Heizleistung

Infos zum elektrischen SUV...

Heizleistung

von marcibet » 28. Jan 2017, 09:27

Bei unserer ersten weiteren ausfahrt zum skifahren (250km) mussten wir feststellen dass die Heizleistung vom MX sehr unzufriedenstellend ist.

Eingestellt waren 23 grad alles automatik. Nach wenigen minuten wurde es im ganzen fahrzeug schoen warm. Nach einer halben stunde fiel mir auf dass es im fussraum fahrerscheite arschkalt wird. Kam zu beginn warme luft aus den unteren duesen war sie spaeter kalt. Oberkoerper vorne war schoen warm. Die leute hinten beschwerten sich dann aber dass die anfangliche waerme verflogen ist und das es eisig ist. Hinten kam nur noch kalte luft aus den duesen.

Die beiden heckscheiben der fwd waren INNEN mit einer duennen schneeschicht bedekckt, also eingefrostet. Es war echt unmoeglich diesen zustand zu aendern. Alles ausser oberkoerper vorne war saukalt.

Kennt ihr das? Normales unloesbares problem? Oder ist was defekt?
 
Beiträge: 157
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06

Re: Heizleistung

von ULTRASONE » 28. Jan 2017, 09:32

Range Mode aus, dann wird es richtig kuschelig.
2 Weltrekorde im S, erstes E-Auto auf der Strecke Tarifa - Nordkap!
S P85, blau, 0214 - 0715, VIN 25., 75.000 km
S 85D, rot, 0715 - 1015, VIN 85., 22.000 km
S 90D, rot, 1015 - 0317, VIN 98., 67.000 km
X P100D, grau, 0317, VIN 34., 3.000 km
3+3
 
Beiträge: 683
Registriert: 28. Feb 2014, 16:20

Re: Heizleistung

von marcibet » 28. Jan 2017, 09:32

War aus!
 
Beiträge: 157
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06

Re: Heizleistung

von Ernstbender » 28. Jan 2017, 09:52

Wir haben die Heizung dauernd auf 25 - an Tagen mit bis minus 10 Grad od. mehr auf 26 od. 27 Grad. Aber prinzipiell gilt, die Heizungleistung könnte bei Langstrecke besser sein. Nicht unbedingt auf Automatik-Modus lassen, auch mal dann andere Varianten probieren. Bei Automatik regelt es meist nach 15 Min od. so schon runter und wir müssen die eingestellte Temperatur erhöhen.
Blue Flame: S P85- (19Zoll), blau, innen sw, carbon, seit 22.11.13
Blue Falcon: X 90 D blau, 6-S.,innen sw, abachi matt, seit 9.9.16
sonst e-NV200 oder I-MIEV. Model 3 reserv.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1088
Registriert: 3. Okt 2013, 09:56
Wohnort: Heilbronn

Re: Heizleistung

von Elektroniker » 28. Jan 2017, 11:26

Wenn Tesla das mit der Heizung nicht in den Griff kriegt, kauf ich mir kein M3 .... :(
Ich versteh nicht, dass Tesla da solchen Murks macht - und das fortdauernd :evil:
Model ≡ 2019?
 
Beiträge: 751
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München

Re: Heizleistung

von Eifel.stromer » 28. Jan 2017, 11:28

Elektroniker hat geschrieben:Wenn Tesla das mit der Heizung nicht in den Griff kriegt, kauf ich mir kein M3 .... :(
Ich versteh nicht, dass Tesla da solchen Murks macht - und das fortdauernd :evil:


Nana - so wild isses nicht. Unser MX ist schön muckelig warm.
 
Beiträge: 608
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Heizleistung

von jekruege » 28. Jan 2017, 11:47

Ich vermute es ist dasselbe Problem wie in einigen Model S. Wenn es da irgendwo nicht richtig dicht ist, zieht es bei 100 km/h oder mehr kalt rein, und die Heizung reduziert irgendwann nach dem Start die Lüftergeschwindigkeit und dann kommt die Kälte von draußen rein.

Stell mal bei Minusgraden die Heizung kurz aus und lass mal deine Mitfahrer - die Türen/ Scheibe / Griffe abtasten. Bei über 120 km/h kommt da ein starker Luftstrom dann, wenn irgendwas nicht dicht ist. Wenn Du weißt wo, fahr damit zum Servicecenter und lasse es abdichten.

Und so lange stell mal manuell die Lüftergeschwindigkeit höher - beim Model S mindestens auf 6 - dann tritt das Problem nicht auf, weil der Gegendruck im Innenraum stark genug wird.
Beste Auto der Welt (S85) seit April 2015 und ein Volt
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 714
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08

Re: Heizleistung

von segwayi2 » 28. Jan 2017, 11:56

Die Heizung ist einer der kritischen Punkte die Tesla einfach nicht in der Griff bekommt. Bis dahin hilft noch am besten einfach so lange die Temperatur zu erhöhen bis es passt. Und wenn da 26 oder 27 Grad steht. Der Verbrauch ist zwar dann bestialisch und auch die Füsse werden nicht wirklich warm, aber das ist der einzige Weg bis die Softwaresteuerung irgendwann mal passt. Die Hoffnung gebe ich nicht auf :)

Scheint für den X genauso zu gelten wie für den S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5989
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Heizleistung

von golfer-fossy » 28. Jan 2017, 12:13

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alles auf Automatik und die Temperatur auf 26 Grad sowie die Lüftergeschwindigkeit auf 6 an besten funktioniert.
Beim Laden am Supercharger muss die Lüftergeschwindigkeit dann auf Automatik, sonst kriegt man einen Hitzeschlag. Meistens vergesse ich beim losfahren alles wieder zurückzustellen und kriege nach wenigen Kilometer Fahrstrecke durch kalte Oberschenkel uns kalte Oberarme den dezenten Hinweis die Temperatur und die Lüftergeschwindigkeit wieder zu korrigieren.
MODEL X 90D | Pearl White | 20 Zoll | 6 Sitze | Leder SW | Autopilot | Premium-UP | Ultra High Fidelity | Kaltwetter-P | Anhängerkupplung
 
Beiträge: 12
Registriert: 21. Mär 2016, 17:56
Wohnort: Gülchsheim (Mittelfranken)

Re: Heizleistung

von aikon.ch » 28. Jan 2017, 18:12

Ich höre und lese das oft...ich habe immer 22 Grad eingestellt und auch nach Stunden bei -10Grad ist es immer noch schön warm...sprich absolut keine Probleme mit dem S von Sept 2016.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
S 75, Midnight Silver, AP, Premium, Kaltwetter
Empfehlungslink: http://ts.la/colin8433
 
Beiträge: 132
Registriert: 9. Jun 2016, 14:33
Wohnort: Müllheim

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ULTRASONE und 3 Gäste