E-Motortechnik: asynchron versus synchron

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von cko » 8. Aug 2017, 05:28

Beatbuzzer hat geschrieben:
cko hat geschrieben:Könntest du mal erläutern, warum bei 5 fachem Strom die Verlustleistung um einen Faktor 25 steigt, die Leistungsabgabe aber nur um einen Faktor 5?

Doppelter Strom im Leiter mit relativ konstantem Widerstand sorgt für den doppelten Spannungsabfall über ihm. Leistung ergibt sich aus Strom x Spannung. Die verluste steigen also im Quadrat.

Schon klar.
Meine Frage war aber, warum für die Verluste P=RI^2 gilt, für die Wirkung aber nur P=RI gelten soll.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1349
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von Beatbuzzer » 8. Aug 2017, 05:35

cko hat geschrieben:Schon klar.
Meine Frage war aber, warum für die Verluste P=RI^2 gilt, für die Wirkung aber nur P=RI gelten soll.

Weil sich die Leistung an der Motorwelle aus Drehzahl und Drehmoment ergibt. Die Drehzahl hängt vom Drehfeld ab, das Drehmoment ist proportional zum Strom, steigt also nur 1:1.
P ist niemals R x I. P ist immer R x I², oder U x I. R x I ist U.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 3958
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von tes3 » 17. Aug 2017, 12:41

gibt es irgendwo eine aussage seitens tesla dass es ein synchronmotor wird beim tes3? es geisterst so druchs netz. andere motorentechnik kann alles bedeteuten ...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2
Registriert: 9. Aug 2017, 20:49
Wohnort: dortmund

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von cer » 17. Aug 2017, 13:07

Nix genaues weiß man nicht. Und das ist wichtig zu wissen, so viel Freude wir auch an der Spekulation haben...
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
(Model 3 reserviert am 31.3.2016, ca. 9:40 in Nürnberg.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von ashtorak » 19. Nov 2017, 23:32

Gibt wohl noch nichts Neues bzgl. Model 3 Motor?
 
Beiträge: 103
Registriert: 9. Mai 2016, 20:52

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von Helmut1 » 20. Nov 2017, 00:06

ashtorak hat geschrieben:Gibt wohl noch nichts Neues bzgl. Model 3 Motor?

Offensichtlich nicht. Wenn ich irgend etwas auch nur halbwegs seriöses finden würde, würde ich es posten.
Es ist frustrierend!
Aber mal optimistisch gesehen: Irgendwann muss es ja mal technische Details geben. Mit Vorstellung von Roadster 2 und LKW ergeben sich weitere wichtige Fragen. Zwangsläufig muss es irgendwann einen riesen Berg an sehr interessanten Antworten geben. ;)
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1725
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von ashtorak » 20. Nov 2017, 20:54

Habe nur ganz kurz gegoogelt. Aber sowas findet man da nicht unbedingt so einfach. Dachte nur, dass vielleicht jetzt, wo es erste Model 3 in freier Wildbahn gibt, muss doch mal etwas mehr Info rauskommen. Aber das Wild ist wohl doch noch recht scheu und zu wenig :D
 
Beiträge: 103
Registriert: 9. Mai 2016, 20:52

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von cer » 20. Nov 2017, 23:30

Und siehe, gerade heute veröffentlicht Motor Trend die technischen Daten der „Car of the Year“ -Finalisten, darunter das Model 3.
Engine Type: 3-phase internal permanent magnet electric motor

http://www.motortrend.com/news/tesla-mo ... -finalist/
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
(Model 3 reserviert am 31.3.2016, ca. 9:40 in Nürnberg.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von Snuups » 21. Nov 2017, 03:57

Liebe Grüsse
Snuups
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1853
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: E-Motortechnik: asynchron versus synchron

von Beatbuzzer » 21. Nov 2017, 12:50

cer hat geschrieben:Und siehe, gerade heute veröffentlicht Motor Trend die technischen Daten der „Car of the Year“ -Finalisten, darunter das Model 3.
Engine Type: 3-phase internal permanent magnet electric motor

http://www.motortrend.com/news/tesla-mo ... -finalist/

Hm, das sieht mir sehr stark nach einem Auszug aus diesem Prüfdokument aus, welches wir hier vor ein paar Monaten schonmal hatten. Das hatte aber soviele kleine Logikfehler drin, dass wir das komplette Papier ein wenig in Frage gestellt hatten... auch zB mal wieder 75 kW/h :roll: :roll:
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 3958
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: nevadabeige, olbea und 2 Gäste