Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa...

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von Tante_Rosa » 3. Mai 2017, 17:03

teslacolonia hat geschrieben:Das glaube ich nicht dass es sooo schnell geht :( vielleicht haben wir ja dann gemeinsame Übergabe habe gestern einen X gesehen, den ich niemals abgenommen hätte. Der hatte riesige Lücken zwischen den Chromleisten!! Werde sehr genau hinsehen bei soviel Kohle


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Update:
Jetzt geht es anscheinend alles sehr schnell..

Die Dokumente sind heute Morgen per Express gekommen und zwei Stunden später kam schon ein Anruf von Tesla bezüglich der Auslieferung...

Termin:
Am Freitag, den 12.05.2017

Am 01.Mai ist er laut mytesla in Tilburg eingetroffen.. Anscheinend hat es doch schon einen großen Vorteil, wenn man in Düsseldorf bestellt hat :-)
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 31
Registriert: 28. Jan 2017, 10:43
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von teslacolonia » 3. Mai 2017, 17:06

Wow das wäre ja der Hammer!! Hab ja auch in Ddorf bestellt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Model S P85 06/14 Model X 90D 05/17 Weiterempfehlungslink: https://www.tesla.com/referral/daniel8891
 
Beiträge: 170
Registriert: 14. Jun 2014, 21:12

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von Tante_Rosa » 3. Mai 2017, 17:56

teslacolonia hat geschrieben:Wow das wäre ja der Hammer!! Hab ja auch in Ddorf bestellt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Meldest Du auch das Auto selber an oder lässt Du es machen?
Laut DES beschleunigt es enorm, wenn man es selber zulässt...
(Habe es auch direkt heute erledigt)

In Deinem Fall wüsste ich jetzt aber nicht, ob ich noch extra was im System ändern würde...
Am Ende läuft noch mehr schief als gedacht...
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 31
Registriert: 28. Jan 2017, 10:43
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von teslacolonia » 3. Mai 2017, 18:28

Ich habe gesagt, dass ich es selber zulassen möchte. Welche Versicherung nimmst du? eMover?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Model S P85 06/14 Model X 90D 05/17 Weiterempfehlungslink: https://www.tesla.com/referral/daniel8891
 
Beiträge: 170
Registriert: 14. Jun 2014, 21:12

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von Tante_Rosa » 3. Mai 2017, 18:55

teslacolonia hat geschrieben:Ich habe gesagt, dass ich es selber zulassen möchte. Welche Versicherung nimmst du? eMover?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Jap. Hab emover genommen..
Habe mehrere Autos und das Angebot als "Viertwagen" ist unschlagbar...
Mit den Bedingungen im Vertrag sind 1350,- Euro inkl. MwSt einfach super!
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 31
Registriert: 28. Jan 2017, 10:43
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von joergen » 3. Mai 2017, 19:44

Tante_Rosa hat geschrieben:Mit den Bedingungen im Vertrag sind 1350,- Euro inkl. MwSt einfach super!
MwSt bei einer Versicherung?
 
Beiträge: 520
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von Tante_Rosa » 3. Mai 2017, 21:29

joergen hat geschrieben:
Tante_Rosa hat geschrieben:Mit den Bedingungen im Vertrag sind 1350,- Euro inkl. MwSt einfach super!
MwSt bei einer Versicherung?


Sorry, ich bin schon selber ganz durcheinander...

War nebenbei an der Wallbox dran, da ich nicht so schnell mit der Lieferung des Autos gerechnet habe und mir parallel den Preis netto berechnet habe :-)

Natürlich ist in der Versicherung keine MwSt... Nur eine Versicherungssteuer, aber die hilft betrieblich nicht viel ;-)

VG
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 31
Registriert: 28. Jan 2017, 10:43
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von Tante_Rosa » 5. Mai 2017, 18:51

Update:

Geplanter Abholung war am 12.05.2017

Ich bin heute spontan nach Düsseldorf gefahren um einfach zu schauen, ob mein Auto schon da steht..
Eigentlich hatte ich keine Hoffnung, da am 01.05. erst in mytesla die Meldung war, dass das Auto in Tilburg eingetroffen ist..

Soeben wurden meine Augen ziemlich groß, als ich meine VIN auf dem Auto gesehen habe :-D (Ist heute in Düsseldorf um 13.00Uhr eingetroffen)

Neuer Abholtermin ist nun schon der 08.05 um 15.00Uhr.

Ganz großes Lob an Herrn Volkan Isiklar.. Der bemüht sich echt super und hat mir verständlich erklärt, dass ich mein Auto leider heute nicht mitnehmen kann.

Das Auto muss noch aufbereitet, poliert, geladen und gecheckt werden..
Vorher will mir sein Boss die Schlüssel nicht in die Hand drücken.. (kann ich auch verstehen..)

Vielleicht haben hier ein paar Leute nun Hoffnung, die auch in Düsseldorf gekauft haben, dass es ziemlich schnell geht :-)

Grüße
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 31
Registriert: 28. Jan 2017, 10:43
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von teslacolonia » 5. Mai 2017, 20:12

Wow suuuper dann habe ich wieder Hoffnung. Ja eigentlich sind alle sehr nett in Düsseldorf die letzten drei Jahre hatte ich eine gute Betreuung


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Model S P85 06/14 Model X 90D 05/17 Weiterempfehlungslink: https://www.tesla.com/referral/daniel8891
 
Beiträge: 170
Registriert: 14. Jun 2014, 21:12

Re: Tesla gebaut - wie gehts weiter - die Reise nach Europa.

von Hagen » 8. Mai 2017, 18:49

Nochmal zusammengefasst aus meiner Erfahrung:
Nach Fertigstellung kommt die Meldung, dass das Auto von der Fertigung in Fremont auf dem Weg zum Hafen in der USA ist. Dann 8 Wochen kein Update. 1 Werktag nach Ankunft des Schiffes kommt dann gegen 18:00 die Meldung, dass das Auto zur Endmontage im niederländischen Tilburg eingetroffen ist und in Kürze zum Auslieferungsort transportiert wird. Es gibt also kein Update, dass es am Hafen angekommen bzw. verladen wurde - also 8 Wochen lang BlackBox.
Meiner ist seit heute in Tilburg :-))) War dann also tatsächlich auf der MSC Florida...
 
Beiträge: 16
Registriert: 3. Mär 2017, 23:19

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast