin!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5114
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Petrol Head goes E-mobility

von hotrodove » 1. Mai 2017, 19:46

Der Fisker ist ein Sprungbrett gewesen und war wegen der allgemeinen Reichweiten Angst meine erste Wahl. Bis der Tesla mich dann doch überzeugt hat, obwohl ich den Karma wesentlich schöner finde. Aber das Gesamtpaket des Tesla ist dann doch beeindruckender.
Fisker Karma Ecosport 10/2012 08/2016-12/2016
Tesla Model S85 12/2013 12/2016-07/2017
Tesla Model S75D 8/2016 07/2017-
T&T Tesla YouTube Channel
 
Beiträge: 74
Registriert: 22. Nov 2016, 16:47
Wohnort: Lübeck


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast