E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von Volker.Berlin » 10. Jan 2017, 09:29

EcoCarer hat geschrieben:Bei mir funktioniert er. Du müsstest auf FB aber diese Seite auch ohne Anmeldung/Registrierung ansehen (!) können.

Der m-Link geht bei mir nach wie vor nicht:
facebook hat geschrieben:Sorry, something went wrong.
We're working on it and we'll get it fixed as soon as we can.


Aber der www-Link funktioniert:
https://www.facebook.com/E-Transporter- ... 369340979/
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9804
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von CLG » 10. Jan 2017, 12:18

Was ist mit Emovum, ehemals ReeVOLT, ehemals Karabag Elektrofahrzeuge: www.emovum.com ?

Die bauen den Fiat Ducato um, und zwar mit unterschiedlichen Batteriegrößen. Das müsste doch passen?

Deutschlandweiter Service durch Linde Material Handling (Gabelstapler).
S85D/10.8.15. DUs o.k., kein 12V-Problem, keine Zugluft an den Türen, die Heizung heizt, kein Rost an Diffusor oder Teleskopdämpfern, mein Reifenhändler lässt die Muttern ganz, die Reifen schleifen nicht, 3. Bremsleuchte ist o.k.. Was mache ich falsch?
 
Beiträge: 232
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Kaiserslautern, Berlin

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von Elektroniker » 10. Jan 2017, 14:17

emovum wirbt ja sogar mit einem Bäcker auf der Homepage: http://www.emovum.com/de/e-ducato.html :lol:
Model ≡ 2019?
 
Beiträge: 704
Registriert: 8. Mai 2015, 17:08
Wohnort: München

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von Peter_67 » 10. Jan 2017, 15:01

Soll die Initiative nur für Bäcker sein oder können sich auch andere Unternehmen beteiligen? Ich arbeite bei einem Energieversorger, der z.Zt. auch über E-Mobilität nachdenkt. Wir haben z.B. Pritschenwagen und Transporter der "Sprinterklasse", die ggf. auch elektrisch fahren könnten. Da das Einsatzgebiet der Fahrzeuge begrenzt ist, wäre nach meiner Kenntnis eine Praxisreichweite von ca. 150-200 km ausreichend.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1917
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von CLG » 10. Jan 2017, 15:23

Elektroniker hat geschrieben:emovum wirbt ja sogar mit einem Bäcker auf der Homepage: http://www.emovum.com/de/e-ducato.html :lol:


Ich würde mir Emovum wirklich ernsthaft anschauen. Die Umrüstung der Fahrzeuge wird meines Wissens weiterhin durch Karabag durchgeführt; er ist einer der größten FIAT-Nutzfahrzeughändler in Deutschland und sitzt wie Emovum in Hamburg. Die Mutter von Emovum ist die Wulf Gaertner Autoparts AG (Marke MEYLE für Autoersatzteile). ReeVOLT wurde vom Energieversorger WEMAG nur abgegeben, weil die Risikopositionen des Kfz-Hersteller-Geschäfts nicht zum Energieversorger passen; war eine reine Konzerncontrolling-Entscheidung; ReeVOLT war meiner bescheidenen Kenntnis nach gesund!

Die Ducatos gibt es in unterschiedlichen Radständen sowie mit und ohne Hochdach. Dazu noch als Pritsche, aber das ist für Bäcker ja nicht so interessant.
S85D/10.8.15. DUs o.k., kein 12V-Problem, keine Zugluft an den Türen, die Heizung heizt, kein Rost an Diffusor oder Teleskopdämpfern, mein Reifenhändler lässt die Muttern ganz, die Reifen schleifen nicht, 3. Bremsleuchte ist o.k.. Was mache ich falsch?
 
Beiträge: 232
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Kaiserslautern, Berlin

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von EcoCarer » 10. Jan 2017, 17:15

Danke für Eure Infos. Die genannten Umbauer haben wir alle schon auf unserer Liste.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1350
Registriert: 29. Jul 2012, 16:47

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von EcoCarer » 10. Jan 2017, 17:18

Zahlen, die Dritte: Tatatatatataaaaaa!
38 - Achtunddreißig!
Und immer noch keine wirkliche Veröffentlichung in der Bäckerwelt. Diese geht aber jetzt an den Start...
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1350
Registriert: 29. Jul 2012, 16:47

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von EcoCarer » 10. Jan 2017, 17:22

Peter_67 hat geschrieben:Soll die Initiative nur für Bäcker sein oder können sich auch andere Unternehmen beteiligen? Ich arbeite bei einem Energieversorger, der z.Zt. auch über E-Mobilität nachdenkt. Wir haben z.B. Pritschenwagen und Transporter der "Sprinterklasse", die ggf. auch elektrisch fahren könnten. Da das Einsatzgebiet der Fahrzeuge begrenzt ist, wäre nach meiner Kenntnis eine Praxisreichweite von ca. 150-200 km ausreichend.
Hallo Peter_67,
Die Bäcker-Selbsthilfegruppe steht auch allen Nicht-Bäckern offen, die unsere Fahrzeugkonfigurationen (siehe Kommentar weiter oben) gebrauchen können. - Herzlich willkommen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1350
Registriert: 29. Jul 2012, 16:47

Re: E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von Haraldt1 » 10. Jan 2017, 20:08

EcoCarer hat geschrieben:
Haraldt1 hat geschrieben:Kann da die Firma Kreissel nicht weiterhelfen?

http://www.kreiselelectric.com/projekte ... ansporter/

Lg
Nein, kann sie nicht. Sie will nicht. - Die kannste komplett vergessen!


Warum wollen die nicht? Sind doch die einzigen die so etwas derzeit anbieten...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 160
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus

E-Transporter Selbsthilfegruppe gegründet

von EcoCarer » 10. Jan 2017, 20:20

Haraldt1 hat geschrieben:
EcoCarer hat geschrieben:
Haraldt1 hat geschrieben:Kann da die Firma Kreissel nicht weiterhelfen?

http://www.kreiselelectric.com/projekte ... ansporter/

Lg
Nein, kann sie nicht. Sie will nicht. - Die kannste komplett vergessen!


Warum wollen die nicht? Sind doch die einzigen die so etwas derzeit anbieten...
Die wollen wohl ausschließlich OEM Zulieferer sein. Sagen es aber nicht und melden sich nach ersten Kontakten einfach nicht mehr. Für mich stehen die vom Benehmen her auf einer Stufe mit VW. - Pfui!
Das habe ich in den letzten paar Tagen von vielen gehört, die eine Kontaktaufnahme hatten. Immer die gleiche Strategie des Verzögerns aller anderen Projekte.
Zuletzt geändert von EcoCarer am 10. Jan 2017, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1350
Registriert: 29. Jul 2012, 16:47

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast