Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von SLAM » 31. Jan 2018, 18:32

@George: hab mal unsere Anwendungstechnik gefragt. Falls du vom Sattler neu beziehen läßt, dann nimm das --> https://www.lederlager24.de/shop/kunstleder/kunstleder-pu-voyager-white/


Gruß SLAM
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 15. Dez 2017, 11:41

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von Ben_M » 31. Jan 2018, 23:27

Haben auch viele Tesla Ausstellungsfahrzeuge. Scheint nach reger Benutzung leider „normal“ zu sein.
 
Beiträge: 63
Registriert: 4. Nov 2015, 16:10

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von NCC-1701 » 31. Jan 2018, 23:49

Die Berichte hier erschrecken ein wenig. Ich habe mein MX jetzt 10 Monate und 32.000km. Meine Sitze sind immer noch UltraWhite und ich fahre >90% in Jeans.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 737
Registriert: 5. Jun 2015, 19:00
Wohnort: Ennetbürgen

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von Raketenmann » 31. Jan 2018, 23:58

Vor meinem MS fuhr ich einen Range Rover. Modell Vogue. V8.
Das Top Modell.
In dem waren auch Ledersitze in Beige.
Die zeigten nach 2 Jahren deutlich blaue Spuren meiner Jeans in blau.

Trotzdem habe ich mich wieder für Leder in beige entschieden. Ich finde einfach, das es den Innenraum größer und heller erscheinen lässt.
Man hat mir mehrfach abgeraten.
Aber ich kann euch sagen: Das Tesla-Beige-Leder hat meinen Jeans deutlich besser stand gehalten, als das des Range.

Wer jetzt aber im Tesla zum ersten mal ein Auto kauft und sich wundert, dass die Jeans das Leder langsam blau macht:
Das hat nichts mit Tesla zu tun.
Das gehört so!

Bussy
Christian
Raketenmann AKA HansDampf - Der mit dem Zwieback
Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Registriert: 5. Okt 2015, 21:59

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von George » 1. Feb 2018, 09:05

neeo hat geschrieben:Du scheints nicht der einzige zu sein :? https://www.youtube.com/watch?v=IJy57GQtP0A

Ja, das sieht exakt so aus, wie bei mir.
Allerdings habe ich inzwischen herausgefunden und an anderer Stelle geschrieben, dass es sich trotz des optischen Eindrucks und der Hartnäckigkeit der nicht um Abnutzung handelt sondern um (wie ich denke Kunststoff-) Abrieb von entsprechenden Textilien, also Neopren-Windbreaker, Mikrofaser etc. Diese schwärzlichen Punkte widersetzen sich jedem Reinigungsversuch (selbst der Aufbereiter von Tesla hat die nicht wegbekommen, war kurz vor dem Austausch) außer mit Zekol Kunststoff-Intensivreiniger von (Achtung jetzt!) Aldi.

Problem gelöst :ugeek:
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von George » 1. Feb 2018, 09:23

Nick1 hat geschrieben:Das Foto ist bzgl. der Auflösung nicht wirklich beurteilbar.
Im Prinzip gibt es 3 Möglichkeiten:

1) Farbpigmente haben sich von außen in der Oberfläche festgesetzt. Schwer zu reinigen, aber evtl. möglich.
2) Obere Farbschicht ist abgenutzt, dunklere Grundierungsschicht kommt zum Vorschein. Vermutlich Austausch.
3) Durch Dehnungen, Temperaturwechsel etc. kam es zum Freilegen von Poren im Material. So schaut es irgendwie auf dem Foto aus? Vielleicht ließe sich dem durch entsprechende Imprägnierungen vorbeugen, die Poren nachträglich farbneutral zu schließen (ohne weiße Flecken am Ellbogen :mrgreen: ) könnte schwierig werden.

Berichte uns mal, wie sich das entwickelt...


Vermutung 1) war tatsächlich doch richtig. Die Punkte waren durch nichts zu entfernen, selbst mit zwei Profi-Mitteln des Tesla-Aufbereiters nicht. Da ich die Sitze dann sowieso austauschen lassen wollte, habe ich halb zum Spaß buchstäblich als letztes Mittel dieses Aldi-Zeugs (Zekol-Kunststoff-Intensivreiniger) draufgeknallt. Das hatte ich zur Hand weil der in der Wohnung, aus der meine Mutter gerade auszog, auch die Fensterrahmen vom Nikotinbelag reinigt :roll:

Und siehe da – oh Wunder – die schwarzen Pünktchen sind weg. :o Alles gut. Auch leichte Verfärbungen durch schwarze und blaue Jeans waren sofort weg, obwohl die nachweislich und wiederholt auch mit den üblichen Reinigern (Spüli, Baby-Feuchttücher, Glasreiniger etc.) weggehen. Aber nicht so schnell und leicht wie mit Zekol, dem Wundermitel für veganes Leder :lol:
Zuletzt geändert von George am 1. Feb 2018, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von George » 1. Feb 2018, 09:25

trayloader hat geschrieben:Wie hat sich das Ganze entwickelt?


Alles wieder gut soweit :)
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von grizzzly » 1. Feb 2018, 09:39

Hey George,

das ist ja Klasse.... freut mich für Dein MX!!!!

lg Chris
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 957
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von Cupra » 1. Feb 2018, 10:25

Gibt's den Reiniger in jeder Aldi Filiale in D? Glaub hier in der Schweiz ist der nicht im Sortiment.
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1670
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21

Re: Ultrawhite Bezüge nach 3000 km abgewetzt?

von George » 1. Feb 2018, 11:18

Cupra hat geschrieben:Gibt's den Reiniger in jeder Aldi Filiale in D? Glaub hier in der Schweiz ist der nicht im Sortiment.

Ich glaube der ist hier auch nur ein Saison-Artikel, eventuell im Frühjahr, wenn die Leute ihre Kunststoffgartenmöbel reinigen...
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast