Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von tuna » 11. Feb 2017, 10:16

Moin zusammen.

Kennt/hat jemand ein Umfrageergebnis/eine Studie zu der Frage in wieweit Elektroautonutzer häufiger in eine PV-Anlage investieren, als vergleichbare Verbrennerfahrer?
Ich habe auf meiner bisherigen Suche nichts Geeignetes gefunden.

Ich möchte solche Daten gerne im Rahmen mehrere demnächst anstehender Vorträge nutzen, um herauszuarbeiten, dass die Nutzung eines E-Autos auch Umweltschutzaspekte darüber hinaus befördert. Insbesondere im Kontext gewerblicher Nutzung von E-Autos scheint dies ein hoch relevanter Aspekt.

Bei mir selbst konnte ich feststellen, dass ich vor Anschaffung meines Tesla nicht interessiert oder motiviert war eine PV-Anlage zu installieren. Danach änderte sich die Haltung um 180 Grad. Jetzt haben wir auf dem Firmendach eine 88kWp-Anlage und zuhause eine 6,7kWp-Anlage. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass es dabei bleiben wird.
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 24. Apr 2015, 20:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von Cupra » 11. Feb 2017, 10:50

Dann sollte man auch mit einfliessen lassen wie viele E-Fahrer über Eigenheim/Eigenfirma verfügen um sich diesen Überlegungen überhaupt zu stellen. Ohne eigene Hütte is die Frage ja gegenstandslos...
 
Beiträge: 699
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: CH / SO

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von tuna » 11. Feb 2017, 11:00

Ja stimmt. Und weil ich so eine Studie eben nicht für trivial halte, habe ich hier keine unrepresentative Umfrage eingestellt, sondern suche nach belastbaren Daten.


Gruß, tuna
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 24. Apr 2015, 20:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von TArZahn » 11. Feb 2017, 14:11

Cupra hat geschrieben:Dann sollte man auch mit einfliessen lassen wie viele E-Fahrer über Eigenheim/Eigenfirma verfügen um sich diesen Überlegungen überhaupt zu stellen. Ohne eigene Hütte is die Frage ja gegenstandslos...


Stimmt nicht ganz: Meine Praxisräume sind nur gemietet, ich habe mit meinem Vermieter einen Dachnutzungsvertrag abgeschlossen. Seit letztem Oktober haben wir eine 10kWp Anlage drauf und werden vermutlich 70-80 % Eigenverbrauchsanteil übers Jahr erreichen.
Zu Hause hat uns die Installation der PV-Anlage erst den nötigen Push verschafft, sich mit E-Mobilität zu befassen.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014 (oder ist es andersrum?), PV 4,8 und 10 kWp
1000 € Rabatt bei Bestellung eines Tesla und unbegrenzte Supercharger Nutzung über diesen Link:http://ts.la/andreas5122. Noch alle 5 frei.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1399
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von Franko30 » 11. Feb 2017, 16:02

Cupra hat geschrieben:Dann sollte man auch mit einfliessen lassen wie viele E-Fahrer über Eigenheim/Eigenfirma verfügen um sich diesen Überlegungen überhaupt zu stellen. Ohne eigene Hütte is die Frage ja gegenstandslos...

Nicht ganz - ich kann ja z.B. auch bei Green City Energy in deren Kraftwerkspark investieren oder bei Bürger PV Anlagen o.ä.

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4035
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von tuna » 27. Feb 2017, 21:10

Ich hole meine Frage hier nochmal hoch: Also, hat hier keiner einen Link zu einer oben gesuchten Umfrage/Studie?
Könnte ich wirklich gut für einen Vortrag gebrauchen.
Derzeit behaupte ich einfach, dass der Besitz eines BEV die Anschaffung einer PV-Anlage um Faktor 2 wahrscheinlicher macht. Der Wert ist natürlich völlig aus der Luft gegriffen bzw. entspricht meinem Bauchgefühl.
Wie würdet Ihr das einschätzen?
Eine gewisse Häufigkeit von Schätzungen sind ja auch eine Aussage...
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 24. Apr 2015, 20:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von kassiopeia » 27. Feb 2017, 23:25

tuna hat geschrieben:Wie würdet Ihr das einschätzen?


es gibt auch den umgekehrten Fall: der Besitz einer PV weckt das Interesse an einem EV.
oder zumindest die Reihenfolge ist entsprechend.

so z.b. ist's bei mir. ich habe schon 8 PV-Anlagen erstellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 766
Registriert: 18. Jan 2014, 02:20

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von Teslafriese » 28. Feb 2017, 10:12

war auch für mich, der nächste logische Schritt. PV --> EAuto


Gruß

Stefan
Model S 85 Dual seit 23.05.2015
 
Beiträge: 285
Registriert: 2. Nov 2014, 18:43
Wohnort: Friesland

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von frank.pigge » 1. Mär 2017, 00:41

Hi tuna, ich empfinde Deine Überlegungen, belastungsfähige Daten zu eruieren, für sehr interessant!

Tatsächlich ist es bei mir schon seit Jahren im Kopf, dass ich sehr gerne diverse Photovoltaikanlagen auf den Dächern meiner Häuser installiere. Aufgrund der verschiedenen "Vertriebsansätze" von Solaranlageninstallateuren, konnte ich mich leider bis heute nicht dazu entschließen mein Vertrauen einer Firma zu schenken und endlich mit dem installieren von Anlagen zu beginnen.

Aber: Seitdem ich den ersten Tesla fahre, wird bei mir der Wunsch immer heftiger nach einer Solaranlage! Und seitdem ich den zweiten Tesla in meinem Betrieb fahre, bin ich jetzt ernsthaft dabei mir eine Frist zu setzen zu der die ersten zwei Anlagen erstellt sind - obwohl ich noch nicht entschieden habe, wem ich vertrauen soll um die Aufträge zu vergeben...

(Vielleicht hast Du ja eine seriöse Empfehlung für mich...?)

Wenn Du möchtest, kann ich bei einer Unternehmung für erneuerbare Energien aus unserem Raum mal anfragen, wie die Statistik dort aussieht. Auch wenn ich ihm keinen Auftrag erteilt habe, habe ich den Eindruck dass er zumindest eine Menge Daten sammelt.

Liebe Grüße,
Frank Pigge



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ und bald Model X P90DL
 
Beiträge: 1392
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Umfrage/Studie Elektromobilität und PV

von tuna » 1. Mär 2017, 07:24

Hallo Frank.
Ja, frag den bitte mal.
Ansonsten werde ich wohl in beiden Foren (GE und TTF) mal eine entsprechende Umfrage starten, um diese m.E. wirklich interessante Frage klären zu können.
Mein volles Vertrauen als PV-Installateur hat Fa. Wührmann aus Nordenham (www.wuehrmann.de). Der wird aber vermutlich nicht in 500km Entfernung tätig werden. Dennoch lohnt evtl. die Kontaktaufnahme und Holger Wührmann (Chef) kann Dir für Deine Region eine Empfehlung aussprechen.
Falls Du anrufst, grüße ihn von Gunnar.


Gruß, tuna
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 24. Apr 2015, 20:53
Wohnort: Wesermarsch

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Mittelhesse, S85 User, snooper77 und 5 Gäste