Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

Infos zum elektrischen SUV...

Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von Annies-Carparts » 18. Jun 2017, 07:41

Da wir unser MX jetzt seit 7 Monaten haben und wir immer noch sehr Glücklich damit sind und so gut wie alles auf Elektrisch umgestellt haben vom Rasenmäher bis zum Auto, blieb mir nichts anderes übrige als eine PV Anlage auf unser kleines Dach zu installieren.

Die Dachfläche ist leider nicht Optimal da wir einen Winkelbungalow haben aber ich möchte auf jeden Fall das Maximale von der Fläche rausholen dazu aber später mehr.

Hier die ersten Fotos von der Unterkonstruktion:


DSC_00040001.JPG


DSC_00010001.JPG
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

http://www.annies-carparts.de Blackvue Dashcam's, Wallboxen für Tesla, Winterkompletträder für Tesla Model X/S Kinder Elektromotorräder Torrot

Tesla Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von OS Electric Drive » 18. Jun 2017, 07:55

Sehr gut... Dach Voll, bis oben hin... :-)
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7866
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von Annies-Carparts » 28. Jun 2017, 15:30

Weiter geht's :-)

Die Module sind alle verbaut, aufs Garagendach habe ich mich für eine Aufständerung entschieden so das wir alle Flächen bis aufs max. ausnutzen konnten.

Die Anlage hat 18 kWp inkl. E3/DC Blackline 15,8 kWh Hauskraftwerk + Wallbox mit Überschussansteuerung.

Nächste Woche kommt der Elektriker und dann wird alles verkabelt :-)

Da wir komplett Elektrisch fahren ( kein Verbrenner mehr ) und ich tagsüber zu Hause bin, können wir in Zukunft sehr viel Sonnenenergie Tanken.

DSC_00020001.JPG


DSC_00180001.JPG
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

http://www.annies-carparts.de Blackvue Dashcam's, Wallboxen für Tesla, Winterkompletträder für Tesla Model X/S Kinder Elektromotorräder Torrot

Tesla Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von Teslanaut » 28. Jun 2017, 17:01

Annies-Carparts hat geschrieben:Weiter geht's :-)

Die Module sind alle verbaut, aufs Garagendach habe ich mich für eine Aufständerung entschieden so das wir alle Flächen bis aufs max. ausnutzen konnten.

Die Anlage hat 18 kWp inkl. E3/DC Blackline 15,8 kWh Hauskraftwerk + Wallbox mit Überschussansteuerung.

Nächste Woche kommt der Elektriker und dann wird alles verkabelt :-)

Da wir komplett Elektrisch fahren ( kein Verbrenner mehr ) und ich tagsüber zu Hause bin, können wir in Zukunft sehr viel Sonnenenergie Tanken.

DSC_00020001.JPG


DSC_00180001.JPG


Genial!
Habe auch gerade E3/DC gekauft, allerdings für 9kWp etwas kleiner.
Welche PV-Elemente hast Du genommen?

Mit Leistungsoptinierern?

Hast Du das SMI Interface eingebunden?

VG
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 366
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von Toschi » 28. Jun 2017, 17:20

Interessantes Thema, befasse mich auch gerade damit.
Bitte weiter berichten!
Gruß Thorsten
...mit X 75 D
 
Beiträge: 413
Registriert: 12. Nov 2016, 21:37

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von snooper77 » 28. Jun 2017, 17:22

@Annies-Carparts: Darf man fragen, warum du eine Ladestation "Tankstelle" nennst? Wir nennen Tankstellen ja auch nicht "Auto-Futtertrog" (in Anlehnung der durch das Auto verdrängten Pferdekutsche). Ich finde, dass man alte Zöpfe kaum früh genug abschneiden kann.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5602
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von Annies-Carparts » 28. Jun 2017, 17:47

snooper77 hat geschrieben:@Annies-Carparts: Darf man fragen, warum du eine Ladestation "Tankstelle" nennst? Wir nennen Tankstellen ja auch nicht "Auto-Futtertrog" (in Anlehnung der durch das Auto verdrängten Pferdekutsche). Ich finde, dass man alte Zöpfe kaum früh genug abschneiden kann.


Naja wenn ich in meinen Umfeld von Wallbox, Ladepause und Hauskraftwerk rede versteht es kein Mensch :-) Ok hier im Forum versteht es jeder aber in der Außenwelt sieht das schon anders aus.

Tankstelle ist doch ein weit dehnbarer Begriff :-)

TankstelleGrabsch.jpg
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

http://www.annies-carparts.de Blackvue Dashcam's, Wallboxen für Tesla, Winterkompletträder für Tesla Model X/S Kinder Elektromotorräder Torrot

Tesla Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von Annies-Carparts » 28. Jun 2017, 17:52

Teslanaut hat geschrieben:
Annies-Carparts hat geschrieben:Weiter geht's :-)

Die Module sind alle verbaut, aufs Garagendach habe ich mich für eine Aufständerung entschieden so das wir alle Flächen bis aufs max. ausnutzen konnten.

Die Anlage hat 18 kWp inkl. E3/DC Blackline 15,8 kWh Hauskraftwerk + Wallbox mit Überschussansteuerung.

Nächste Woche kommt der Elektriker und dann wird alles verkabelt :-)

Da wir komplett Elektrisch fahren ( kein Verbrenner mehr ) und ich tagsüber zu Hause bin, können wir in Zukunft sehr viel Sonnenenergie Tanken.

DSC_00020001.JPG


DSC_00180001.JPG


Genial!
Habe auch gerade E3/DC gekauft, allerdings für 9kWp etwas kleiner.
Welche PV-Elemente hast Du genommen?

Mit Leistungsoptinierern?

Hast Du das SMI Interface eingebunden?

VG



Ich habe mich für die Sunpower entschieden da ich wenig Dachfläche durch den Bungalowbau habe.

Die Sunpower sind aber leider sehr sehr teuer....

Leistungsoptimierer und SMI Interface habe ich nicht, Verschattung gibt es auch keine.
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

http://www.annies-carparts.de Blackvue Dashcam's, Wallboxen für Tesla, Winterkompletträder für Tesla Model X/S Kinder Elektromotorräder Torrot

Tesla Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von ronX » 28. Jun 2017, 18:38

Ihr habt alles richtig gemacht! Genauso mache ich es auch gerade Zuhause. In meiner Firma haben wir schon jegliche Dachfläche zugepflastert. 2 Ladesäulen sind schon in Betrieb und mit unserem Projekt Ladepark Schildgen http://www.facebook.com/LadeparkSchildgen/ werden weitere folgen. Mittlerweile haben wird 4 E-Autos in der Flotte und warten sehnsüchtig auf Model3 und den E-Transporter vom Bäcker Schüren :-)
ModelX Auslieferung in September 2016. 2 Reservierungen für das M3.
http://www.instagram.com/modelxtour
http://www.modelx-tour.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 208
Registriert: 1. Jun 2016, 18:45

Re: Unser MX bekommt seine eigene Photovoltaik - Tankstelle

von past_petrol » 28. Jun 2017, 22:44

Annies-Carparts hat geschrieben:
Teslanaut hat geschrieben:
Annies-Carparts hat geschrieben:Weiter geht's :-)

Die Module sind alle verbaut, aufs Garagendach habe ich mich für eine Aufständerung entschieden so das wir alle Flächen bis aufs max. ausnutzen konnten.

Die Anlage hat 18 kWp inkl. E3/DC Blackline 15,8 kWh Hauskraftwerk + Wallbox mit Überschussansteuerung.

Nächste Woche kommt der Elektriker und dann wird alles verkabelt :-)

Da wir komplett Elektrisch fahren ( kein Verbrenner mehr ) und ich tagsüber zu Hause bin, können wir in Zukunft sehr viel Sonnenenergie Tanken.

DSC_00020001.JPG


DSC_00180001.JPG


Genial!
Habe auch gerade E3/DC gekauft, allerdings für 9kWp etwas kleiner.
Welche PV-Elemente hast Du genommen?

Mit Leistungsoptinierern?

Hast Du das SMI Interface eingebunden?

VG



Ich habe mich für die Sunpower entschieden da ich wenig Dachfläche durch den Bungalowbau habe.

Die Sunpower sind aber leider sehr sehr teuer....

Leistungsoptimierer und SMI Interface habe ich nicht, Verschattung gibt es auch keine.


Sehr gute Wahl ! Wir haben auch SunPower - wirst es nicht bereuen - seit 6 Jahren nur Freude mit den Dingern.

Wir haben E19/318er. Maximum Power auf Dachfläche - war damals der Gedanke.

Darf man fragen, was ein Modul aktuell kostet ? Wir lagen damals bei 700 irgendwas Euro pro Stück...

DAS war teuer ! Naja - wir haben seit dem mit zwei Generatoren 45 MWh erzielt - alles super !

;)
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3242
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste