Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

Sonstige Beiträge...

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Alfred » 5. Aug 2017, 21:48

Tolotos hat geschrieben:Das habe ich mich auch schon gefragt. Was ist mit den anderen "großen": Japan, Frankreich, USA, ... Haben die alle eine saubere Weste?

Laut DUH fallen die auch auf, sogar Toyota ;)
DUH Abgasuntersuchungen der Euro 6
 
Beiträge: 388
Registriert: 30. Jul 2015, 20:18

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von KaJu74 » 6. Aug 2017, 06:42

Alfred hat geschrieben:
Tolotos hat geschrieben:Das habe ich mich auch schon gefragt. Was ist mit den anderen "großen": Japan, Frankreich, USA, ... Haben die alle eine saubere Weste?

Laut DUH fallen die auch auf, sogar Toyota ;)
DUH Abgasuntersuchungen der Euro 6

Dann macht die Aussage von OSE ja überhaupt keinen Sinn und ist nur (sorry) dummes Geschwätz:
OS Electric Drive hat geschrieben:Und bei Toyota ist man nachsichtig... da man ja Geld bekommt...

https://www.google.de/amp/m.faz.net/akt ... 8.amp.html

Was ist los OSE, ich lese in letzter Zeit öfters Beiräge von Dir, wo ich mich frage, wurde sein Account gehackt, nicht nur hier, auch im Photovoltaikforum. :roll:
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von OS Electric Drive » 6. Aug 2017, 07:27

KaJu74 hat geschrieben:Schon mal überlegt, dass Toyota vielleicht nicht betrügt?

Kommt dir nicht in den Sinn.


Toyota setzt eher auf Hybrid als auf Diesel. Ob die betrügen weiß ich nicht. Weißt Du es? Die wollen eher weniger E Autos bauen für mich eine ganz schlechte Firma
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7868
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von fabbec » 6. Aug 2017, 07:35

Und die Diesel by Toyota kommen von BMW :-) und diese sind noch am unauffälligsten!

Toyota muss eAutos bauen wegen China (haben sie verkündet) sie Sind genauso dagegen vorgegangen wie die deutschen Hersteller und gescheitert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2741
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von OS Electric Drive » 6. Aug 2017, 07:45

Klar... bin alles andere als ein Freund von Toyota. Ich glaube aber dass BMW am wenigsten auffällig war.
Ich weiß wir EVler wünschen uns alle einen schnellen Umstieg auf EV. Das geht mir nicht anders. Und ich finde diese Betrügereien die ja vom KBA eher geduldet wurden als angegangen schon dreist.
Und wer sitzt dem KBA seit einem Jahrzehnt vor? CSU .. so und warum hat Frau Merkel dann aktuell null Schaden in Umfragen?
Autofreie Sonntage haben nichts geändert und Fahrverbote wird diejenigen treffen die ältere Autos fahren. Der Euro 6 darf sich weiterhin in den Städten bewegen. Leider trifft das so oder so die Flaschen.
Alleine schon der Diesel Gipfel ist doch eine Frechheit.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7868
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von hiTCH-HiKER » 6. Aug 2017, 10:57

Nur weil Euro-6-Fahrzeuge möglicherweise eine Ausnahmegenehmigung vom städtischen Einfahrverbot bekommen, heißt dass ja nicht, dass die nicht schnellstmöglich nachgerüstet werden können und müssen, um einen legalen Zustand zu erreichen.
Da wird man vor Gericht schon dafür sorgen, dass die Fahrzeuge die Grenzwerte einhalten und in Zukunft wird man sich gut überlegen ob man das dreckigste Auto aus der Stickstoffdioxid-Tabelle nimmt oder doch ein anderes.
Jetzt wo jedem Diesel-Besitzer klar ist, dass er mit Harnstoff-Kanistern hantieren muss um Menschen "nur" noch innerhalb der Grenzwerte zu vergiften, gibt es auch gar keinen Grund mehr die Abgasnachbehandlung illegal zu manipulieren.
 
Beiträge: 2797
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von dixi » 6. Aug 2017, 11:13

Naheris hat geschrieben:Es wurde Klage gegen Deutschland auf Staatshaftung im Dieselskandal eingereicht. Herr Dobrindt ist einer der Beklagten, als Verantwortlicher.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/diesel-skandal-anwaltskanzlei-erhebt-staatshaftungsklage-gegen-deutschland-a-1161370.html

Nach dem Lesen des verlinkten Aufmachers des Artikels (gesamter Artikel steht in der aktuellen Printausgabe, die ich nicht habe) bin ich mir nicht sicher, ob ich einen Erfolg dieser Klage vor Gericht als erstrebenswert ansehe. Natürlich trifft die Bundesregierung und speziell das Verkehrsministerium und die unterstellten Behörden eine nicht unerhebliche Mitschuld an der ganzen derzeitigen Misere.

Aber: (Zitat) "Würde die Kanzlei Stoll & Sauer mit ihrer Staatshaftungsklage vor Gericht gewinnen, stünde dem Besitzer eines VW-Golf-Dieselmodells, für den die Anwälte die Staatshaftungsklage erhoben hat, Schadensersatz durch die Regierung zu. Den könnten sich andere Dieselauto-Besitzer dann ebenfalls sichern."

Schadenerstz durch die Regierung, also durch Einsatz unser aller Steuergelder, halte ich für falsch. Diesen Schadenersatz müssen, wenn er denn in Deutschland je kommt, die Verursacher, also die betrügenden Unternehmen, aufbringen.
S 85 deep blue metallic, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit

http://ts.la/olaf6898
 
Beiträge: 328
Registriert: 6. Dez 2014, 23:06

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von KaJu74 » 6. Aug 2017, 11:48

OS Electric Drive hat geschrieben:Die wollen eher weniger E Autos bauen für mich eine ganz schlechte Firma

OS Electric Drive hat geschrieben:Klar... bin alles andere als ein Freund von Toyota.

Merkt man nur ganz nebenbei. :mrgreen:

Aktuelle News zu Toyota und E-Auto:
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 93596.html

http://www.computerbild.de/artikel/cb-N ... 99909.html
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3343
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von einstern » 6. Aug 2017, 14:59

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Jetzt wo jedem Diesel-Besitzer klar ist, dass er mit Harnstoff-Kanistern hantieren muss .

Ganz ehrlich, auch wenn ich dir gerne zustimmen möchte, viele Dieselaner haben null Ahnung. Sie leben noch hinter ihrem begrenzten Dieselhorizont.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4176
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von OS Electric Drive » 6. Aug 2017, 17:59

Im aktuellen Faden zum AP2 wird beschrieben wie ein Auto einfach so in die Seite fährt. Als ich erwähnt hatte dass ich für ein Verbot von AP2 sei wurde ich ordentlich angegangen. Wenn ich mir überlege dass Menschen mit einem Tesla das Leben meiner Kinder aufs Spiel setzt nur um zu testen werde ich ziemlich verärgert.
Diese Thema nun auf dem Rücken der Diesel Fahrer auszutragen halte ich für falsch . Menschen werden krank von Lärm etc und von vielen äußeren Dingen unfreiwillig beeinträchtigt . Wer in der Stadt wohnt kann sich zurecht beschweren.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7868
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste