Private Feinstaubmessungen

Sonstige Beiträge...

Re: Private Feinstaubmessungen

von BananenBrot » 7. Mär 2017, 23:42

2m einatmen? aber nur wenn man oben im Kopf ein Loch hat oder 2,20 gross ist ..... :D

Naja so zw 1,20 und 1,80 ist sicher ideal - aber gross Unterschied macht das nicht das ist alles denke ich in der Sensormesstoleranz.

De gefährlichen PM 2.5 verteilen sich eh sowohl in der Fläche als auch vertikal gleichmässig und auch PM10 snd keine Luftschichten stationären Partikel :D
Zuletzt geändert von BananenBrot am 8. Mär 2017, 02:40, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 19:25

Private Feinstaubmessungen

von past_petrol » 8. Mär 2017, 00:19

Wenn Feinstaubteilchen nicht weiter angeregt werden, benötigen sie ca. eine Woche, um zu Boden zu fallen. Bring den Sensor in einer Höhe an, die für Deine Zwecke Relevanz hat. Hunde ? Schnauzenhöhe. Kinder 1,20m. Erwachsene 1,70-1,80m u.s.w. . :). Ich habe ca. 1m über dem Boden gemessen (habe auch vor der KiTa gemessen).
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2803
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Private Feinstaubmessungen

von ChrisB III » 8. Mär 2017, 01:07

Ich bin am überlegen, einen QR-Code an der Fassade anzubringen, damit sich die Passanten/Bürger die gemessenen Werte anschauen können. Erfahrungsgemäß scannt nur niemand diese Codes, außer vielleicht ein paar vorbeilaufende Schüler. Straßenseitige Montage wäre am auffälligsten, aber dann hängt das Messgerät sicher nicht lange. :-)

Ich schaue morgen mal nach einem geeigneten Platz, kaufe die HT-Bogen, den Schlauch und ggf. noch die Kabel. Letztere kamen leider noch nicht an.
 
Beiträge: 730
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Private Feinstaubmessungen

von BananenBrot » 8. Mär 2017, 02:40

Je nachdem womit du das Teil betreibst (z.B. raspberry odroid, adruino?) könntest ja auch ein 2 oder 4 zeiliges LCD (20x4) ranhängen.
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 19:25

Re: Private Feinstaubmessungen

von CheapAndClean » 8. Mär 2017, 16:27

past_petrol hat geschrieben:Wenn Feinstaubteilchen nicht weiter angeregt werden, benötigen sie ca. eine Woche, um zu Boden zu fallen.

Dieser Wert ist aber stark von der Teilchengrösse/dichte (und Luftfeuchtigkeit) abhängig. Eine Woche ist als Mittelwert imho viel zu lang!

Rechne es Dir mal nach Stokes für ein PM10 Russpartikel und trockene Luft aus...
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 477
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Private Feinstaubmessungen

von past_petrol » 8. Mär 2017, 17:02

CheapAndClean hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Wenn Feinstaubteilchen nicht weiter angeregt werden, benötigen sie ca. eine Woche, um zu Boden zu fallen.

Dieser Wert ist aber stark von der Teilchengrösse/dichte (und Luftfeuchtigkeit) abhängig. Eine Woche ist als Mittelwert imho viel zu lang!

Rechne es Dir mal nach Stokes für ein PM10 Russpartikel und trockene Luft aus...


PM10 finde ich nicht sehr wichtig...up0,1 bis pm0,5 - von mir aus pm2,5 - das wäre hier langfristig wichtig. Luftfeuchtigkeit begünstigt natürlich das Thema sehr - nach einem Regen z.B. hat man relativ "saubere" Luft - das ist klar...es geht ja nur darum, mal verständlich zu machen, dass der Kram nicht einfach runterfällt und dann ist alles vorbei - so wie das oft auch suggeriert wird seitens der Gegenseite. Einmal in die Umwelt ausgebrachter Feinstaub ist eben noch lange ein Problem...

Davon mal abgesehen - es gibt kaum Umgebungen ohne Anregung - in den exponierten Lagen ist alles immer in Bewegung. Was sich irgendwie beruhigt, wird immer wieder aufgewirbelt.

Und ja - Russ ist ein guter Startpunkt.
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2803
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Private Feinstaubmessungen

von ChrisB III » 11. Mär 2017, 13:27

Mittlerweile sind alle Teile da. Leider erkennt mein MacBook (macOS Sierra) den ESP8266 nicht. Die Anleitung auf Github inkl. Troubleshooting hat nicht funktioniert. Wenn ich den ESP8266 anschließe, blinkt nur kurz eine blaue LED, das war's. Im Terminal wird mir unter ls/dev/tty* nichts angezeigt. Meine Freundin hat noch einen Windows-Laptop. Werde es jetzt widerwillig darüber versuchen.

Update: Es funktioniert alles. Der Fehler saß vor dem Rechner: Ich habe statt eines Micro-USB-Datenkabels versehentlich ein Ladekabel genommen. Deswegen hat es nicht funktioniert. :D
 
Beiträge: 730
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Private Feinstaubmessungen

von ChrisB III » 17. Mär 2017, 14:14

So Freunde, mein erstes Feinstaubmessgerät produziert nun fleißig Daten. :)

Aus meiner Sicht sind die Daten alarmierend. Ich wohne in einer kleinen Gemeinde. Der Schul-, Berufs- und Landwirtschaftsverkehr macht sich deutlich bemerkbar. Ich habe zwar erhöhte Werte erwartet, weil ich an einer Straße mit mittlerem Verkehrsaufkommen wohne, aber dass die Werte bei PM10 regelmäßig und bei PM2,5 vereinzelt über dem EU-Grenzwert liegen, überrascht mich doch etwas.

Hier die Daten graphisch im Verlauf:

Sensordaten

Auf dem Weg zu mir sind Teile für vier weitere Sensoren.

Siehe auch: Umweltbundesamt – Feinstaub
 
Beiträge: 730
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Private Feinstaubmessungen

von Taurec » 17. Mär 2017, 14:50

Ich hab mir einen Sensor bestellt und werde an diesem Projekt hier beteiligen: http://deutschland.maps.luftdaten.info

Film dazu: http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... t-100.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Private Feinstaubmessungen

von AQQU » 24. Mär 2017, 13:36

AQQU.ch --- Supercharger-flat & 1000 CHF/EUR sparen : Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
 
Beiträge: 618
Registriert: 1. Sep 2012, 20:13
Wohnort: Zug (Schweiz)

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast