Tesla und die Frauen

Sonstige Beiträge...

Re: Tesla und die Frauen

von pEAkfrEAk » 7. Dez 2017, 10:57

Flogo hat geschrieben:
pEAkfrEAk hat geschrieben:Sobald sie nur das Wort "Tesla" hört verdreht sie die Augen :lol: :lol: :lol: Sie hasst den Wagen und hätte lieber den A8 behalten, denn wir sind jetzt die mit dem Tesla :mrgreen:

:D Und warum ist das ein Problem?

Eins der Probleme ist, dass wir jetzt da auffälligste Auto in der Gegend fahren :mrgreen: Des Weiteren wäre ihr ein "normaler" Verbrenner lieber gewesen. Aber sie wird drüber hinwegkommen, denn zu Ihrem Glück wechsel ich spätestens alle 3-4 Jahre den Wagen. Und dann gibt's wieder ein neues Spielzeug 8-)
Model S 75D | EZ 11/2017 | Pearl White mit Ultra White Seats & Dachhimmel Alcantara schwarz | Glasdach, 21 Zoll Turbine grau, Premium-Upgradepaket, Komfortpaket, AP2.5

Referral Code: http://ts.la/oli6149 | unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Registriert: 28. Jul 2017, 07:24
Wohnort: Bremen

Re: Tesla und die Frauen

von TM3 » 7. Dez 2017, 11:03

Seit dem unser X mehr Tage im SeC verbracht hat, als in der heimischen Garage, schwindet die Akzeptanz meiner Frau. Ggf. haben wir ihn ja in ein paar Tesla Wochen zurück und es bessert sich wieder. Bei Bestellung war sie zumindest hellauf begeistert...
Tesla Model X100D
 
Beiträge: 79
Registriert: 25. Aug 2017, 14:02

Re: Tesla und die Frauen

von hiTCH-HiKER » 7. Dez 2017, 11:15

Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass manche Frauen einen Tesla für eine Fehlinvestition halten.
Wenn man etwas nachbohrt, dann ist dies in der Regel den Halbwahrheiten aus der Presse geschuldet bzw. durchaus realen Fakten, die allerdings nur auf die völlig unbrauchbaren E-Fahrzeuge deutscher Hersteller zutreffen (z.B. Reichweite, Infrastruktur und Ladezeit).

Meine Frau freut sich sehr auf das Model 3, da wir momentan gar kein Auto besitzen und es mit Kindern natürlich immer wieder praktisch ist auf ein solches zurück zu greifen. Ich hatte mir allerdings schon vor etlichen Jahren geschworen meine Nachbarschaft nicht mehr zu vergiften und zudem keine Energie mehr aus Schurkenstaaten zu beziehen. Daran fühle ich mich heute noch gebunden, selbst wenn die Lebenssituation theoretisch eine Änderung dieser Entscheidung rechtfertigen würde.
Zuletzt geändert von hiTCH-HiKER am 8. Dez 2017, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 2263
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Tesla und die Frauen

von Emalio1972 » 7. Dez 2017, 11:24

Ohne Witz: Bei uns Hochzeitstag....Kinder bei den Grosseltern deponiert...und ihr gesagt dass wir vor dem feinen Nachtessen noch eine kleine Probefahrt mit dem TESLA machen. (So ganz unverbindlich, einfach mal zum schauen) Selbstverständlich war meine liebe bei der Probefahrt zuerst dran und erst dann ich. Anschliessend war die Begeisterung gross und es wurde bestellt. Ob die Probefahrt jetzt gleich am Hochzeitstag stattfinden muss ist ja schon fraglich...bei uns (mir) hat es gepasst. Taktik ist halt alles....
Seit dem 28.09.17 stolzer Besitzer eines Model S 90D | Schwarz/Schwarz | Glasdach, 21 Zoll Turbine grau, Premium-Upgradepaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 135
Registriert: 18. Nov 2016, 19:01

Re: Tesla und die Frauen

von Pitterausdemtal » 7. Dez 2017, 11:26

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Ich hatte mir allerdings schon vor etlichen Jahren geschworen meine Nachbarschaft nicht mehr zu vergiften und zudem keine Energie mehr aus Schurkenstaaten zu beziehen.


Eine ähnliche Motivation hatte ich auch bei meiner Entscheidung für ein Elektroauto. Den VW Caddy meiner Partnerin fahre ich nur, wenn viel Gepäck oder die Hunde mitfahren sollen. Ansonsten einfach das emissionsfreie Fahren und die "Ladeweile" genießen....
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: http://shortlinks.de/uqb6
Wir nutzen Ökostrom von: http://shortlinks.de/b47j
 
Beiträge: 116
Registriert: 21. Sep 2016, 00:10
Wohnort: Recklinghausen

Re: Tesla und die Frauen

von ThomasZH » 7. Dez 2017, 12:10

Meine Frau ist ziemlich von Anfang an totaler Tesla-Fan. Sie mag das ganze Konzept (ohne Benzin), sie mag es, wie ruhig der Wagen ist, sie findet die entschleunigten Fahrten super. Sie findet toll, dass es der sicherste Wagen ist, den man kaufen kann. Das X findet sie jetzt noch deutlich bequemer als das S, das gab auch viele Bonuspunkte. Sie wollte mir sogar das "P" beim X einreden, was mir dann aber den Preis nicht wert war. Die Ladekapazität im Vergleich zum Verbrenner vorher ist natürlich auch genial, im Jaguar mussten wir einige Male einen Transporter mieten, wenn etwas zu transportieren war.

Was sie auch toll findet: Sie sieht in der App, wann ich nach Hause komme, und wenn wir uns irgendwo treffen, findet sie damit auch immer sofort das Auto. Sie ist übrigens nur Beifahrer und fährt aktuell nie aktiv. Sie hofft, dass es beim Model 3 dann einen AP gibt, der ihr das Fahren grösstenteils abnimmt.
 
Beiträge: 214
Registriert: 19. Mär 2014, 10:29
Wohnort: Pfäffikon ZH

Re: Tesla und die Frauen

von Basti_MA » 7. Dez 2017, 12:32

Hummeldumm hat geschrieben:„Jetzt kauf dir endlich einen Tesla !“...scheinbar habe ich echt Glück gehabt. Meine bessere Hälfte hat den finalen Entschluss unterstützt und gefördert !


War bei mir auch so... sie hatte vorher bei allen Autos immer wegen dem Preis mit mir „verhandelt“. Für mein Model S hat sie sogar ihren geliebten Jeep Wrangler gegen einen ED Smart getauscht, um die finanziellen Folgen etwas abzumildern
 
Beiträge: 201
Registriert: 10. Okt 2015, 08:36
Wohnort: Mannheim

Re: Tesla und die Frauen

von trayloader » 7. Dez 2017, 12:39

Ich hatte Glück, und sowohl mein Frau als auch unsere Kinder lieben das Auto, den "Lifestyle" und vertreten das auch offensiv nach außen.
Was sicher auch eine Rolle gespielt hat, daß unsere vorherige "Schleuder" ein Euro 5 Diesel war, der mickrige 1400µg/m³ NOX (!)
emmitiert hatte (2J. junger Volvo XC70), und das wir hier eine perfekte Infrastruktur vorfinden.

Navi, Eingabemöglichkeiten, Einfachheit der Bedienung, und das Design, all das hat meine Frau überzeugt. Sie hat übrigens einen wesentlich höheren Verbrauch als ich ;).

Grundsätzlich finde ich aber, Tesla könnte mehr und aktiver auf die Frauen zugehen. Das man z.B. alle "Hotkeys" am Lenkrad zuweisen kann und damit eben nicht vom großen Screen abgelenkt ist, wird viel zu wenig von Tesla kommuniziert.
Nur die coole "Apple Karte" zu spielen, bringt wenig, wenn man kein reines Device hat, sondern ein Transportmittel.

Tesla ist noch zu stark ELON, und wie er die Frauen sieht
Zuletzt geändert von trayloader am 7. Dez 2017, 12:51, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 607
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05

Re: Tesla und die Frauen

von TM-Leipzig » 7. Dez 2017, 12:45

Habe selten einen Thread von Anfang bis zum Ende durchgelesen. Der hier hat Spaß gemacht, die Offenheit ist Klasse.

Ich gehöre zu den Glücklichen, das mir meine Frau zu 100% vertraut und von Anfang an deswegen dem Auto sehr positiv entgegen stand und noch steht.

Als ich nachts auf dem Heimweg nach einen Kino Besuch so leicht nochmals abklopfte, wie Sie den Teslakauf sieht und Sie mir sagte, es ist meine Sache Sie ist dabei. Habe ich noch in der selben Nacht online bestellt.

Probleme dabei war, mein Q7 welchen ich wegen zig Mängel wandelte war noch nicht vom Harken, sprich Audi zeckte noch rum. Bis Audi dann den Q7 zurücknahm vergingen 2 Monate in dem ich viele graue Haare bekam. Sie aber mir immer Beistand.

Als der X dann da war, war meine Frau begeistert. Auch Sie findet das entschleunigte fahren als sehr angenehm. Auch wir haben nette Leute bei div. Tesla / E-Auto treffen kennen gelernt.

Am Dienstag waren wir zusammen beim Tesla Tuesday. An unseren Tisch saßen nur Männer, welche das Thema Tesla Auto sehr stark artikulierten. Zumal der eine erst seit ein paar Tagen sein Auto hatte. Ich dachte oh oh, ein weiteres Mädchen am Tisch wäre nicht schlecht. Aber kein Thema, wie ein alter Haase nahm Sie an dem Gespräch teil, was mich sehr stolz machte.

Ein Model 3 wäre sofort Ihr Favorit, nur leider ist Ihr jetziges Auto zu neu um über einen Wechsel zu sprechen. Aber ich bleibe dran, würde mich freuen, wenn Sie auch eklektisch unterwegs sein würde.

LG aus Leipzig
Seit Dez. 2016 - Model X 90D, Pearl White, Sechssitzer, AP1, Premium-Upgradepaket, Kaltwetter-Paket, Ledersitze.
http://ts.la/thomas760 - unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 148
Registriert: 13. Aug 2016, 13:02
Wohnort: Leipzig

Re: Tesla und die Frauen

von tvdonop » 7. Dez 2017, 12:53

Meine Frau interessiert sich nicht die Bohne für Autos - aber unseren TESLA liebt sie...
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/tnnieshilmar9685
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2017
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DerSchwabe und 4 Gäste