Rechnungsverwirrung bei Tesla

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von George » 20. Mär 2017, 10:43

ammersee-tesla hat geschrieben:Rechne deinen Betrag aus und überweise rechtzeitig. Oder mit Bankbestätigung wie von grizzzly beschrieben zum Termin erscheinen. Aber unbedingt vorher abklären, ob die Bestätigung akzeptiert wird. Verwendungszweck hast du ja.
Die sollen sich dann um eine richtige Rechnung bemühen. Kann aber dauern. ;) Bargeld wird nicht angenommen!!
Fallst du least, mußt sich der Leasinggeber um eine richtige Rechnung kümmern. War bei mir auch etwas schwierig. Aber mit ein paar Anrufen der Leasingfirma bei Tesla hatte es doch gerade noch rechtzeitig funktioniert. Ohne Ar...tritt wirst du von Tesla keine richtige Rechnung erhalten. Ist meine Erfahrung. Bei anderen soll es angeblich zu 100% funktioniert haben. :o Viel Erfolg
Frank

Danke, habe jetzt selbst den AP2 auf die "Final Invoice" aufgeschlagen und gestern überwiesen. Leider lease ich nicht und muss mich daher selbst um die korrekte Rechnung bemühen. Werde mich jetzt also an Tesla wenden die Rechnung zu korrigieren.

Blödes Gefühl, mehr Geld zu überweisen als in der "Final Invoice" gefordert wurde. Vielleicht wäre ich ja it dem niedrigeren Preis durchgekommen? ;)
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 789
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von grizzzly » 20. Mär 2017, 10:44

George......
bring doch die arme Buchhaltung von Tesla nicht sooo zum Schwitzen ;-)))
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 879
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von George » 20. Mär 2017, 11:55

grizzzly hat geschrieben:George......
bring doch die arme Buchhaltung von Tesla nicht sooo zum Schwitzen ;-)))


Jaha, ich habe es dann auch noch so kompliziert wie möglich gemacht. :mrgreen:

Da am Bankautomaten der Deutschen Bank ein Überweisungslimit von 25k pro Vorgang gesetzt ist, haben meine Frau und ich das Ganze in 6 Teilen Nr. "1 bis 6" plus einer Extraüberweisung "AP2" getätigt, und das von 2 verschiedenen Konten aus.

Unsere Familienfinanzen sind kompliziert. Eigentlich hätte es wegen diverser Freibeträge entweder von einem anderen Zweitkonto kommen sollen oder alternativ von 3 statt nur 2 verschiedenenen. Hoffe die Steueberaterin und das Finanzamt folgen unserer Argumentation was jetzt von wo aus gesehen eine Schenkung ist und was nicht und wo wir den Weg "nur abgekürzt haben" usw usf. Das wird bestimmt noch lustig nächstes Jahr. :?
Zuletzt geändert von George am 20. Mär 2017, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 789
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von grizzzly » 20. Mär 2017, 12:08

*hahahahahaha...
stell Dich mal auf 1/2h länger ein bei der Auslieferung bis Dir Dein DeS das Auto auch zum mitnehmen freigibt!
OffTop
und was machst Du jetzt wenn Dir Tesla das Auto auch in 5 Teilen in 2 versch SeC 's ausliefert? ;-))))
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 879
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von George » 20. Mär 2017, 14:59

So, Tesla hat jetzt ganz von selbst heute Morgen die finale Rechnung von letzter Woche nochmal geändert und eine noch finalere Rechnung unter "My Tesla" eingestellt.

"Zum Glück" :roll: entspricht der neue Betrag dem, den wir selbst ausgerechnet und gestern in 7 Tranchen von mehrereren Konten zweier verschiedener Personen überwiesen haben. Dem DS war das bei meinem Telefonanruf eben wohl etwas peinlich mit der falschen Rechnung und er hat’s auf die Buchhaltung in Belgien geschoben. :) Na da wird die Buchhaltung aber noch Freude haben mit meinen 7 lustigen Teilüberweisungen vom Sonntag.

Ich habe mich aber heute schlau gemacht: Tesla hätte sowieso ganz legal seine Rechnung einige Monate lang noch korrigieren können. Ich wäre ihnen also vmtl. sowieso nicht ausgekommen mit der zu niedrigen Rechnung vom letzten Freitag. :oops:
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 789
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von grizzzly » 20. Mär 2017, 15:07

Klar kann man eine Rechnung berichtigen..... Das kann jede Firma.
Im zweifelsfall auch buchhalterisch sauber mit nem Storno der alten Rechnung und vergabe einer neuen Rechnungsnummer mit neuer Rechnung.
schwierig ist das definitiv nicht... nur halt Buchhaltung ;-)
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 879
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von George » 20. Mär 2017, 16:19

grizzzly hat geschrieben:Klar kann man eine Rechnung berichtigen..... Das kann jede Firma.
Im zweifelsfall auch buchhalterisch sauber mit nem Storno der alten Rechnung und vergabe einer neuen Rechnungsnummer mit neuer Rechnung.
schwierig ist das definitiv nicht... nur halt Buchhaltung ;-)

Ich habe die alte Rechnungsnummer (oder war's doch die RN-Nummer? Ach egal) behalten und dafür eine Credit Note als Storno bekommen. So geht's natürlich auch.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 789
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von Eifel.stromer » 20. Mär 2017, 22:20

Wegen der Teilzahlungen von unterschiedlichen Konten brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich hab Teilfinanziert, bei mir kam das Geld dementsprechend auch von unterschiedlichen Konten und in zwei Chargen. Ging auch bei Tesla auf unterschiedliche Konten, weil die Finanzierungsbank die "alten" Kontodaten aus der Rechnung genommen hat, anstatt die zugesandte Zusatzinfo mit neuem Konto zu nutzen.
 
Beiträge: 768
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von George » 21. Mär 2017, 09:18

Eifel.stromer hat geschrieben:Wegen der Teilzahlungen von unterschiedlichen Konten brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich hab Teilfinanziert, bei mir kam das Geld dementsprechend auch von unterschiedlichen Konten und in zwei Chargen. Ging auch bei Tesla auf unterschiedliche Konten, weil die Finanzierungsbank die "alten" Kontodaten aus der Rechnung genommen hat, anstatt die zugesandte Zusatzinfo mit neuem Konto zu nutzen.

Ich :| mache mir gar keine Sorgen. Sorgen müßte sich nur der DS :ugeek: machen, wenn er mir mein Auto :twisted: am Samstag nicht geben will, weil die Buchhaltung :geek: nicht durchgeblickt hat.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 789
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Rechnungsverwirrung bei Tesla

von pottpat » 21. Mär 2017, 10:26

Ich hoffe ihr habt üherall die RN-Nummer angegeben (ungleich Rechnungsnummer)

Die Rechnungsverwirrung bei Tesla kann ich bestätigen.
Nur so viel: Ich bin mit der "finalen Rechnung" sehr zufrieden.
Online mit einer Transaktion überwiesen nach dem ich das Limit temporär via TAN angehoben habe.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 20.000 km (07.07.2017)
 
Beiträge: 617
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste