Ultra White Sitze

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Ultra White Sitze

von Alexandra » 9. Nov 2017, 11:42

@ Eckhard der Vorschlag ist ja schon sehr sehr sehr skuril.

Ein Auto kaufen , Sitze zukaufen, Sitze in den Keller und vor Verkauf wieder tauschen. Wenn das die Leute lesen kauft keiner mehr einen Tesla.

Nachdem Elon wieder mal sehr schnell was getauscht hat ohne die Alternative ausgiebig getestet zu haben, müssen sie eben tauschen , tauschen , tauschen. Ist zwar sinnfrei zumal es gute Sitzhersteller gibt, aber scheint ja nicht anders zu gehen. So würde ich jedenfalls nicht fahren wollen.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
http://ts.la/alexandra7191
Benutzeravatar
 
Beiträge: 476
Registriert: 1. Nov 2016, 21:47
Wohnort: 81827 München

Ultra White Sitze

von Eckhard » 9. Nov 2017, 12:43

@peter 67 Also ich habe von so vielen Defekten bei Sitzen gehört das es mir aufgefallen ist und einige selbst gesehen.

Das ich natürlich durch die vielen Defekte an meinem Neuwagen und die daraus resultierenden häufigen Besuche im Servicecenter mehr defekte Autos sehe als andere die nie dort vorbeikommen ist klar. Auf jeden Fall gehört das Thema Sitz als Problem zu meiner Wahrnehmung, vielleicht auch weil es in der Regel über 6 Monate dauert, bis ein Sitz als Ersatzteil geliefert wird und somit lange als Problem präsent ist.

Den Fahrersitz zu optimieren oder Sitze als Wertsteigerungsmaße mit echtem Leder zu beziehen ist gar nicht so ungewöhnlich.

Da für mich z.B. der Sitz zu klein ist (die Kopfstütze geht nicht hoch genug) die Oberschenkelauflage nicht in der Länge verstellbar ist, macht es für mich insgesamt Sinn.

Entscheiden muss das für sich natürlich jeder selber.
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2017.46.8 50d6145 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://eautovlog.de Jeden Tag um 18 Uhr E-Auto-News und Elektroautovlog
 
Beiträge: 212
Registriert: 29. Jan 2017, 09:42

Re: Ultra White Sitze

von neeo » 9. Nov 2017, 12:49

Solche extreme Abnutzungen kommen oft vom Ledergurt an den Jeans oder durch Jeansknöpfe. Durch das einsteigen, oder besser gesagt "reingleiten" schürft die Kante des Gurtes genau an dieser Stelle an den Sitz. Trotzdem finde auch das die Materialqualität von Tesla bei den veganem Leder ungenügend ist. Das Material ist sehr weich und dadurch auch extrem anfällig für Kratzer.
 
Beiträge: 20
Registriert: 14. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Solothurn

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast