Schneeketten am MX

Infos zum elektrischen SUV...

Schneeketten am MX

von digitalghj » 2. Jan 2017, 11:40

Liebe alle,

habt Ihr Schneeketten für Euer MX?

Wenn ja: Gibt es denn welche, die man vorne anbringen kann? Die etwas merkwürdige Stoßdämpferkonstruktion lässt das ja eher unmöglich wirken.

lg, digital
Model X 90D in Titanium, 7-Sitzer "mit alles", VIN 14xxx – seit September 2016
AP // Premiumpaket // Kaltwetter // Soundsystem // Anhängerkupplung // Ladegerät-Upgrade // 20" // Schwarzer Himmel // Abachi matt // Leder beige
Benutzeravatar
 
Beiträge: 128
Registriert: 5. Okt 2016, 18:24

Re: Schneeketten am MX

von Zero Emissions » 2. Jan 2017, 12:01

Tesla hat Schneeketten NUR für die HINTERREIFEN freigegeben (Benutzerhandbuch Model X, S.177):

"Tesla hat die Schneekette Maggie Group Trak Special LT51 geprüft und freigegeben, die mehr Bodenhaftung bei Schnee bietet. Diese Kette darf nur auf 19- oder 20-Zoll-Hinterreifen verwendet werden."

Erhältlich bei Tesla.

P.S.: Obwohl ich glaube es müssten für die 275/45 Hinterreifen die Trak Special LT52 sein.
Zuletzt geändert von Zero Emissions am 2. Jan 2017, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 573
Registriert: 2. Jun 2016, 10:16
Wohnort: Süddeutschland

Re: Schneeketten am MX

von m.k » 2. Jan 2017, 12:08

Mal eine vorsichtige, blöde Frage, wozu?

Wenn du auf Schnee und Eis so wild fahren willst wie Teslabjörn brauchst du sowieso Spikesreifen, weil mit Schneeketten mehr wie 40km/h nicht drin sind.
 
Beiträge: 143
Registriert: 17. Aug 2015, 15:19

Re: Schneeketten am MX

von Eifel.stromer » 2. Jan 2017, 12:10

Zero Emissions hat geschrieben:Tesla hat Schneeketten NUR für die HINTERREIFEN freigegeben (Benutzerhandbuch Model X, S.177):

"Tesla hat die Schneekette Maggie Group Trak Special LT51 geprüft und freigegeben, die mehr Bodenhaftung bei Schnee bietet. Diese Kette darf nur auf 19- oder 20-Zoll-Hinterreifen verwendet werden."

Erhältlich bei Tesla.

Ja, das habe ich auch gelesen, der Text gilt aber halt auch nur für diese eine Kette, im Zitat hervorgehoben.
Mir ist aber auch kein Allradauto bekannt, wo man vorne Ketten montieren darf. Dort steht aber auch explizit im Handbuch, dass die Montage von Ketten auf den Reifen der Vorderachsen verboten ist.
 
Beiträge: 792
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel

Re: Schneeketten am MX

von Eifel.stromer » 2. Jan 2017, 12:13

m.k hat geschrieben:Mal eine vorsichtige, blöde Frage, wozu?

Ist vorteilhaft beim Bremsen bei Bergabfahrt.
 
Beiträge: 792
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel

Re: Schneeketten am MX

von ft90d » 2. Jan 2017, 12:17

Eifel.stromer hat geschrieben:
m.k hat geschrieben:Mal eine vorsichtige, blöde Frage, wozu?

Ist vorteilhaft beim Bremsen bei Bergabfahrt.

welcher vorteil? ich hätte eher angst, dass dann die hinterräder (speziell in der kurve) überholen.

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
model s90d
 
Beiträge: 235
Registriert: 17. Mär 2016, 20:39

Re: Schneeketten am MX

von m.k » 2. Jan 2017, 12:19

Ihr fährt aber wilde Strecken, wo 4 Reifen nicht zum bremsen reichen. @ft90d: Deshalb kommen die ja an die Hinterachse.
 
Beiträge: 143
Registriert: 17. Aug 2015, 15:19

Re: Schneeketten am MX

von Zero Emissions » 2. Jan 2017, 12:26

Hat denn schon mal jemand etwas von SchneekettenPFLICHT gehört.
Die gibt es nämlich in einigen Alpenländern auf bestimmten Straßen im Winter.
Und das die nur auf die Hinterräder kommen, habe ich ja auch geschrieben.
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 573
Registriert: 2. Jun 2016, 10:16
Wohnort: Süddeutschland

Re: Schneeketten am MX

von m.k » 2. Jan 2017, 12:30

Ja, schon. Wohne ja in so einem Alpenland. Wenn da Schneekettenpflicht ist und du Allrad hast fährst du an den 10 Leuten die leider nur FWD haben vorbei und grinst über beide Ohren. Beim runterfahren dann entsprechend vorsichtig, aber das empfiehlt sich sowieso.
 
Beiträge: 143
Registriert: 17. Aug 2015, 15:19

Re: Schneeketten am MX

von wuesten_fuchs » 2. Jan 2017, 12:55

m.k hat geschrieben:Ihr fährt aber wilde Strecken, wo 4 Reifen nicht zum bremsen reichen. @ft90d: Deshalb kommen die ja an die Hinterachse.


Das geht schneller als Du denkst!

Ich war vorletzten Winter mit Familie beim Skiurlaub in Südtirol. Wir hatten das Quartier nicht weit von der Basisstation der Plose-Bergbahn, mit einer kleinen, schmalen Zufahrtsstrasse zu dem Bauernhof. In der Nacht zum Abreisetag hat es sehr viel geschneit und die Zufahrtsstrasse war zwar geräumt, aber da es ununterbrochen schneite, lag schon wieder einiges. Es war einfach nur noch glatt. Mein Chrysler 300C kam auf der gar nicht mal so besonders steilen Strasse bergab einfach nur durch sein Gewicht ins Rutschen, trotz neuer Winterreifen und Schritttempo. Ich konnte nichts machen, Bremsen half natürlich so nichts und es ging einfach nur dahin, direkt auf den Abgrund zu ... es half nur noch ein beherztes in den Straßengraben (mit Schneewehe) lenken (ich war froh, daß ein Lenkeinschlag überhaupt noch etwas bewirkte!). Das war vielleicht ein Gefühl ... das wünsche ich niemandem. Und das wäre mit einem Allradauto genauso passiert.

Bergauf hätte da m.E. auch ein Allradler ohne Ketten Probleme gehabt. Aber bergab dachte ich, kein Problem ... ich hatte ja Ketten dabei, nur nicht angelegt!
In solchen Verhältnissen wären vermutlich auch Ketten an allen 4 Rädern sinnvoll.

In den letzten 10 Jahren hatten wir schon mehrfach die Situation, daß wir die Zufahrtsstraßen zu unseren Winterurlaubs-Quartieren nur mit Ketten geschafft haben. Sicher, unsere Autos sind Hecktriebler, aber ob ein Allradler da immer ohne Ketten hoch gekommen wäre? Hmm.

Kai-Uwe
 
Beiträge: 94
Registriert: 25. Apr 2014, 19:40

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: trimaransegler und 1 Gast