Probefahrt und Innengeräusch

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von Need » 21. Okt 2017, 09:44

Habt ihr alle kein Radio? ;)
Musik an und Mundwinkel hoch statt sich über jeden Kleinkram aufregen, ist besser für den Geist und führt zu einem besseren Blutdruckwert.

...ist natürlich nur mein subjektiver Eindruck, basiert nicht auf wissenschaftlichen Tests, die ich auch nicht verlinken kann.

Das Thema "zu laut" gabs sogar auch schon im Lambo-Forum, wo sich die Leute dann lieber nen VW gekauft haben. Wir haben alle sehr gelacht. Beim Tesla hätte ich es nicht vermutet daß es überhaut zur Debatte kommt.

Natürlich will ich damit den Thread nicht crashen, aber wenn sowas das größte Problem darstellt ist der Wagen schon verdammt nahe an der Perfektion^^
Bestelle deinen TESLA über diesen Link und bekomme Schnelladen umsonst dazu: http://ts.la/martin34097
Benutzeravatar
 
Beiträge: 517
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von Alexandra » 21. Okt 2017, 10:05

Na ja ist schon was anders sich einen Lamborghini zu kaufen und sich dann über die Lautstärke aufzuregen, das ist ja pure Dummheit.

Beim Tesla geht man einfach vom lautlosen Gleiten aus und ist dann erst mal enttäuscht. Nichts desto Trotz liebe ich die kleine Diva. Schön wäre es trotzdem wenn Tesal daran arbeitet, daher ist es schon wichtig, dass es diskutiert wird.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
http://ts.la/alexandra7191
Benutzeravatar
 
Beiträge: 512
Registriert: 1. Nov 2016, 21:47
Wohnort: 81827 München

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von supercharged » 21. Okt 2017, 12:00

Alexandra hat geschrieben: Beim Tesla geht man einfach vom lautlosen Gleiten aus und ist dann erst mal enttäuscht. [...]

Also dein 'man' ist hier ein bisschen weit gefasst - ich zum Beispiel fühl mich dabei nicht angesprochen: Mir war das Model S noch nie zu laut und enttäuscht war ich auch nicht. Vielleicht auch deshalb nicht, weil zur Hauptsache Fahrtwind und Abrollgeräusche zu hören sind - kein Nageln, Vibrieren oder Dröhnen eines Verbrennungsmotors whatsoever. Das reicht mir völlig. :)
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 773
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von Alexandra » 21. Okt 2017, 14:50

Ist ja toll, wenn es für dich passt, empfindet jeder anders. Unabhängig davon gibt's aber Optimierungsbedarf und wie Du in diesem Thread siehst gibt es sogar bedauerlicherweise Menschen die ihn sich deswegen nicht kaufen. Daher wäre es um so wünschenswerter wenn es weitere Verbesserungen gibt. Es scheint sich ja schon einiges getan zu haben.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
http://ts.la/alexandra7191
Benutzeravatar
 
Beiträge: 512
Registriert: 1. Nov 2016, 21:47
Wohnort: 81827 München

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von supercharged » 21. Okt 2017, 15:36

Alexandra hat geschrieben:Ist ja toll, wenn es für dich passt, empfindet jeder anders. Unabhängig davon gibt's aber Optimierungsbedarf und wie Du in diesem Thread siehst gibt es sogar bedauerlicherweise Menschen die ihn sich deswegen nicht kaufen. Daher wäre es um so wünschenswerter wenn es weitere Verbesserungen gibt. Es scheint sich ja schon einiges getan zu haben.

Schon klar. Mir ging es darum, dass du 'man' geschrieben hattest; für mich klingt das nach Verallgemeinerung. Halb so wild... ;)
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 773
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von einstern » 21. Okt 2017, 15:52

Alexandra hat geschrieben:...
Beim Tesla geht man einfach vom lautlosen Gleiten aus und ist dann erst mal enttäuscht. Nichts desto Trotz liebe ich die kleine Diva. Schön wäre es trotzdem wenn Tesal daran arbeitet, daher ist es schon wichtig, dass es diskutiert wird.

Alexandra, das kann ich ohne Änderung unterschreiben. Es gibt nur eine Sache, die ich mir vordringlich als Verbesserung wünsche: Bessere Dämmung der Geräusche.

W.A. Mozart hätte dieses Auto nicht gekauft. Schon auf der Landstraße versteht man den zweiten Satz des Klarinettenkonzertes nicht mehr deutlich.

Du hast Recht. In diesem Punkt Dämmung ist noch echt Qualitätsluft nach oben.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3977
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von hawaii118 » 21. Okt 2017, 18:11

Von Sustain wurden schon die Continental Silent angesprochen, die (leider nur als Sommerreifen erhältlich) bis zu 9 dB Reduzierung der Abrollgeräusche erzielen können sollen (was ein erstaunlicher Wert wäre!). Hat jemand mit diesem Reifen (auch ohne Tesla) schon Erfahrungen gemacht?

