Autonomes Fahren

Sonstige Beiträge...

Re: Autonomes Fahren

von Bones » 28. Feb 2018, 19:18

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Autonomes Fahren

von Bones » 12. Mär 2018, 16:56

Autonomes Fahren: Einblicke ins digitale Ökosystem selbstfahrender Autos

Die ersten Assistenzsysteme wie Tempomat und Notbremsassistent tauchten in der Stufe 1 auf. Der Fahrer steuerte und musste auf den Verkehr achten. Erstes teilautomatisiertes Fahren zeichnet die Stufe 2 aus, wobei das autonome Geradeausfahren auf der Autobahn heraussticht. Stockt der Verkehr, übernimmt der Staupilot. Stufe 3 erfüllt die Kriterien für das hochautomatisierte Fahren. Die Systeme steuern in einigen Situationen, etwa beim Überholen und Ausweichen, komplett selbst. Der Fahrer behält jedoch die Straße ständig im Blick, denn er muss jederzeit eingreifen können. Das vollautomatisierte Fahren beginnt mit der Stufe 4. Reagiert der Fahrer nicht auf Warnungen, handeln die Systeme selbstständig. Die Technik im Auto verbindet sich mit dem Verkehrsfluss, so verarbeitet sie unter anderem Ampelsignale oder kommuniziert mit anderen Fahrzeugen. Das fahrerlose Auto beschreibt die Stufe 5.

Zu diesem Entwicklungsniveau führen neuronale Netze. Diese basieren auf dem Zusammenspiel von Deep-Learning-Algorithmen, also auf künstlicher Intelligenz. Diese ist in der Lage, immer ausgereiftere Entscheidungen zu treffen und das Auto zu steuern. Künstliche Intelligenz übernimmt das Kommando. Der Autofahrer nutzt das Auto als Mitfahrer.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Autonomes Fahren

von Spidy » 12. Mär 2018, 17:48

AI development is happening much faster than anyone realizes, Musk said. He predicted that AI will speed the development of self-driving cars, and expects to see fully autonomous cars on the roads in 18 months.

http://www.autonews.com/article/2018031 ... bankruptcy
 
Beiträge: 1064
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Autonomes Fahren

von AxelWi » 12. Mär 2018, 18:04

Das ist mal ne Ansage! 18 month bis Level 5! Bin dabei!
MS90D EZ 12/16, AP2, Full Self Drive vor Auslieferung, CHAdeMO Adapter für Verleih. (40.900km)
$TSLA Hebelzertifikat WKN:UW5YBE
Referral Code: axel1469 für Free Supercharging + 500 EUR Service-Guthaben!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg

Re: Autonomes Fahren

von Spidy » 12. Mär 2018, 18:07

Waren es im Investor call nicht noch 3-6?
 
Beiträge: 1064
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Autonomes Fahren

von egn » 13. Mär 2018, 10:57

... Jahre? :mrgreen:
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3017
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Autonomes Fahren

von OS Electric Drive » 13. Mär 2018, 11:19

Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7868
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Autonomes Fahren

von sustain » 13. Mär 2018, 11:33

OS Electric Drive hat geschrieben:Ein echter Musk

https://electrek.co/2018/03/11/tesla-ce ... next-year/


:lol: :lol: :lol:
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1789
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Autonomes Fahren

von Spidy » 19. Mär 2018, 19:09

Self-Driving Uber Car Kills Arizona Pedestrian

https://www.nytimes.com/2018/03/19/tech ... ality.html

Es war aber ein Fahrer anwesend, bzw. dann wohl geistig abwesend.

Anmerkung Mod. Healey
 
Beiträge: 1064
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: Autonomes Fahren

von egn » 20. Mär 2018, 08:54

Mehr Stress durch Fahrerassistenzsystem.

Autonomes Fahren verspricht ein entspanntes Auto-Vergnügen für den Fahrer – denkt man. Doch eine aktuelle Studie der Hochschule Kempten kommt zu einem anderen Schluss: Das Sitzen hinter dem Lenkrad eines selbstfahrenden Autos verursacht Stress.


In einer Studie mit 50 Teilnehmern, 36 Männern und 14 Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren, wurde an der Allgäuer Hochschule der Spurhalteassistent genau unter die Lupe genommen. Dieses System erkennt die Fahrbahnmarkierungen und kann durch leichtes Gegenlenken eingreifen, wenn der Fahrer beispielsweise müde wird und von der Straße abzuweichen droht.

Die Fahrer mussten bei dem Versuch mit bis zu Tempo 160 auf Bundesstraßen und Autobahnen fahren, jeweils mit und ohne Assistenzsystem. Dabei wurde das Stresslevel der Fahrer überprüft, indem Atmung und Puls aufgezeichnet wurden. Das Ergebnis ist für Laien überraschend: "Das Stresslevel stieg bei allen Probanden an, sobald der Spurhalteassistent eingeschaltet war", sagt die Psychologin Corinna Seidler, die die Tests begleitete.

Das äußerte sich durch feuchte Hände sowie Herzrasen und einen gesteigerten Puls. "Im Durchschnitt waren die Probanden deutlich weniger gestresst, wenn sie bei einer Geschwindigkeit von 160 Stundenkilometern ohne Spurhalteassistent fuhren, als bei 120 Stundenkilometern mit Spurhalteassistent."
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3017
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast