Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Liste?

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von CheapAndClean » 10. Feb 2017, 20:44

KaJu74 hat geschrieben:Und ja, ich weiß, ich bin jetzt bestimmt wieder ein Sonderfall, aber das ist nicht so.

Doch, das bist Du. Und es ist ja löblich was Du persönlich tust!
Aber leider ist das nicht auf die grosse Masse übertragbar, deshalb muss eine objektive Betrachtung der verschiedenen Antriebskonzepte von der eigenen Situation losgelöst erfolgen?
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
 
Beiträge: 445
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von KaJu74 » 10. Feb 2017, 20:55

Sehe ich gerade genau anders herum.

Wenn die Möglichkeiten vorhanden sind, dann macht ein Konzept wie E-Auto extra viel Sinn.

Möglichkeit 1: E-Auto bei einem Eigenheimbesitzer wie mir.
Möglichkeit 2: E-Auto bei einem Mieter in der Innenstadt, mit einer Ladestation direkt gegenüber.
Möglichkeit 3: E-Auto bei einem Mieter in der Innenstadt, mit einer Ladestation in einer Garage.

Somit ist es generell zu sagen, ein E-Auto hilft nicht, genau der falsche Ansatz.

Denk mal drüber nach.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2669
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von CheapAndClean » 15. Feb 2017, 05:09

KaJu74 hat geschrieben:Denk mal drüber nach.

Das habe ich getan! Da ich rein nach Zahlen/Fakten gehe, kann ich bei einem Strommix, der (netto, 2014) mit Emissionen von ca. 560g CO2, 0,5g NOx, 0,37g SOx pro KWh verbunden ist, niemandem empfehlen, diesen als Treibstoff für ein Fahrzeug zu benutzen!

Um es noch krasser auszudrücken: Selbst der der fossile footprint (Herstellung u. backup) meiner PV (ca. 65g/KWh CO2) bedeutet, mit einem Tesla verfahren, mehr als 25fache SOx Emission als mit meinem Verbrenner!

Dabei ist noch kein vampire loss berücksichtigt. Auch nicht der Umweg/Zeitverlust auf der Langstrecke für den SuC Besuch, der den spezifischen Verbrauch des Tesla bei gleicher zu erreichender Durchschnittsgeschwindigkeit weiter erhöht
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
 
Beiträge: 445
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von redvienna » 15. Feb 2017, 06:29

Komisch, dass diese Studie des österreichischen Umweltbundesamtes Deine Infos klar widerlegt !

http://www.umweltbundesamt.at/aktuell/p ... ws_160623/
Ford Focus Electric 10/2013 +51.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +38.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3778
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von Eike » 15. Feb 2017, 06:31

Als ob es nur SOx und CO2 gäbe ;) Wenn man alle Luftschadstoffe zusammen nimmt, iSt der volkswirtschaftliche Schaden vom E-Auto genauso groß wie von vergleichbaren Verbrennern. Allerdings muss man dabei dann auch schon worst case beim Elektroauto und best case für den Verbrenner rechnen;)

https://www.umweltbundesamt.de/sites/de ... gTBplYMArg
 
Beiträge: 269
Registriert: 11. Nov 2015, 23:42

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von redvienna » 15. Feb 2017, 06:45

Die Solaranlagen sind viel sauberer als Du annimmst. Meist werden Werte von 1 - 15 gr. Co2 je kWh angegeben. Dieser Wert ist nochmals durch 3-4 zu dividieren da E-Autos viel effizienter sind. 3-4 km je kWh.

Idealer sind trotzdem Wind- und Wasserkraft.
Ford Focus Electric 10/2013 +51.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +38.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3778
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von Hein Mück » 15. Feb 2017, 10:07

redvienna hat geschrieben:Komisch, dass diese Studie des österreichischen Umweltbundesamtes Deine Infos klar widerlegt !

http://www.umweltbundesamt.at/aktuell/p ... ws_160623/

Des weiteren ist der SOx-Anteil an den Emissionen äußerst bescheiden und weiter rückläufig (1990-2014 >92% Rückgang):

Emissionentwicklung 1990-2014

An dieser vereinfachten Grafik ist im Übrigen sehr schön zu sehen, dass bei Maßnahmen auf Kraftwerksebene (SOx) recht "schnell" Effekte zu erzielen sind, während es z. B. bei Feinstäuben es nur sehr mühsam voran geht. Die Äußerungen von CaC erinnern mich immer an den Film "Thank You for Smoking" :-)

Bye Thomas
 
Beiträge: 181
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von tornado7 » 15. Feb 2017, 10:17

Eike hat geschrieben:Wenn man alle Luftschadstoffe zusammen nimmt, ist der volkswirtschaftliche Schaden vom E-Auto genauso groß wie von vergleichbaren Verbrennern.


Wie kommst du zu dieser Aussage? (Link zur Quelle funktioniert nicht) Sie steht in völligem Widerspruch zu anderen Publikationen.

Gerade das Umweltbundesamt sagt ja auch, dass mit dem Elektroauto jedem Deutschen Bürger pro Jahr mehrere hundert Euro an Gesundheitskosten pro Jahr erspart blieben. (Umweltbundesamt Deutschland 2012: Schätzung der Umweltkosten in den Bereichen Energie und Verkehr)
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto
CO2-Emissionen aller Antriebe mit gleichen Messlatten: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von CheapAndClean » 15. Feb 2017, 15:09

redvienna hat geschrieben:Die Solaranlagen sind viel sauberer als Du annimmst. Meist werden Werte von 1 - 15 gr. Co2 je kWh angegeben. Dieser Wert ist nochmals durch 3-4 zu dividieren da E-Autos viel effizienter sind. 3-4 km je kWh.

Ich schrieb "Herstellung + (fossiler) backup". Der wird nämlich gerne weggelassen/vergessen.

Und warum ich diesen Wert durch 3-4 dividieren muss, erschliesst sich mir nicht. Ich vergleiche direkte SOx Emissionen!
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
 
Beiträge: 445
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von CheapAndClean » 15. Feb 2017, 16:35

Hein Mück hat geschrieben:Des weiteren ist der SOx-Anteil an den Emissionen äußerst bescheiden und weiter rückläufig (1990-2014 >92% Rückgang):

Der Rückgang ist doch schon aus der vorher verlinkten Tabelle ersichtlich, und Nur ändert dies nichts an der Tatsache, dass die Stromerzeugung mit weitem Abstand der Hauptverursacher dieser Emission ist.

An dieser vereinfachten Grafik ist im Übrigen sehr schön zu sehen, dass bei Maßnahmen auf Kraftwerksebene (SOx) recht "schnell" Effekte zu erzielen sind, während es z. B. bei Feinstäuben es nur sehr mühsam voran geht.
Leider ist der Spielraum auf Kraftwerksebene beim SOx schon fast gänzlich ausgeschöpft!

Beim verkehrsbedingten Feinstaub hast Du Recht, dort sind Verbesserungen nur langsam zu erreichen, da die Bestandsflotte mit Emittenten, die das Resultat einer verfehlten Umweltpolitik Anfang des Jahrtausends darstellen, leider noch immer die Innenstädte mit Feinstaub vergiften dürfen. Dort würde nur ein Einfahrverbot als effektive Massnahme helfen.

Zu dieser Zeit war ich einer der wenigen, die vor den Feinstaubemission der EURO3/4 Diesel warnten, heute bin ich einer der wenigen, die vor den SOx Emissionen der Elektromobilität warnen.
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
 
Beiträge: 445
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste