Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von tuna » 11. Feb 2017, 09:16

Moin zusammen.

Kennt/hat jemand ein Umfrageergebnis/eine Studie zu der Frage in wieweit Elektroautonutzer häufiger in eine PV-Anlage investieren, als vergleichbare Verbrennerfahrer?
Ich habe auf meiner bisherigen Suche nichts Geeignetes gefunden.

Ich möchte solche Daten gerne im Rahmen mehrere demnächst anstehender Vorträge nutzen, um herauszuarbeiten, dass die Nutzung eines E-Autos auch Umweltschutzaspekte darüber hinaus befördert. Insbesondere im Kontext gewerblicher Nutzung von E-Autos scheint dies ein hoch relevanter Aspekt.

Bei mir selbst konnte ich feststellen, dass ich vor Anschaffung meines Tesla nicht interessiert oder motiviert war eine PV-Anlage zu installieren. Danach änderte sich die Haltung um 180 Grad. Jetzt haben wir auf dem Firmendach eine 88kWp-Anlage und zuhause eine 6,7kWp-Anlage. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass es dabei bleiben wird.
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 517
Registriert: 24. Apr 2015, 19:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von Cupra » 11. Feb 2017, 09:50

Dann sollte man auch mit einfliessen lassen wie viele E-Fahrer über Eigenheim/Eigenfirma verfügen um sich diesen Überlegungen überhaupt zu stellen. Ohne eigene Hütte is die Frage ja gegenstandslos...
 
Beiträge: 498
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: CH / SO

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von tuna » 11. Feb 2017, 10:00

Ja stimmt. Und weil ich so eine Studie eben nicht für trivial halte, habe ich hier keine unrepresentative Umfrage eingestellt, sondern suche nach belastbaren Daten.


Gruß, tuna
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 517
Registriert: 24. Apr 2015, 19:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von TArZahn » 11. Feb 2017, 13:11

Cupra hat geschrieben:Dann sollte man auch mit einfliessen lassen wie viele E-Fahrer über Eigenheim/Eigenfirma verfügen um sich diesen Überlegungen überhaupt zu stellen. Ohne eigene Hütte is die Frage ja gegenstandslos...


Stimmt nicht ganz: Meine Praxisräume sind nur gemietet, ich habe mit meinem Vermieter einen Dachnutzungsvertrag abgeschlossen. Seit letztem Oktober haben wir eine 10kWp Anlage drauf und werden vermutlich 70-80 % Eigenverbrauchsanteil übers Jahr erreichen.
Zu Hause hat uns die Installation der PV-Anlage erst den nötigen Push verschafft, sich mit E-Mobilität zu befassen.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014 (oder ist es andersrum?), PV 4,8 und 10 kWp
1000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X über diesen Link:http://ts.la/andreas5122
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1279
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von Franko30 » 11. Feb 2017, 15:02

Cupra hat geschrieben:Dann sollte man auch mit einfliessen lassen wie viele E-Fahrer über Eigenheim/Eigenfirma verfügen um sich diesen Überlegungen überhaupt zu stellen. Ohne eigene Hütte is die Frage ja gegenstandslos...

Nicht ganz - ich kann ja z.B. auch bei Green City Energy in deren Kraftwerkspark investieren oder bei Bürger PV Anlagen o.ä.

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3932
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste