Erneuerbare Energien allgemein

Sonstige Beiträge...

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 1. Jan 2018, 21:00

Na habe ich doch gesagt man konnte z.B. nachdenken mit einem grossen Teil der 40 Mrd den gesamten Verkehr zu optimieren eventuell sogar zu elektrifizieren - Optimierung und Einsparungsmassnahmen bei Produktion und Heizungen finanzieren etc.

Oder man kann auch mal offen sein und z.B Kernkraft CO2 abwaegen gegen die immer kleineren Gefahren bei neuen Kernkraftwerken.

Oder wenn es einem tatsaechlich um die Umwelt geht koennte man auch nachdenken damit effektivere Kraftwerke im Ausland zu finanzieren. Denn 100 Tonnen gespartes CO2 in der Mongolei sind fuer die Umwelt ein 10-fach groesserer Gewinn als 10 Tonnen in Deutschland.

Und da ist doch dann wirklich die Frage ist man hauptsaechlich Umweltretter Selbstdarsteller oder geht es einem wirklich um die beste Massnahme fuer die Umwelt oder nicht?
 
Beiträge: 167
Registriert: 28. Nov 2017, 23:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von tripleP » 1. Jan 2018, 21:05

Könnte könnte könnte... oje so einer bist Du ;) sehr enttäuschende Antwort akoehler..

TUE etwas. Damit meine ich nicht nur schreiben.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Fjack » 1. Jan 2018, 21:15

@akoehler
In deinem Bereich soll alles so bleiben und die anderen soll was tun, ne iss klar.

Auch wenn die Atomkraftwerke sicher sein sollten (was ich bezweifel) bleiben der Müll für die nächsten Generation, ein sehr fairer Ansatz.
Aber das entsorgen ist in deinen Augen sicher kein Problem, aber auch das hatten wir schon, die Asse lässt grüßen.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2128
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 1. Jan 2018, 21:27

tripleP hat geschrieben:Könnte könnte könnte... oje so einer bist Du ;) sehr enttäuschende Antwort akoehler..

TUE etwas. Damit meine ich nicht nur schreiben.



Du kannst doch nicht ernsthaft glauben dass Deine Solaranlage mit Akku + E-Auto auch nur ansatzweise etwas am Klimaproblem aendert? Selbst wenn nur wegen Dir allein 1.000 weitere eine Solaranlage bauen ist das voellig ohne jegliche Bedeutung fuer den Klimawandel.

Du kannst in Deinem ganzen Leben damit vielleicht so viel Einsparen wie in einer "millionstel" Sekunde der Weltverbrauch an Energie zusaetzlich steigt? ( je nachdem mit BitCoin oder ohne :D )

Wer in der Industrie optimiert erreicht problemlos das millionenfache an Umweltschutz was Du gemacht hast oder je machen wirst - ausser Du optimierst selber in so einem Bereich dann natuerlich nicht :D

Der Irrglaube man waere selber so wichtig dass es was ausmache was man selber privat macht ist doch verrueckt - das ist sowohl im Negativen als auch Positiven praktisch voellig ohne Bedeutung - man sollte schon auch mal den Bezug zur Realitaet nicht ganz verlieren.

Allein die berufliche Taetigkeit entscheidet ob man mehr ist als ein bedeutungsloses Sandkorn in der Wueste beim Umweltschutz.
Zuletzt geändert von akoehler am 1. Jan 2018, 21:40, insgesamt 3-mal geändert.
 
Beiträge: 167
Registriert: 28. Nov 2017, 23:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von einstern » 1. Jan 2018, 21:33

akoehler hat geschrieben:Na habe ich doch gesagt man konnte z.B. nachdenken mit einem grossen Teil der 40 Mrd ...

Was sind denn das für Zahlen?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4022
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 1. Jan 2018, 21:36

Na jaehrlich 35 Mrd EE Subvention + 5 Mrd für Nebenkosten aus z.B Redispatch (schon 1 Netzbetreiber ist doch bei ~> 1 Mrd) und hohes notwendiges Prod_min + Netzausbau + ....

Kommt doch hin?
 
Beiträge: 167
Registriert: 28. Nov 2017, 23:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von tripleP » 1. Jan 2018, 21:39

akoehler hat geschrieben:
tripleP hat geschrieben:Könnte könnte könnte... oje so einer bist Du ;) sehr enttäuschende Antwort akoehler..

TUE etwas. Damit meine ich nicht nur schreiben.



Du kannst doch nicht ernsthaft glauben dass Deine Solaranlage mit Akku + E-Auto auch nur ansatzweise etwas am Klimaproblem aendert? Selbst wenn nur wegen Dir allein 1.000 weitere eine Solaranlage bauen ist das voellig ohne jegliche Bedeutung fuer den Klimawandel.

Du kannst in Deinem ganzen Leben damit vielleicht so viel Einsparen wie in einer millionstel Sekunde der Weltverbrauch an Energie zusaetzlich steigt?

Wer in der Industrie optimiert erreicht problemlos das millionenfache an Umweltschutz was Du gemacht hast oder je machen wirst - ausser Du optimierst selber in so einem Bereich dann natuerlich nicht :D

Der Irrglaube man waere selber so wichtig dass es was ausmache was man selber privat macht ist doch verrueckt - das ist sowohl im Negativen als auch Positiven praktisch voellig ohne Bedeutung - man sollte schon auch mal den Bezug zur Realitaet nicht ganz verlieren.


Du irrst gewaltig.

Alles Gute ;)
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von einstern » 1. Jan 2018, 21:41

akoehler hat geschrieben:Na jaehrlich 35 Mrd EE Subvention + 5 Mrd für Nebenkosten aus z.B Redispatch (schon 1 Netzbetreiber ist doch bei ~> 1 Mrd) und hohes notwendiges Prod_min + Netzausbau + ....

Kommt doch hin?

Gibt es Quellen?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4022
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 1. Jan 2018, 21:54

Nein das irre ich mich nicht - und jeder der sich die dank Internet fuer jeden verfuegbaren Zahlen sieht doch dass ich mit dem was ich sage natuerlich recht habe - ich habe absolut kein Problem wenn jemand mal ueberprueft wie sich Deine Einsparung also "Dein Tun" auf die Welt auswirkt - er muss nur eine Taschenrechner haben der ausreichend 0en hinter dem Komma hat :D

Wie gesagt eingeschraenkt erst Mal weil nur mir das bekannt auf Dein persoenliches Tun aus Solar + Speicher E-Auto.

Das ist halt das mit Placebos man mag daran glauben um sich selber besser zu fuehlen - aber das ändert nichts an deren realer (Aus-)Wirkung.
 
Beiträge: 167
Registriert: 28. Nov 2017, 23:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von SLAM » 1. Jan 2018, 21:54

Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 15. Dez 2017, 11:41

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Ralf Wagner und 1 Gast