Auch wurde von eigenen Maßnahmen gesprochen, das Model S nachträglich zu dämmen. Ich wäre an Details über das verwendete Material und die Anbringung desselbigen sehr interessiert. Würde das auch das SeC machen, wenn man das Material selbst beschafft?

VG, hawaii
S85D, black, 21" silver, full, tan seats, no rear facing seats
Benutzeravatar
 
Beiträge: 186
Registriert: 16. Mai 2015, 14:16
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von sustain » 21. Okt 2017, 18:39

Die 9dB sind Herstellerangaben, kann man natürlich nicht ohne weiteres überprüfen. Was ich gesehen habe an einem Reifen von mir ist, das innen Schaumstoff eingeklebt ist mit einer dicken Betumenartigen schwarzen Masse. Das das dämmt ist absolut plausibel. Als Nebeneffekt hat sich diese Masse mal in ein Loch eines eingefahrenen Nagels gesetzt und somit den Reifen selbst repariert, was mir ein teures Abschleppen erspart hat. Dafür ist diese Masse aber eigentlich nicht gedacht. Konnte noch 3 Tage bis der neue Reifen da war so weiterfahren, ohne Druckverlust. Hier der Aufbau des Reifens: https://www.continental-tires.com/car/t ... ontisilent
Meine Meinung die Reifen helfen sehr, ich empfinde es als sehr ruhig im Auto, das wiederum ist aber subjektiv ;). Bin jetzt auf die Nokian im Winter gespannt, hab extra die bestellt weil sie die leisesten sein sollen!
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will, kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

5,6 kWP PV Anlage/Vaillant Wärmepumpe/S100D - FW 2017.50.3 f3425a1
 
Beiträge: 1417
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von BurgerMario » 21. Okt 2017, 19:34

hawaii118 hat geschrieben:
Auch wurde von eigenen Maßnahmen gesprochen, das Model S nachträglich zu dämmen. Ich wäre an Details über das verwendete Material und die Anbringung desselbigen sehr interessiert. Würde das auch das SeC machen, wenn man das Material selbst beschafft?

VG, hawaii


Das SeC baut ausschliesslich Tesla Teile ein :(
Ich bin KfzMechaniker und probiere, Repariere meine Autos eigentlich selbst.
Es wirden von Tesla schon einige Dämmungen verändert und ergänzt, sodass jedes Auto quasi anders ist.
Tesla verwendet neben Thinsulate Isolationen, selbstklebend, diverse andere Materialien.
Vor allem die Innenradkästen hinten wurden neu gedämmt, anderes Material.
Wann genau, weiss niemand.. Änderungen werden sofort am Band übernommen und nicht auf ein Facelift gelegt..

Ich habe die Türen und die Heckklappe mit Alubutyl zusätzlich gedämmt, dazu eine Thinsulate Matte nach innen hinter der Verkleidung.
Alle Verkleidungen am Türschweller mit Thinsulate selbstklebend hinterfüttert, genau so wie es auch Tesla selbst bei neueren Fahrzeugen gedämmt hat.
Unterhalb der Sitzbank hinten wurde auch eine Matte gelegt, bestellt bei Tesla.
Kofferraumverkleidungen ebenfalls wie bei Tesla OE mit Thinsulate Matte selbstklebend beklebt, einige Stellen ohne Dämmung mit Alubutyl vierecken entdröhnt...

Ist eine heidenarbeit und sowas macht eigentlich keine Werkstatt, das SeC erst recht nicht.. haben schon so kaum noch Zeit für due wichtigen Dinge..

Grüße
Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3931
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Probefahrt und Innengeräusch

von hawaii118 » 24. Okt 2017, 22:44

@sustain: danke für die Info. Übrigens habe ich mir auch die Nokian bestellt (WR 4A). Warte nun noch auf die Felgen (21“ Turbine in grau), dann erfolgt die Montage.

@Mario: Whow! Würde ich über ähnliche handwerkliche Fähigkeiten verfügen, wäre das MEIN Projekt ;-)
Daß es ein großer Zeitaufwand ist, glaube ich Dir ungesehen. Bist Du mit dem Ergebnis akustisch zufrieden? Es sind ja auch die rahmenlosen Fenster, die einiges an Geräuschen durchlassen.

Gruß, hawaii
S85D, black, 21" silver, full, tan seats, no rear facing seats
Benutzeravatar
 
Beiträge: 186
Registriert: 16. Mai 2015, 14:16
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Npz und 1 Gast