China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht auf!

Infos zum elektrischen SUV...

China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht auf!

von Spidy » 23. Apr 2017, 21:17

Also in China hatte ein Model X einen schweren Unfall, nachdem ein Feuer ausbrach. Das Pärchen in der zweiten Reihe musste daraufhin nach vorne klettern um sich in Sicherheit zu bringen.

Tesla owner asks for $1 million after Model X caught on fire in crash and Falcon Wing doors wouldn’t open
 
Beiträge: 731
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von George » 23. Apr 2017, 21:31

Meine erste Vermutung basierend auf den angegebenen Verletzungen und meiner Kenntnis der Mentalität chinesische Neureicher (fahren z.B nie selbst, das machen nur niedere Menschen, der Chauffeure muss als Status-Symbol natürlich sein): die Dame war hinten garantiert nicht angeschnallt und sollte froh sein, trotz ihres offensichtlich unfähigen Chaffeurs und ihrer Dummheit noch am Leben zu sein.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 670
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von Volker.Berlin » 23. Apr 2017, 21:35

Im Zusammenhang mit Unglücken sollten wir mit Vermutungen und Vorurteilen, wie auch immer plausibel sie sein mögen, generell zurückhaltend sein.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11439
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von George » 23. Apr 2017, 21:45

Volker.Berlin hat geschrieben:Im Zusammenhang mit Unglücken sollten wir mit Vermutungen und Vorurteilen, wie auch immer plausibel sie sein mögen, generell zurückhaltend sein.

Da gebe ich dir prinzipiell Recht. Da meine privaten Vermutungen aber komplett irrelevant für den Fortgang dieses Falles in Südchina sind, spekuliere ich dennoch in Deutschland wie ich lustig bin und kennzeichne meine Meinungsäußerungen klar als Meinung und Spekulation. Ich lasse mich dann auch gerne jederzeit von widersprechenden Fakten belehren und des Irrtums überführen ;)
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 670
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von Mathie » 23. Apr 2017, 21:54

75km/h nach Fahrfehler in spitzem Winkel gegen eine Betonbarriere, 180° Drehung, die wiederum von der Barriere vermutlich mit ordentlicher lateraler Beschleunigung abrupt gestoppt wird und nur eine gebrochene Nase und ne Platzwunde an der Lippe klingt für mich erstmal nach mächtig viel Glück bzw. einem ziemlich sicheren Auto und nicht nach einem Grund für eine Schadenersatzforderung.

Die nicht öffnenden FWDs sind sicherlich unschön und potentiell gefährlich, aber ein konkreter Schaden - der dann auch abzugelten wäre - ist daraus ja glücklicherweise nicht entstanden.

Frage an die MX-Fahrer: Wenn bei einem Unfall das Bordnetz ausfällt, kann man die FWDs dann einfach öffnen? Die Abbildung der Notentriegelung im Artikel sah mir etwas fummelig und hinter einer Abdeckung verborgen aus.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5253
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von cko » 23. Apr 2017, 22:20

Ich finde es ärgerlich, dass immer wieder gegen Tesla gestänkert wird, obwohl sowohl die Statistiken als auch konkrete Tests beweisen, dass ein Tesla zu den sichersten Autos unserer Zeit gehört.
Ich sehe auch ein, dass eben in einem 100 kWh Akku bis zu 100 kWh Energie stecken, die bei einem Unfall auf unkontrollierte Weise da raus kommen können.

Allerdings ist dieses Problem bei einem Benzintank viel größer und wird sich wohl nie ändern, während ja schon zum Beispiel die neuen Akkus von John Goodenough (falls sie denn jemals auf den Markt kommen) dieses Problem nicht mehr haben sollen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1278
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von FrankfurterBub » 23. Apr 2017, 22:34

George hat geschrieben:Meine erste Vermutung basierend auf den angegebenen Verletzungen und meiner Kenntnis der Mentalität chinesische Neureicher (fahren z.B nie selbst, das machen nur niedere Menschen, der Chauffeure muss als Status-Symbol natürlich sein): die Dame war hinten garantiert nicht angeschnallt und sollte froh sein, trotz ihres offensichtlich unfähigen Chaffeurs und ihrer Dummheit noch am Leben zu sein.


Meine erste Vermutung auf den angegebenen Vorurteilen und meiner Kenntnis der Mentalität arroganter Unwissender (erfahren z. B. nie selbst, das machen nur niedere Menschen, die Unwissenheit muss als Arroganz-Symbol natürlich sein): der Verfasser des Textes war garantiert noch nie in China und sollte froh sein, trotz dieser Unwissenheit und seiner Arroganz noch weiter als die eigene Nasenspitze sehen zu können.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 826
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von tornado7 » 23. Apr 2017, 22:35

:lol:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1320
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht

von ensor » 23. Apr 2017, 22:39

Hat jemand schonmal versucht, an die manuelle Entriegelung hinter dem Lautsprechergitter zu kommen?
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

China: Unfall mit Feuer - Falcon Wing Türen gehen nicht auf!

von Chris King » 23. Apr 2017, 23:00

George hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Im Zusammenhang mit Unglücken sollten wir mit Vermutungen und Vorurteilen, wie auch immer plausibel sie sein mögen, generell zurückhaltend sein.

Da gebe ich dir prinzipiell Recht. Da meine privaten Vermutungen aber komplett irrelevant für den Fortgang dieses Falles in Südchina sind, spekuliere ich dennoch in Deutschland wie ich lustig bin und kennzeichne meine Meinungsäußerungen klar als Meinung und Spekulation. Ich lasse mich dann auch gerne jederzeit von widersprechenden Fakten belehren und des Irrtums überführen ;)


Ich denke es gefällt dir in Deutschland nicht und du bist gegen alle möglichen Regelungen?

Aber Dinge wie Meinungs- und Redefreiheit passen dir ganz gut wie es scheint...
Tesla Model S 85D EZ 02/16 - gehört aber meiner Frau - ich muss leider "noch" Audi Q7 e-tron EZ 01/2017 fahren!
 
Beiträge: 1984
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast