Monthly US sales

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Monthly US sales

von redvienna » 2. Dez 2017, 07:13

Abgesehen davon kann man 40k Autos nicht mit 80k Autos vergleichen. ;)

Das Model 3 wird vermutlich bald deutlich vorne liegen.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5167
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Monthly US sales

von mschk » 2. Dez 2017, 10:46

Dafür das der Bolt laut einigen hier nur Alibi ist, wird der ganz schön oft verkauft ;-)
 
Beiträge: 586
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

Re: Monthly US sales

von Bones » 5. Dez 2017, 13:08

So, nun sind alle Zahlen vollständig:

Bild

Hohe Sprünge bei den BMW Modellen X5 e - 330e - 530e -740e
Abschlag beim i3 - nach der Rückrufaktion kein Wunder
Nissan Leaf hat den Modellwechsel vor der Nase -> geht abwärts
Audi schmiert mit dem A3 e-tron auch grade fies ab.
Der Hyundai Ioniq enttäuscht mich da in den US ziemlich mit den Zahlen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 989
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Monthly US sales

von weg » 5. Dez 2017, 13:18

mschk hat geschrieben:Dafür das der Bolt laut einigen hier nur Alibi ist, wird der ganz schön oft verkauft ;-)
Da kann man sehen, wie man will. GM hat im Nov. mehr als 245.000 Fahrzeuge in der USA abgesetzt, davon knapp 3000 Bolts.
 
Beiträge: 95
Registriert: 7. Apr 2016, 19:40
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Monthly US sales

von cuxcuxi » 5. Dez 2017, 16:20

da kann man doch nur staunen, wie weit die "Teslajäger" zurückliegen. Aber immer meckern über die Firma, die niemals behauptet hat, Marktführer zu werden. Nur Vorreiter - und das ist beispiellos gelungen. Alle hetzen nur noch hinterher.
cuxcuxi
Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Registriert: 8. Dez 2016, 14:53

Re: Monthly US sales

von OS Electric Drive » 6. Dez 2017, 08:38

weg hat geschrieben:
mschk hat geschrieben:Dafür das der Bolt laut einigen hier nur Alibi ist, wird der ganz schön oft verkauft ;-)
Da kann man sehen, wie man will. GM hat im Nov. mehr als 245.000 Fahrzeuge in der USA abgesetzt, davon knapp 3000 Bolts.


Und somit 1,2% über dem Schnitt.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7057
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Monthly US sales

von Naheris » 6. Dez 2017, 09:29

In der USA werden ja eher keine Bestellfahrzeuge sondern Fahrzeuge direkt vom Händlerhof gekauft. Somit ist es nicht unwahrscheinlich, dass Fahrzeuge die in einem Produktionsengpass sind zuerst an Bestell-Märkte ausgeliefert werden. So ist der Hyundai Ioniq bekanntermaßen extrem nachgefragt, genauso wie das A3 e-tron. Das Einbrechen bzw. im Falle des Ioniq niemals wirklich Fahrt aufnehmen könnte diesem Effekt geschuldet sein. Die Produktion geht schlicht in andere Länder anstatt auf den Hof von US-Händlern. Da beide eh nur unter "ferner liefen" in der USA handeln, wäre das Umleiten der Produktion nicht verwunderlich.

Unabhängig davon scheint Mercedes auch merklich Federn gelassen zu haben in den letzten Monaten. Deren Zahlen brechen in den drei zentralen Modellen ebenfalls ein - und hier wüsste ich nicht warum. Beim Porsche Cayenne ist das ebenfalls der Fall.

Der Fiat 500e verliert auch kontinuierlich Verkäufe. Aber Marchione wird es freuen, verliert er doch angeblich sehr viel Geld je Auto...

Der Honda Clarity BEV ist praktisch explodiert, was die Verkaufszahlen angeht. Sehr beeindruckend für ein Fahrzeug mit seiner geringen Reichweite. Es könnte sich aber auch nur um einen Endjahresspurt handeln um die Sollzahlen zu erreichen. Wir werden es sehen. Sehr hübsches Auto (finde ich), allerdings mit einer lächerlichen E-Reichweite.
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 60% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3363
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Monthly US sales

von Bones » 2. Jan 2018, 11:25

Wird der Chevrolet Bolt am Ende des Jahres das Model S als Nr. 1 ablösen?
Und kann das Model X noch den Volt und den Prius überholen?


December 2017 CAR SALES will be reported on Wednesday, January 3rd, 2018 beginning with the Nissan LEAF and Chevrolet Volt sales at 6:30-7:30 PT (9:30-10:30 AM ET), and finishes with Ford and BMW’s plug-in data in the afternoon of Thursday, January 4th, 2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 989
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Monthly US sales

von Helmut1 » 2. Jan 2018, 11:35

Bones hat geschrieben:Wird der Chevrolet Bolt am Ende des Jahres das Model S als Nr. 1 ablösen?
Und kann das Model X noch den Volt und den Prius überholen?


December 2017 CAR SALES will be reported on Wednesday, January 3rd, 2018 beginning with the Nissan LEAF and Chevrolet Volt sales at 6:30-7:30 PT (9:30-10:30 AM ET), and finishes with Ford and BMW’s plug-in data in the afternoon of Thursday, January 4th, 2017.

Ich denke MS bleibt auf Nr1.
Der X wird sich vor Volt und Prius auf Platz 3 setzen und sich knapp vom Bolt schlagen lassen.
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1749
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Monthly US sales

von KaJu74 » 3. Jan 2018, 16:55

Die ersten Zahlen sind da, das Model 3 fehlt aber noch:
december-sales.png

Model S, Platz 1
Model X, Platz 3
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3123
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Walchum

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Mazn, zed und 4 Gäste