Erneuerbare Energien allgemein

Sonstige Beiträge...

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 1. Jan 2018, 23:00

einstern hat geschrieben:
akoehler hat geschrieben:Na jaehrlich 35 Mrd EE Subvention + 5 Mrd für Nebenkosten aus z.B Redispatch (schon 1 Netzbetreiber ist doch bei ~> 1 Mrd) und hohes notwendiges Prod_min + Netzausbau + ....


Gibt es Quellen?


Glaube die hatte ich hier doch schon mal gepostet mit Link. Muss mal nachschauen
Zuletzt geändert von akoehler am 1. Jan 2018, 23:01, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 167
Registriert: 29. Nov 2017, 00:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 1. Jan 2018, 23:01

akoehler hat geschrieben:Oder man kann auch mal offen sein und z.B Kernkraft CO2 abwaegen gegen die immer kleineren Gefahren bei neuen Kernkraftwerken.

Spätestens hier bin ich raus.

Wer Atomkraftwerke in der aktuellen Bauform zum Umweltschutz errichten will, hat bei mir alle Grundsätze einer offenen Diskussion verlassen.

Und ganz ehrlich, du bist aus meiner Sicht einer, der jedem sagt, was er deiner Meinung nach, falsch macht. Selbst aber nichts macht.

Wenn ich offen schreiben dürfte, würde ich was mit Maul und Held schreiben, darf ich aber nicht.

Neinsager ändern nie die Welt.
Es sind die Macher, die Dinge anpacken, die die Welt verändern. Und damit meine ich nicht mich. Sondern Leute wie Elon Musk.

Schönen Abend noch.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 1. Jan 2018, 23:02


Siehe Seiten vorher.
viewtopic.php?f=23&t=17594&p=472033#p472033

Und beantworte bitte die Fragen, dich bezüglich.
Eine Frage an dich persönlich SLAM:
Hast du den Namen zufällig gewählt?
Und auch das Profilbild?

Arbeitest du für das SLAM Konsortium?

Denn irgendwie erinnert dein Schreibstiel mich an einen ehemaligen User der jetzt einen extrem zensierten Anti-Tesla-Blog hat.
Auch dein Profilbild ähneln dem von dem anderen User sehr.
Zuletzt geändert von KaJu74 am 1. Jan 2018, 23:16, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 1. Jan 2018, 23:03

akoehler hat geschrieben:Glaube die hatte ich hier doch schon mal gepostet mit Link. Muss mal nachschauen
Kannst du dann auch die Summe der Subventionen der fossilen Energien heraussuchen?

PS: https://www.pv-magazine.de/2017/07/04/d ... jaehrlich/

Damit du nicht so lange suchen musst, es sind 46 Mrd. €
Also mehr als bei den erneuerbaren.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Fjack » 1. Jan 2018, 23:09

trimaransegler hat geschrieben:Ich würde mit den Verfechtern der großen vier Netzbetreiber (die sich dumm und dämlich verdienen! durch immens hohe Netzkosten von der Lobbybehörde Bundesnetzagentur gebilligt) keine Argumente austauschen. :(


Du hast so Recht.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2169
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von einstern » 1. Jan 2018, 23:12


Ist ja billig. Ich dachte es sei viel mehr. Sicherheitsleistung musste ja schon immer erbracht werden. Quasi nur die Nachkommastelle in dem eeg Aufschlag.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4176
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 1. Jan 2018, 23:18

einstern hat geschrieben:

Ist ja billig. Ich dachte es sei viel mehr. Sicherheitsleistung musste ja schon immer erbracht werden. Quasi nur die Nachkommastelle in dem eeg Aufschlag.


https://www.focus.de/finanzen/news/wege ... 53934.html
 
Beiträge: 167
Registriert: 29. Nov 2017, 00:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von SLAM » 1. Jan 2018, 23:21

@KaJu:

aus der sogenannten Studie:

Die FÖS-Studie zeigt, dass in Deutschland die fossilen Subventionen vor allem in den Verkehr fließen. Es seien jährlich 28,5 Milliarden Euro. Mit knapp acht Milliarden Euro sei die künstliche Verbilligung von Diesel der größte Posten. Mit 7,5 Milliarden Euro folge die Steuerbefreiung von Flugbenzin. Die Entfernungspauschale werde mit gut fünf Milliarden, die Mehrwertsteuerbefreiung für internationale Flüge mit 4,4 Milliarden und das Dienstwagen-Privileg mit drei Milliarden Euro gefördert.


Ich halte es für einen großen Unterschied, ob man den Bürger wie beim Diesel etwas weniger mit Steuern abzockt oder ihm die Kosten für die Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes wenigstens zum Teil als "Betriebsausgabe" anrechnet, oder ihn wie bei der EEG Abgabe zusätzlich belastet.

Gruß SLAM
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 15. Dez 2017, 12:41

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 1. Jan 2018, 23:25


35 Mrd. € für saubere Energie und 46 Mrd. € für dreckige Energie.

Wo ist das Geld wohl besser aufgehoben?

Mhhh
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 1. Jan 2018, 23:27

SRAM hat geschrieben:Gruß SRAM

Hi

da du nicht antwortest, habe ich es mal korrigiert.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Haraldt1, humschti und 1 Gast