Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

Sonstige Beiträge...

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von SLAM » 12. Jan 2018, 21:59

1997 kam die eigentlich als E-Auto mit - für damalige Zeiten beachtlicher - Reichweite von 200 km konzipierte A-Klasse auf den Markt. Die Entwickler hatten es dann leider im letzten Moment vorgezogen nur eine Variante mit Verbrennungsmotor auf den Markt zu bringen.


Nö: das Fahrzeug wäre aufgrund des hohen Preises unverkäuflich gewesen, nachdem Kalifornien, insbesondere auf betreiben von GM (dessen Chef sich auch noch artig bedankte... sorry: würg !) die Erfordernis des Angebotes und Verkaufs von Elektrofahrzeugen wieder einkassiert hatte ( http://www.nytimes.com/1995/12/26/us/california-is-backing-off-mandate-for-electric-car.html).

Um das für die Entwicklung und Fertigungsanlagen schon ausgegebene Geld noch zu retten, wurde das Fahrzeug auf konventionellen Antrieb umgerüstet.

Eine der Lehren, die Daimler aus diesem Beinahe-Desater gezogen hat, ist die: sei niemals der Erste mit solchen Invests. Verlasse dich NIE auf Politiker. Sei der fast follower......


Gruß SLAM
Benutzeravatar
 
Beiträge: 161
Registriert: 15. Dez 2017, 11:41

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von KrassesPferd » 12. Jan 2018, 22:28

Chris King hat geschrieben:

Was bringt das?

Ich erkenne da bis auf den Coolness Faktor keinerlei Vorteile!


Ich kann in meinem Q7 vom Navi zur Zieleingabe, zum Radio, zum Telefon und zum Fahrzeugmenü wechseln ohne die Augen von der Straße abzuwenden...

Tesla? Fehlanzeige...das ist Spielzeug...sonst nichts...


Das ist die Zukunft. Mit Coolness hat das wenig zu tun. Die Alibi-Minidisplays, mit denen andere Hersteller nun verzweifelt versuchen, Tesla zu kopieren, dürfen wohl eher als Spielzeug bezeichnet werden. Im Tesla kannst Du durch die Nutzung der Scrollräder oder mit Hilfe der Sprachsteuerung ohne die Augen zu nutzen wechseln. So mache ich es, es funktioniert einwandfrei.

Das war aber überhaupt nicht das Thema. Es wurde gesagt dass das alles auch schon bei anderen Herstellern zu finden ist. Ich frage, wo das schon so ist. Bis jetzt gab es keine Antwort.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | Pano | SmartAir | Sound

Referal-Link (für kostenlose SuperCharger-Nutzung): http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1299
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover / Pattensen

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von mario » 12. Jan 2018, 23:29

sheridan hat geschrieben:
Was ist an der App verkehrt ? Das einzige, was nicht so toll gelöst ist, ist die Tag/Nachstrom-Funktion.


Hübsch ist sie, aber zumindestens hier tut sie sich regelmäßig schwer mit den Login und es dauert sehr lange bis man Rückmeldung auf die Kommandos bekommt.
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 544
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von Spidy » 13. Jan 2018, 00:19

Ich verstehe nicht warum so viel spekuliert wird wenn doch fast alles online steht.

Erstmal wenn ihr dazu mehr finden wollt sucht nach MBUX

Das Display soll Standard sein. Das serienmäßige Widescreen-Cockpit steht völlig frei.

Pressekonferenz auf der CES in der am Ende auch betont wird, ja das kommt als erstes in der A-Klasse(28:10)

Promo Videos von Mercedes.


Zum Thema Prototyp. Die hatten auf der CES einen Simulator auf dem Angeblich 1:1 das läuft was auch im Auto drin ist.
Hier ist z.B. ein ausführliches Walkthrough
 
Beiträge: 862
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von M3-75 » 13. Jan 2018, 07:49

Ganz schön überfrachtet, wenn das OK ist, sollte die Bedienung eines Smartphones während der Fahrt auch wieder erlaubt werden.
Fehlen bloß noch Werbeeinblendungen während der Fahrt ;-)
 
Beiträge: 507
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von UTs » 13. Jan 2018, 07:54

Mit der gleichen Einstellung musst du selbiges aber auch bei Tesla fordern...
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4275
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von jonn68 » 13. Jan 2018, 08:11

- kostenloses Streaming ist bei einigen Mobilfunk Anbieter heute im Vertrag serienmäßig dabei und werden immer mehr auf Dauer anbieten.

- OTA Updates sind toll, aber ständig funktioniert irgendetwas nicht mehr, was vorher funktionierte, das find ich langsam nervend, der beste Beweis war ja die Heizungsproblematik, die jetzt mal wieder geht, dafür macht jetzt der Mediaplayer was er will

- wie ChrisKing schreibt, der große Bildschirm ist cool, aber nicht essentiell, wenn wenigstens der Browser gehen würde(ok ob man das bei den derzeitigen Sicherheitsprobleme wirklich will...) oder Videos bei SuC anschauen(über den eigenen Mobilfunkvertrag) könnte

Nochmals ich fahre meinen Tesla sehr gerne, aber die anderen holen auf und wer sich nicht weiterentwickelt, den bestraft das Leben.
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 485
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von smartgrid » 13. Jan 2018, 10:40

Spidy hat geschrieben:Das Display soll Standard sein. Das serienmäßige Widescreen-Cockpit steht völlig frei.


Leider nein - steht auch im Text.
Das gezeigte Display ist die Top-Variante. Darunter wird es noch eine mittlere Variante geben, bei der die rechte Seite einen kleineren Bildschirm enthält und eine Einstiegsvariante, die zwei kleine Bildschirme (und vermutlich einen analog-Tacho) enthält. Beachtlich finde ich, dass dieses "Flagschiff" zuerst in der Kompaktklasse kommt und nicht in der S- oder E-Klasse :o

Ich find die Darstellung auch ganz schön überfrachtet - aber man kann es ja personalisieren und der Clean-Mode sieht schön aufgräumt auf. Mein persönliches Highlight ist die großflächige Navidarstellung im Instrumentcluster - wohl bei Audi "geklaut" *räusper* :lol:

Und dann noch die Möglichkeit, das HUD(!) personalisieren zu können. Und am geilsten gefallen mir: belüftetet Sitze mit Massagefunktion!
Das würde ich mir fürs Model S auch wünschen :roll: Bin gespannt auf die offizielle Vorstellung im März - vielleicht kommt ja doch ein BEV, dann muss ich das Model S nochmal abbestellen ;)
smartgrid
von drivetesla2.0

Bei Bestellung eines Model S oder X: Freie Supercharger Nutzung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1415
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Porschetown ;)

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von Chris King » 13. Jan 2018, 10:53

KrassesPferd hat geschrieben:
Das ist die Zukunft. Mit Coolness hat das wenig zu tun. Die Alibi-Minidisplays, mit denen andere Hersteller nun verzweifelt versuchen, Tesla zu kopieren, dürfen wohl eher als Spielzeug bezeichnet werden. Im Tesla kannst Du durch die Nutzung der Scrollräder oder mit Hilfe der Sprachsteuerung ohne die Augen zu nutzen wechseln. So mache ich es, es funktioniert einwandfrei.

Das war aber überhaupt nicht das Thema. Es wurde gesagt dass das alles auch schon bei anderen Herstellern zu finden ist. Ich frage, wo das schon so ist. Bis jetzt gab es keine Antwort.



Wie kann man im Tesla über die Scroll Räder ins Zieleingabe Menü kommen? Oder die Verkehrsnachrichten sehen? Ist mir nicht bekannt...

Oder eine Nummer aus dem Telefonbuch auswählen?

Ich habe auch nicht behauptet, dass das bei anderen auch so gelöst wird wie im Tesla. Ich bezog mich nur darauf, dass das im Tesla zwar geht aus meiner Sicht aber keinen Mehrwert hat...

Warum sollte man das dann nachbauen?
Tesla Model S 85D EZ 02/16 - gehört aber meiner Frau - ich muss leider "noch" Audi Q7 e-tron EZ 01/2017 fahren!
 
Beiträge: 2108
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58

Re: Die neue A-Klasse wird zum iPhone unter den Autos

von BernhardLeopold » 13. Jan 2018, 11:06

UTs hat geschrieben:Mit der gleichen Einstellung musst du selbiges aber auch bei Tesla fordern...

Nein, Teslas UI ist maximal reduziert und frei von diesen Gimmiks, wenn man von den Easter-eggs absieht ;-)

Alleine die customization ist ja völlig verwirrend, wenn mehrere Personen das Auto verwenden (und nicht bereits sind für sich stundenlang ein Profil zu konfigurieren).

P.S.: Ich möchte nicht wissen viele Personen-Jahrhunderte in die Entwicklung geflossen sind...
 
Beiträge: 89
Registriert: 21. Apr 2014, 15:39

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ProElectriX und 1 Gast