Model X vs Volvo Diesel

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Model X vs Volvo Diesel

von ProElectriX » 28. Aug 2017, 01:05

Model S 90D, EZ 03/2017. Zuvor Model S 85, 03/2015 bis 03/2017.
Model 3 Reservierung.
Empfehlungs-Link: http://ts.la/jrgen1177.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 401
Registriert: 11. Apr 2014, 13:55

Re: Model X vs Volvo Diesel

von Baumisch » 28. Aug 2017, 01:31

Oh Mann ... der Test ist so bescheuert ....
2011 GreenMover MTB - verkauft -
2012 Zero S ZF9 - verkauft -
2013 - 2016 Opel Ampera - schrott (NSFW)
2017 - Autofrei
2018 - BitCoin verkaufen > Tesla kaufen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 159
Registriert: 5. Jul 2012, 14:42
Wohnort: Speyer

Re: Model X vs Volvo Diesel

von WithWings » 28. Aug 2017, 07:10

Naja, bescheuert ? Immerhin wird damit den Leuten die sich noch nicht mit dem Thema Elektro beschäftigt haben gezeigt das man tatsächlich weit mit einem Auto kommt. Auch das er mit 0% Akku noch weiter kommt hilft denke ich vielen über ihre reichweitenangst nach zu denken . Was ich allerdings absurd finde ist wie man sich freuen kann am Schluss einen lambo? Oder so zu fahren.. ein p100 wäre doch viel besser ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 6-Sitze; AHK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 320
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: Model X vs Volvo Diesel

von OS Electric Drive » 28. Aug 2017, 07:30

Krass finde ich dass der Volvo mit 5l fährt... Der Verbrauch vom x scheint in Ordnung zu sein.

Daran sieht man auch dass die E Mobilität noch einen sehr weiten Weg vor sich hat. Dem in Berlin hätten die mal 56ct bezahlt.

Das bedeutet auch dass der Volvo einen extrem hohen Wirkungsgrad hatte. Der Volvo ist alles andere als aerodynamisch optimiert im Vergleich zum X.

Ein gelungener Test der die Aufgabenstellung definiert. Im X braucht man einen noch größeren Akku der sicher noch vor 2020 kommen wird.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7884
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Model X vs Volvo Diesel

von Mathie » 28. Aug 2017, 07:47

OS Electric Drive hat geschrieben:Daran sieht man auch dass die E Mobilität noch einen sehr weiten Weg vor sich hat. Dem in Berlin hätten die mal 56ct bezahlt.

Kann man so in meinen Augen nicht stehen lassen. Du findest auch in Berlin alles, von kostenlosen Lademöglichkeiten bis zu teuren.

Wenn man wie im Test ohne Zwischenladung am Supercharger eine lange Strecke fährt, ist es in meinen Augen realistisch den normalen Strompreis, den man in der Garage zahlt, anzusetzten. Dann wären das bei uns rund 24 ct/kWh für 30€ etwa 125 kWh brutto oder 110kWh netto nach Ladeverlust gewesen. Hätte man gar nicht in den Akku bekommen.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6300
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Model X vs Volvo Diesel

von Merlin » 28. Aug 2017, 09:16

Dem schwitzenden Malmedie hätte man verzählen können, dass man die Lüftung auch OHNE Klima betreiben kann ;) Die paar Watt für die reinen Lüfter fallen praktisch nicht ins Gewicht.

Dafür hätte das MX in die tiefste Fahrwerkseinstellung gehört ---> bringt das eine oder andere Prozent (Björn hatte das schon in seiner Tesla-Urzeit getestet)

Der Schelle hatte davor die Reifen stärker aufgepumpt - war in dieser Hinsicht etwas cleverer als MM :lol:


Über die angesetzten Stromkosten könnte man diskutieren - unter Berücksichtigung von SuC-Nutzung, diverse Gratis/Billig-Lademöglichkeiten usw.
Ich kann mir gut vorstellen, dass man sogar im teureren Stromland D. (verglichen mit Ö.) für die gesamten Jahres-km im Schnitt auf/unter 20ct/kWh kommt.


Abgesehen vom Vergleich Volvo<->MX lässt sich für mich ein anderer Aspekt ablesen: setzt man die NEFZ-Angaben für MS & MX (632 vs 565km auf der Homepage, jeweils 100D in Standard-Ausführung) ins Verhältnis, ergibt sich ein 12%iger Unterschied.
In der Praxis werden es wohl eher 20% oder mehr sein: Sir Malmedie hatte im Test einen Schnitt von knapp unter 200Wh/km erreicht. Ich bin mir sicher dass ein MS-100D bei diesen Bedingungen zumindest auf 170Wh/km kommt - wenn nicht darunter
Zuletzt geändert von Merlin am 28. Aug 2017, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 382
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17

Re: Model X vs Volvo Diesel

von OS Electric Drive » 28. Aug 2017, 09:20

Mathie hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Daran sieht man auch dass die E Mobilität noch einen sehr weiten Weg vor sich hat. Dem in Berlin hätten die mal 56ct bezahlt.

Kann man so in meinen Augen nicht stehen lassen. Du findest auch in Berlin alles, von kostenlosen Lademöglichkeiten bis zu teuren.

Wenn man wie im Test ohne Zwischenladung am Supercharger eine lange Strecke fährt, ist es in meinen Augen realistisch den normalen Strompreis, den man in der Garage zahlt, anzusetzten. Dann wären das bei uns rund 24 ct/kWh für 30€ etwa 125 kWh brutto oder 110kWh netto nach Ladeverlust gewesen. Hätte man gar nicht in den Akku bekommen.

Gruß Mathie


der durchschnittliche Strompreis liegt halt irgendwo bei 30€ Cent /kWh und nun wegen 5% hin oder her rum zu machen ändert ja nichts daran. Die Aufgabe war doch, wie weit kommt man mit 30€.. Ja mit SUC hätte man für 30€ geladen drauf gelatscht und dann am SUC getankt... richtig...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7884
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Model X vs Volvo Diesel

von Mathie » 28. Aug 2017, 09:26

OS Electric Drive hat geschrieben:der durchschnittliche Strompreis liegt halt irgendwo bei 30€ Cent /kWh und nun wegen 5% hin oder her rum zu machen ändert ja nichts daran.

Klar, aber Du hattest was von 0,56 €/kWh in Berlin geschrieben, das ist halt das Doppelte und diese 0,56 € wollte ich so nicht stehen lassen.

Für eine Überschlagsrechnung ist 0,3€ / kWh völlig o.k. - dann sind bei unserem Strompreis die Ladeverluste gleich mit abgedeckt ;-)

Und die Verbrauchswerte für beide Dickschiffe im Test zeigen, dass sich beide Fahrer Mühe gegeben haben, effizient zu fahren.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6300
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Model X vs Volvo Diesel

von fabbec » 28. Aug 2017, 10:48

Popcorn!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2745
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Model X vs Volvo Diesel

von Papsele » 28. Aug 2017, 11:56

Dieser Vergleich hatte nur einen Zweck. Den Diesel gut dastehen zu lassen.

Billiger in der Anschaffung.
Schneller am Ziel
Komfortabler
Günstiger im Verbrauch

Hoooooch lebe der Diesel.

Wer aktiv das Gegenteil beweisen will:
viewtopic.php?f=7&t=18139&p=420774#p420774

Grüße Martin
 
Beiträge: 551
Registriert: 29. Mai 2015, 23:06
Wohnort: Grimmen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste